Hinzufügen von Untertiteln in PowerPoint.

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Je nach verwendeter Version von PowerPoint können Sie integrierte Features, ein Add-in oder Problemumgehungen verwenden, um Video-und Audiodateien in Präsentationen Untertitel oder Untertitel hinzuzufügen. Durch das Hinzufügen von Untertiteln ist Ihre Präsentation für eine größere Zielgruppe zugänglich, einschließlich Personen mit Gehör Behinderungen und Personen, die andere Sprachen als die in Ihrem Video sprechen.

Informationen zu bewährten Methoden für Barrierefreiheit finden Sie unter Erstellen barrierefreiEr PowerPoint-Präsentationen.

Ab Version 2016 hat PowerPoint ein neues, einfacheres Format für Beschriftungsdateien mit dem Namen WebVTT. Der Video Player in den folgenden Versionen von PowerPoint kann diese Beschriftungen anzeigen, wenn Sie das Video abspielen:

  • PowerPoint 2016

  • PowerPoint 2019

  • PowerPoint für Office 365

Die Untertitel werden in einer textbasierten Datei mit der Dateinamenerweiterung ". VTT" gespeichert. Sie können selbst eine Untertiteldatei erstellen, oder ein Tool zum Erstellen von Untertiteln verwenden. Um online nach verfügbaren Tools und detaillierten Anweisungen zu suchen, geben Sie in Ihrem Suchmodul VTT-Datei erstellen ein.

Anweisungen zum Anzeigen von Untertiteln beim Ansehen eines Videos in diesen Versionen von PowerPoint finden Sie unter Aktivieren vonUntertiteln oder Untertiteln.

VoraussetZungen für dieses Feature

In Office 2016 hängt die Verfügbarkeit der Funktion für Untertiteln davon ab, wie Office installiert wurde. Geschlossene Beschriftungen sind nur für Office 2016-Klick-und-Los -Installationen verfügbar. Auf MSI basierende Installationen verfügen nicht über Untertitel Funktionen.  Lesen Sie den nächsten Abschnitt, um zu sehen, ob das Feature für Ihre Installation von PowerPoint 2016 verfügbar ist.

  1. Öffnen Sie eine Office 2016-Anwendung.

  2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Konto aus.

  3. Für Office 2016   -Klick-und-Los- Installationen gibt es eine Schaltfläche Update Optionen .

    Bei MSI-basierten Installationen wird die Schaltfläche Updateoptionen nicht angezeigt. Die Schaltfläche " Informationen zu _LT_application name> " wird nur angezeigt.

    Bei Klick-und-Los-Installationen finden Sie auf der Seite "Konto" eine Schaltfläche "Updateoptionen". Bei MSI-basierten Installationen wird diese Schaltfläche nicht angezeigt.

Wenn Sie über eine MSI-basierte Installation von Office 2016 verfügen, lesen Sie die Anweisungen im Abschnitt 2013 in diesem Artikel , um zu erfahren, welche Beschriftungs Features Ihnen zur Verfügung stehen.

Erstellen von Untertiteln

Bereiten Sie eine textbasierte Untertiteldatei mit der Dateierweiterung VTT vor, bevor Sie Untertitel hinzufügen. Anweisungen zum Erstellen der Beschriftungsdatei finden Sie unter Erstellen von Untertiteln für ein Video.

Hinzufügen von Untertiteln zu einem Video

Sie können Beschriftungen zu Präsentationen hinzufügen, die Sie mit Videokommentaren, Bildschirmaufzeichnungen und anderen Videos (außer Online Videos) aufgenommen haben, die Sie in PowerPoint einfügen. Derzeit wird das Hinzufügen von Beschriftungen zu einer Audioaufzeichnung nicht unterstützt.

  1. Öffnen Sie in PowerPoint in der Normal Ansicht die Folie, die das Video enthält, dem Sie Beschriftungen hinzufügen möchten.

  2. Wählen Sie das Video auf der Folie aus.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe auf die Schaltfläche Untertitel einfügen, und wählen Sie dann Untertitel einfügen aus.

    Einfügen oder Entfernen von Untertiteln für ein Video in PowerPoint
  4. Navigieren Sie im Dialogfeld Untertitel einfügen zu Ihrer Untertiteldatei. Wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie dann auf Einfügen.

  5. Wenn Sie eine andere Untertiteldatei benötigen, wiederholen Sie einfach den Vorgang.

  6. Geben Sie das Video wieder, und überprüfen Sie, ob die Untertitel richtig angezeigt werden.

Entfernen von Untertiteln aus einem Video

Wenn Sie eine Datei mit Untertiteln bearbeiten möchten, die in einem Video in PowerPoint eingefügt wurde, können Sie die Datei zunächst entfernen, ändern und dann wieder zum Video hinzufügen. Bevor Sie die Datei aus dem PowerPoint-Video entfernen, stellen Sie sicher, dass die Originalkopie der Untertiteldatei auf Ihrem PC gespeichert ist.

Wenn Sie einem Video mehr als eine Untertiteldatei hinzugefügt haben, entfernen Sie mit dem folgenden Verfahren alle dem Video zugeordneten Untertiteldateien.

  1. Öffnen Sie in PowerPoint in der Normal Ansicht die Folie mit dem Video, das die Beschriftungen enthält.

  2. Wählen Sie das Video auf der Folie aus.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe auf die Schaltfläche Untertitel einfügen, und wählen Sie dann Alle Untertitel entfernen aus.

    Einfügen oder Entfernen von Untertiteln für ein Video in PowerPoint

Verwandte Themen

Barrierefreiheitsfeatures bei der Wiedergabe von Videos in PowerPoint

Erstellen barrierefreier PowerPoint-Präsentationen

Bedienungshilfen in PowerPoint

In PowerPoint 2013 und _Z1Z_und der MSI-basierten Version von PowerPoint 2016 können Sie mit Stamp (dem Text-Add-in "Untertitel" für Microsoft PowerPoint) Ihren Video-und Audiodateien Untertitel hinzufügen. Wenn Sie mit untertitelten Video-und Audiodateien arbeiten, denen bereits zeitGesteuerte Text Markup (TTML)-Dateien zugeordnet sind, können Sie diese mit diesem Add-in direkt in Ihre Präsentation importieren. Wenn Sie nicht über eine TTML-Datei verfügen, können Sie Beschriftungen direkt in Ihre Präsentation einfügen, indem Sie den Stempel Beschriftungs-Editor verwenden.

Mit dem Stempel-Add-in können Sie Folgendes ausführen:

  • Sie können Beschriftungen aus einer TTML-Datei (Timed Text Markup) importieren, um Beschriftungen für ein Audio oder Video in der Präsentation zu erstellen.

  • Erstellen und bearbeiten Sie Untertitel in PowerPoint 2010, 2013 oder 2016.

  • Löschen Sie Ihre Untertitel.

  • Exportieren von Beschriftungen in eine TTML-Datei

  • Aktivieren und Deaktivieren von Beschriftungen im Präsentationsmodus Zuschauer, die dieses Add-in installiert haben, können dies auch tun.

  • Verwenden Sie eine Video-und Audiowiedergabe, während Sie zeitgesteuerte Text Beschriftungen bearbeiten.

  • Richten Sie Beschriftungen aus, wenn Sie verschoben wurden, oder ändern Sie die Größe des Videos.

  • Importieren Sie Kommunikations Text Formatierungsinformationen aus der TTML-Datei, beispielsweise: Styling, Farbe und Ausrichtung.

Inhalt dieses Artikels

Herunterladen und Installieren des STEMPELs

Schritt 1: Überprüfen Ihrer Version von Microsoft Office

Schritt 2: Herunterladen des STEMPELs

Schritt 3: Installieren des STEMPELs

Tastenkombinationen

Erstellen neuer Beschriftungen mithilfe des Beschriftungs-Editors

Importieren von Beschriftungen als TTML-Datei

Bearbeiten oder Löschen von Beschriftungen im Beschriftungs-Editor

Ausrichten, anzeigen, ausblenden oder Entfernen von Beschriftungen

Ausrichten von Beschriftungen beim Verschieben oder Ändern der Größe eines Videos

Ausblenden oder Anzeigen von Beschriftungen in der Präsentation

Entfernen von Beschriftungen aus der Präsentation

Herunterladen und Installieren des STEMPELs

Das Add-in ist für PowerPoint 2010, 2013 oder 2016 vorgesehen, und Sie müssen das richtige Add-in für Ihre Office-Version (32-Bit oder 64-Bit) installieren.

Schritt 1: Überprüfen Ihrer Version von Microsoft Office

Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, welche Office-Version Sie verwenden und welches Installationsprogramm Sie herunterladen sollten:

  1. Klicken Sie in PowerPoint auf die Registerkarte Datei .

  2. Klicken Sie auf Hilfe.

  3. Unter Informationen zu Microsoft PowerPoint finden Sie Informationen zur Version von Office, die Sie installiert haben, einschließlich, ob es sich um 32-bit oder 64-Bit handelt.

Schritt 2: Herunterladen des STEMPELs

Wenn Sie sich sicher sind, welche Version Sie benötigen, laden Sie das Add-in wie folgt herunter:

  1. Wechseln Sie zum Text-Add-in "Untertitel" für Microsoft PowerPoint (Stempel).

  2. Wählen Sie die richtige Version für Ihren Computer aus, und speichern Sie die ZIP-Datei auf Ihrem Computer.

  3. Extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner auf Ihrem Computer.

Schritt 3: Installieren des STEMPELs

Nachdem Sie die entsprechende Stempel Datei heruntergeladen haben, installieren Sie Sie, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Installationsdateien extrahiert haben, und führen Sie die Stempel Einrichtung (32-Bit oder 64-Bit). msi aus.

  2. Führen Sie die Schritte im Installations-Assistenten aus.

Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, ob das Add-in ordnungsgemäß installiert ist:

  1. Öffnen Sie PowerPoint.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, und klicken Sie dann auf Optionen.

  3. Klicken Sie auf Add-Ins, und überprüfen Sie, ob unter Titel Text-Add-in für Microsoft PowerPoint unter Active Application-Add-insaufgeführt ist.

    PowerPoint-Optionen, Bildschirm 'Add-Ins' mit hervorgehobenem STAMP-Add-In

Nachdem Sie das STAMP-Add-in installiert haben, werden auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe audioTools oder Video Tools neue Optionen angezeigt, wenn Sie in Ihrer Präsentation ein Audio-oder Video Element ausgewählt haben. Die menübandbefehle werden basierend auf dem ausgewählten Medienelement und den Beschriftungen, die bereits angefügt sind, aktiviert oder deaktiviert.

Tastenkombinationen

Auf die Schaltflächen im Beschriftungs-Editor kann über standardmäßige Microsoft Windows Alt + Tasten Beschleuniger zugegriffen werden.

Die folgenden Tasten wurden auch Funktionen im Beschriftungs-Editor zugewiesen:

Taste

Funktion

F2

Zurückkehren von 2 Sekunden nach der Wiedergabe

F3

Anfangszeit der aktuellen Beschriftung einstellen

F4

Endzeit der aktuellen Beschriftung einstellen

F5

Setzen des Fokus auf den Beschriftungstext für die Bearbeitung

F6 oder einfügen

Einfügen einer neuen Beschriftung am unteren Rand des Rasters und Einrichten der Anfangszeit

ENTF

Aktuelle Beschriftung löschen

STRG+P

Starten oder Anhalten der Wiedergabe

STRG+UMSCHALT+S

VerLangsamt die Wiedergabegeschwindigkeit

STRG+UMSCHALT+N

Nimmt die normale Wiedergabegeschwindigkeit wieder auf

STRG+UMSCHALT+G

Erhöht die Wiedergabegeschwindigkeit

Erstellen neuer Beschriftungen mithilfe des Beschriftungs-Editors

Beschriftungs-Editor mit angezeigter Beschriftung

1 Wiedergeben

2 Beschriftung hinzufügen

3 Anfangs-und Endzeit einstellen

4 Hinzufügen oder Ändern von Beschriftungstext

5 Aktualisieren von Beschriftungen

6 Gehen Sie wie folgt vor, um einem Audio-oder Video in Ihrer Präsentation neue Beschriftungen hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf das Menü Video oder Audio , und wählen Sie dann den Medientyp und die Position aus, die Sie in die Präsentation einfügen möchten.

    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen und Wiedergeben von Sounds in einer Präsentation .

  2. Klicken Sie in Audiotools oder Video Toolsauf die Registerkarte Wiedergabe , und klicken Sie dann auf das Menü Beschriftungen hinzufügen .

  3. Klicken Sie auf Beschriftungen erstellen.
    Registerkarte 'Wiedergabe', Menü 'Beschriftungen hinzufügen' ausgewählt

  4. Klicken Sie im Beschriftungs-Editorauf die Schaltfläche wieder Gabe, um die Wiedergabe des Audio-oder Videosignals zu starten.

  5. Wenn die Medien wiedergegeben werden, überwachen Sie das Dialogfeld, das Sie Überschriften möchten, und klicken Sie auf neue Beschriftungs Neue Beschriftung (Schaltfläche) , um eine Beschriftung hinzuzufügen. Die Beschriftung wird mit der aktuellen Medienwiedergabe Zeit als Anfangszeit der Beschriftung erstellt.

    Durch Klicken auf Startzeit wird der Ausgangspunkt der aktiven Beschriftung zurückgesetzt.

  6. Sie können dann eine der folgenden Aktionen ausführen:

    • Klicken Sie in das Feld Beschriftungstext , und geben Sie den Text ein, der in der Beschriftung angezeigt werden soll. oder

    • Klicken Sie auf Endzeit Schaltfläche 'Endzeit festlegen' , um die Endzeit des Titels für die aktuelle Medienwiedergabe Position einzustellen. Sie können auch das Ende jeder Beschriftung manuell eingeben. Wenn Sie die Endzeit leer lassen, wird Sie an die Startzeit der folgenden Beschriftung anpasst.

  7. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5, um zusätzliche Beschriftungen zu erstellen.

    Sie müssen keine Beschriftungen in der Reihenfolge erstellen. Wenn Sie eine neue Beschriftung zwischen zwei vorhandenen Beschriftungen hinzufügen möchten, klicken Sie auf Sortieren , um Sie in die Zeitreihen Folge zu versetzen.

Importieren von Beschriftungen als TTML-Datei

Wenn Beschriftungen für Ihre Medien bereits erstellt und als TTML-Datei gespeichert wurden, können Sie Sie mit den folgenden Schritten in PowerPoint importieren:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf das Menü Video oder Audio , und wählen Sie dann den Medientyp und die Position aus, die Sie in die Präsentation einfügen möchten.

    Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen und Wiedergeben von Sounds in einer Präsentation oder Einfügen und Wiedergeben einer Videodatei von Ihrem PC oder OneDrive .

  2. Klicken Sie in Audiotools oder Video Toolsauf die Registerkarte Wiedergabe , und klicken Sie dann auf das Menü Beschriftungen hinzufügen .

  3. Klicken Sie auf Beschriftungen aus Datei.
    Registerkarte 'Wiedergabe', Schaltfläche 'Beschriftungen hinzufügen' ausgewählt

  4. Navigieren Sie zum Speicherort der TTML-Datei, wählen Sie die Datei aus, die Sie importieren möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  5. Wenn Sie die Beschriftungen bearbeiten möchten, nachdem Sie in Ihre Präsentation importiert wurden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beschriftungen bearbeiten .

  6. Klicken Sie auf OK.

Bearbeiten oder Löschen von Beschriftungen im Beschriftungs-Editor

Wenn Sie Medien auswählen, die bereits Beschriftungen hinzugefügt haben, können Sie die Beschriftungen wie folgt bearbeiten:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe auf Beschriftungen bearbeiten.

    Registerkarte 'Wiedergabe' unter 'Videotools' mit hervorgehobener Option 'Beschriftungen bearbeiten'

  2. Klicken Sie in den Textbereich der Beschriftung, die Sie bearbeiten möchten, und nehmen Sie dann die erforderlichen Änderungen vor.

  3. Klicken Sie auf Beschriftungen aktualisieren.

Sie können eine Beschriftung löschen, indem Sie wie folgt vorgehen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe auf Bearbeitungsoptionen.

  2. Wählen Sie die Zeile der Beschriftung aus, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf Beschriftung löschen.

Um die von Ihnen eingegebenen oder geänderten Beschriftungen anzuzeigen, wechseln Sie zur Bildschirm Präsentationsansicht Ihrer Präsentation, und klicken Sie dann auf die Audio-oder Videodatei, um Sie zu starten.

Ausrichten, anzeigen, ausblenden oder Entfernen von Beschriftungen

Ausrichten von Beschriftungen beim Verschieben oder Ändern der Größe eines Videos

Wenn Sie die Größe des Videos in Ihrer Präsentation verschieben oder ändern, können Sie die Untertitel neu ausrichten, indem Sie das Video auswählen und dann auf der Registerkarte Wiedergabe auf Beschriftungen ausrichten klicken.

Ausblenden oder Anzeigen von Beschriftungen in der Präsentation

Sie können Beschriftungen aus der Ansicht in Ihrer Präsentation ausblenden, indem Sie das Medium auswählen und dann auf der Registerkarte Wiedergabe auf Ausblenden klicken.

Das Ausblenden von Beschriftungen entfernt Sie nicht aus der Präsentation.

Wenn Sie Beschriftungen, die Sie zuvor ausgeblendet haben, anzeigen möchten, wählen Sie das Medium aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Wiedergabe auf anzeigen .

Entfernen von Beschriftungen aus der Präsentation

Wenn Sie Beschriftungen aus den Medien in Ihrer Präsentation vollständig entfernen möchten, wählen Sie die Medien aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Wiedergabe auf Entfernen .

Verwandte Themen

Erstellen barrierefreier PowerPoint-Präsentationen

In PowerPoint 2007 können Sie Beschriftungen hinzufügen, indem Sie Ihre Präsentation in ein Video konvertieren, als Webseite veröffentlichen oder Textfelder mit Animationen verwenden. Neuere Versionen von PowerPoint bieten weitere Möglichkeiten zum Erstellen von Untertiteln für Videos.

Von Glenna Shaw

Übersicht   Glenna Shaw erläutert drei Dinge, die Sie zu Ihrer Präsentation hinzufügen können, um auditive Einschränkungen wie Hörschäden, Hintergrundgeräusche, schlechte Audiogeräte oder Präsentationen zu kompensieren, die in einer anderen Sprache bereitgestellt werden. Durch Hinzufügen von Beschriftungen (Wörter am unteren Rand der Folien, die das Dialogfeld "kommunizieren"), Untertiteln (Wörter an der Folie, die den Dialog übersetzen) oder Anmerkungen (Wörter auf der Folie, die das Dialogfeld "kommunizieren" oder "übersetzen" enthalten) können Sie die Reichweite Ihres Präsentation und stellen Sie sicher, dass Ihre Nachricht klar zugestellt wird.

PowerPoint wächst weiterhin als Medium für die Verbreitung von Ideen, von traditionellen Präsentationen über Bildung bis zur Performance-Kunst. Das ist eine wunderbare Angelegenheit, da Sie einem globalen Publikum jede Menge Informationen bereitwillig zur Verfügung stellt. Was aber, wenn Ihr Publikum eine auditive Beschränkung wie eine körperliche Herausforderung, eine laute Umgebung, nicht funktionierende Klang Geräte oder eine andere Sprache spricht? Die einfache Antwort ist das Hinzufügen von visuellem Dialog zu Ihrer Präsentation. Die nicht so einfache Antwort ist, wie man Sie gut macht.

Allgemeine Anleitungen zu bewährten Methoden für Barrierefreiheit finden Sie unter Erstellen barrierefreiEr PowerPoint-Präsentationen.

Inhalt

Übersicht

Hinzufügen von Untertiteln in PowerPoint.

Anmerkungen in Präsentationen

Untertitel in Präsentationen

Übersicht

Der Unterschied zwischen geöffneten und geschlossenen Untertiteln, unterTiteln, Anmerkungen und Transkripten

Für die Zwecke dieses Artikels gelten die folgenden Bedingungen:

  • Beschriftungen: eine Reihe von Wörtern, die am Ende einer Präsentation, die den Dialog kommuniziert, überlagert sind

  • Untertitel: eine Reihe von Wörtern, die am Ende einer Präsentation überlagert werden, die den Auslands Dialog übersetzen

  • Anmerkungen: eine Reihe von Wörtern, die dem Hauptteil einer Präsentation überlagert sind, die den Dialog oder den Auslands Dialog übersetzen

  • Transkripte: eine schriftliche Aufzeichnung des Dialogs

  • Öffnen: sind immer in der Ansicht und können nicht deaktiviert werden.

  • Geschlossen: wird vom Betrachter ein-und ausgeschaltet

Ein Wort zu Abschnitt 508 des RehabilitationsGesetzes

In 1998 hat der Kongress das RehabilitationsGesetz geändert, damit Bundesbehörden ihre elektronischen und Informationstechnologien für Menschen mit Behinderungen zugänglich machen. Nach diesem Akt wird PowerPoint nach dem Hinzufügen von Sound zu einer Präsentation als Multimedia-Produkt klassifiziert: Produkte, die mehr als ein Medium einbeziehen, aber nicht darauf beschränken, Videoprogramme, kommentierte Folienproduktion und generierte Computer Präsentationen. Um die Anforderungen von Abschnitt 508 zu erfüllen, müssen die Präsentationen den folgenden Standards in Bezug auf Hörgeschädigte genügen:

  • Alle Schulungs-und Informations-Video-und Multimedia-Produktionen, die die Mission der Agentur unabhängig vom Format unterstützen, die Sprach-oder sonstige Audioinformationen enthalten, die für das Verständnis des Inhalts erforderlich sind, sind offen oder mit Untertiteln versehen.

  • Alle Schulungs-und Informations-Video-und Multimedia-Produktionen, die die Mission der Agentur unabhängig vom Format unterstützen, die visuelle Informationen enthalten, die für das Verständnis des Inhalts erforderlich sind, sind Audio-Beschreibung

  • Die Anzeige oder Präsentation von alternativen Text Präsentations-oder Audiobeschreibungen muss vom Nutzer gewählt werden, es sei denn, dass Sie permanent sind.

Weitere Informationen zu den Anforderungen anderer Abschnitte 508 finden Sie unter Erstellen barrierefreiEr PowerPoint-Präsentationen.

Verfügbare Methoden

Es gibt drei grundlegende Methoden zum Einbeziehen des visuellen Dialogs in Ihre Präsentationen:

  • Konvertieren einer Präsentation in ein Video und Hinzufügen von Beschriftungen

  • Veröffentlichen Ihrer Präsentation auf einer Webseite und einbeziehen von Abschriften in Ihre Notizen

  • Verwenden von Textfeldern und benutzerdefinierten Animationen zum Erstellen und Animieren der Beschriftungen

Das Konvertieren der Präsentation in ein Video mit Beschriftungen ist die ideale Methode, kann aber ohne Software von Drittanbietern nicht durchgeführt werden. Die Verwendung des Notizen Teils der Folie zum Anzeigen von Transkripten auf einer Webseite mit Frames ist die einfachste, aber am wenigsten erstrebenswerte Methode, da Sie nicht mit dem Dialog synchronisiert wird. Es gibt eine Vielzahl von Techniken, um benutzerdefinierte Animationen zu verwenden, allerdings erfordert das Erstellen der Effekte herkömmlicher Beschriftungen, die in Abfolge des Dialogs vom unteren Rand des Bildschirms nach oben scrollen, ein wenig Gedanken.

Öffnen von Beschriftungen für Präsentationen

In diesem Abschnitt:

Hinzufügen von Beschriftungsbereich zu Folienmastern
Erstellen von Bild Lauf Effekten für Beschriftungs Platzhalter
hinzu
fügen von Beschriftungs Platzhaltern zu Folienmastern Hinzufügen von Beschriftungenzu Folien
Hinzufügen vonText zu Beschriftungen PlatzhalterEntfernen überflüssiger Beschriftungen
benutzerdefinierte Animationen
umfassen Sound Effekte
Aufzeichnen von Kommentaren und/oder Testen der Anzeige

Erstellen einer benutzerdefinierten Beschriftungsvorlage
Sie haben noch kein Upgrade auf PowerPoint 2007 durchgeführt?

Hinzufügen von BeschriftungsBereich zu Folienmastern

Wenn Sie keine Anmerkungen für Ihren gesamten visuellen Dialog verwenden möchten, müssen Sie zunächst Platz auf Ihren Folien freigeben, um am unteren Bildschirmrand Beschriftungen/Untertitel hinzuzufügen. Die beste Methode hierfür ist die Verwendung des Folienmasters und benutzerdefinierten Layouts.

  1. Entfernen Sie die Platzhalter für Datum, Fußzeile und Seitenzahl aus dem Folienmaster, da dieser Platz für ihre Beschriftungen benötigt wird. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen fußZeilen im Menüband für jedes Folienmaster Layout.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Gruppe "Master Layout" auf der Registerkarte "Folienmaster"

  2. Passen Sie Ihren Entwurf an, um Platz für ihre Beschriftungen zu schaffen. Fügen Sie am unteren Rand jedes der Folienmaster Layouts, die in Ihrer Präsentation verwendet werden, mit den folgenden Einstellungen ein Platzhaltertextfeld ein:

    • Größe Height:. 75 ', Breite: 10 '

    • Position Horizontal: 0 '; vertikal: 6,75 '

    • Seitenränder Links: 1 '; rechts: 1 '; oben:. 05 ', unten:. 05 '

    • Vertikale Ausrichtung: mittig zentriert, horizontale Ausrichtung: zentriert

    • Nicht automatisch anpassen, Text beim Überlauf nicht verKleinern, Form nicht an Text anpassen, Text nicht in Form umBrechen

    • EinFarbige Füllung: schwarz, Zeile: keine Zeile

    • Schriftart: Arial (Textkörper) 12 pt., weiß

    • Entfernen von aufZählungsZeichen

    • Entfernen von Tabstopps

  3. Sie können dem neuen Beschriftungs Platzhalter Ihre eigene Texteingabe Aufforderung hinzufügen.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Vor der Anzeige eines Titel-und Inhaltsfolien Master Layouts

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Nach Ansicht eines Titel-und Inhaltsfolien Master Layouts

  4. Klicken Sie auf den äußeren Rand des Beschriftungs Platzhalters, und verschieben Sie ihn mit den Pfeiltasten direkt unter die Folie.

  5. Fügen Sie ein Rechteck-Shape die gleiche Größe und die gleichen Einstellungen wie der Platzhalter am unteren Rand der Folie hinzu. Dies ist der Hintergrund, auf dem ihre Beschriftungen angezeigt werden. Sie möchten weder Text auf dem Rechteck noch ein Platzhalter sein.

Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

Dem Folienmaster Layout hinzugefügtes Rechteck-Shape

Erstellen von Bild Lauf Effekten für Beschriftungs Platzhalter

Sie können nun die benutzerdefinierten Animationen erstellen, mit denen ihre Beschriftungen von unten nach oben scrollen können, damit Sie mit Ihrem Kommentar synchronisiert werden können.

  1. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Animationen, und klicken Sie dann auf Benutzerdefinierte Animation. Klicken Sie auf Effekt hinzufügen, AnimationsPfade, 6. Einrichten.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Folienmaster mit Pfeil, der auf den Animationspfad zeigt

  2. Klicken Sie im Bereich Benutzerdefinierte Animation auf die Dropdownliste neben Ihrem Animationspfad, und klicken Sie dann auf Effektoptionen.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Bereich ' Benutzerdefinierte Animation '

  3. Ändern Sie im Dialogfeld oben auf der Registerkarte Effekt die Einstellungen in gesperrt, und deaktivieren Sie die Option Glätten des Anfangs-und des glatten Endes.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

  4. Nach Animation ändern, um Sie beim nächsten Mausklick zu verbergen.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Text Animation, und ändern Sie den Gruppentext in alle Absätze auf einmal, und deaktivieren Sie das Symbol für angeschlossenes Shape animieren.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

  6. Klicken Sie auf "OK".

  7. Klicken Sie auf den roten Pfeil, und ändern Sie die Größe des Animationspfads, indem Sie den roten Pfeil direkt nach unten in die Mitte des Hintergrund Rechtecks ziehen.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Folienmaster mit geänderter Bewegungspfad

  8. Ändern Sie die Größe des Anzeigebereichs, indem Sie auf den Schieberegler in der unteren rechten Ecke ziehen. Sie möchten einen Großteil des Bereichs um die Folie sehen können. Ich habe 30% ausgewählt.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Status Leiste mit einem Zoom von 30%

Hinzufügen von Beschriftungs Platzhaltern zu Folienmastern

  1. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte "Start", da wir jetzt "Kopieren und Einfügen" verwenden, um die restlichen Beschriftungs Platzhalter zu erstellen.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Kopieren und Einfügen von Symbolen in der Gruppe ' Zwischenablage ' auf der Registerkarte ' Start '

  2. Klicken Sie auf den Außenrand des Beschriftungs Platzhalters, und klicken Sie dann auf das Symbol "Kopieren" und dann auf "Einfügen", um einen zusätzlichen Beschriftungs Platzhalter zu erstellen.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Folienmaster mit zwei Beschriftungs Platzhaltern

  3. Klicken Sie auf den Platzhalter für die neue Beschriftung, und verschieben Sie mithilfe der Pfeiltasten den neuen Beschriftungs Platzhalter, bis er sich direkt unter dem ersten befindet.

  4. Klicken Sie mit der gleichen Methode auf den neuen Bewegungspfad, und verschieben Sie ihn mit den Pfeiltasten, bis er sich direkt auf dem ersten Animationspfad befindet.

    <c0>Tipp:</c0>   Wenn Sie mit den Pfeiltasten die STRG-Taste gedrückt halten, können Sie Objekte in kleineren Schritten verschieben.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Folienmaster mit Bewegungspfaden, die übereinander ausgerichtet sind

  5. Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie so viele Beschriftungs Platzhalter haben, wie Sie benötigen.

    Jeder Beschriftungs Platzhalter enthält ungefähr drei Textzeilen. Ändern Sie die Größe des Bildschirms nach Bedarf, um zu sehen, was Sie gerade tun. Ich habe in meinem Beispiel insgesamt 10 Platzhalter für Beschriftungen erstellt. Damit erhalte ich ungefähr 30 Textzeilen für meine Beschriftungen pro Folie. Sie müssen bei der Platzierung der Animationspfade genau sein, da Sie das Aussehen des Texts steuern. Sie können die eigentlichen Beschriftungs Platzhalter jedoch mehr oder weniger verteilen, um Sie problemlos bearbeiten zu können.

    Hinzufügen von Beschriftungen, Anmerkungen oder Untertiteln zu Präsentationen

    Folienmaster mit 10 Beschriftungs Platzhaltern

    Wenn Sie den verbleibenden Folienmaster Layouts die Beschriftungen hinzufügen möchten, klicken Sie außerhalb des Bereichs direkt oberhalb und links neben dem Hintergrund Rechteck der Beschriftung.

  6. Wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten, ziehen Sie ein Rechteck, um alle Ihre Beschriftungs Platzhalter einzubeziehen. Dadurch werden alle Elemente gleichzeitig ausgewählt.

    Beschriftungen von Glenna Shaw

    Folienmaster mit ausgewählten Beschriftungs Platzhaltern

  7. Klicken Sie nun auf der Registerkarte Start auf das Symbol kopieren, wechseln Sie zum Folienmaster Layout, in das Sie Sie kopieren möchten, klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Folien Bearbeitungsbereich, und klicken Sie auf das Symbol "Einfügen".

    10 Caption Placeholders

    Folienmaster mit Auswahlziehpunkten für alle Beschriftungs Platzhalter

  8. Klicken Sie auf das Symbol "Automatischer Text", das angezeigt wird, und wählen Sie ursprüngliche Formatierung beibehalten aus.

    Slide master with formatting options displayed

    Slide master with formatting options displayed

  9. Wiederholen Sie diese Schritte für jedes der Folienmaster Layouts, die Sie in Ihrer Präsentation verwenden. Passen Sie die anderen Platzhalter in diesen Layouts entsprechend an, um Platz für die Beschriftungen zu schaffen.

  10. Sie können jetzt Ihre Folienmasteransicht schließen, indem Sie im Menüband auf die Registerkarte Folienmaster klicken und dann auf Master Ansicht schließen klicken.

    Slide Master tab

    Slide Master tab

Hinzufügen von Beschriftungen zu Folien

Nachdem Sie Ihre benutzerdefinierten Layouts mit benutzerdefinierten Beschriftungs Platzhaltern erstellt haben, können Sie Sie für die Folien in Ihrer Präsentation verwenden. Wenn Sie eine neue Folie mit einem Ihrer benutzerdefinierten Layouts erstellen, befinden sich Ihre Beschriftungs Platzhalter auf der Folie und können ausgefüllt werden.

Anwenden von benutzerdefinierten Layouts

Ihre Beschriftungs Platzhalter werden möglicherweise nicht auf einer oder allen vorhandenen Folien angezeigt. Dies gilt insbesondere, wenn Sie an einer Präsentation arbeiten, die in PowerPoint 2003 erstellt wurde. Wenden Sie Ihre neuen Layouts auf Folien an, auf denen die Beschriftungs Platzhalter nicht angezeigt werden. Nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen an der Darstellung von Folien vor, um Platz für die Beschriftungen zu schaffen.

Hinzufügen von Text zu Beschriftungs Platzhaltern

Dies ist der relativ einfache Teil.

Beginnen Sie mit dem ersten Platzhalter unter der Folie, und geben Sie den Text in die einzelnen Beschriftungs Platzhalter ein. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel in einen Platzhalter eingeben. Wenn Sie Ihren Text in Ihren Notizen Abschnitt eingegeben haben, kopieren Sie den Text aus Ihren Notizen in die Platzhalter in Chunks, und fügen Sie ihn ein. Machen Sie sich keine Sorgen, dass es noch zu viele Beschriftungs Platzhalter gibt. Füllen Sie alle Folien aus.

Slide master with text in the caption placeholders

Slide master with text in the caption placeholders

Entfernen überFlüssiger Beschriftungen

Wenn Sie zu viele Beschriftungs Platzhalter haben, werden Sie nicht wirklich entfernt, da Sie sich auf dem Masterlayout befinden. Stattdessen behalten Sie die Anzeige, indem Sie die benutzerdefinierte Animation entfernen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Animationen und benutzerdefinierte Animation, um den Bereich Benutzerdefinierte Animation anzuzeigen.

  2. Klicken Sie auf die benutzerdefinierte Animation für den ersten Beschriftungs Platzhalter.

  3. Klicken Sie auf den Dropdownpfeil, und klicken Sie auf "Effekte kopieren", um die Folie zu verschieben.

    Custom Animation pane displaying placeholder animations

    Custom Animation pane displaying placeholder animations

  4. Wählen Sie die leeren Platzhalter Animationen aus, indem Sie auf jede einzelne klicken, während Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt halten.

    Selected empty placeholder animations in the Custom Animation pane

    Selected empty placeholder animations in the Custom Animation pane

  5. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Entfernen.

    Custom Animation pane without the empty placeholders

    Custom Animation pane without the empty placeholders

    Jetzt werden Ihre leeren Beschriftungs Platzhalter während der Bildschirmpräsentation nicht angezeigt.

Integrieren von benutzerdefinierten Animationen

Sie haben wahrscheinlich eigene benutzerdefinierte Animationen, die Sie Ihrer Bildschirmpräsentation hinzugefügt haben, damit Sie diese in die Animationen für die Beschriftungen "weben" müssen.

  1. Wechseln Sie zu einer beliebigen Folie mit benutzerdefinierten Animationen, und wiederholen Sie die Schritte zum Kopieren der Platzhalter Animationen für Beschriftungen auf Ihre Folie.

  2. Verschieben Sie dann Ihre Animationen im Bereich Benutzerdefinierte Animation, um die Beschriftungen in Ihre eigenen benutzerdefinierten Animationen zu unterteilen.

    Beachten Sie, dass die Beschriftungen beim nächsten Mausklick ausgeblendet werden, damit Sie diese Einstellung ändern und Exit-Animationen für den entsprechenden Beschriftungstext hinzufügen müssen.

    Im folgenden Beispiel wird eine Animation auf das Bild der untergeordneten Elemente angewendet.

  3. Um dies zu ermöglichen, habe ich die Einstellung "beim Mausklick ausblenden" aus der ersten Beschriftung entfernt und eine Exit-Animation für die Beschriftung hinzugefügt, die beim Klicken nach der Animation des Bilds der untergeordneten Elemente ausgeblendet wurde. Denken Sie daran, die Einstellungen für die Anzeigedauer von Exit-Animationen zu ändern.

  4. Setzen Sie den Gruppentext auf alle Absätze auf einmal, und deaktivieren Sie das Symbol für angefügte Form animieren. Ich habe auch entschieden, dass die nächste Beschriftung automatisch nach der Exit-Animation der ersten Beschriftung angezeigt werden soll.

Stellen Sie sicher, dass Sie jede Folie testen, um sicherzustellen, dass Ihre benutzerdefinierten Animationen ordnungsgemäß funktionieren.

Custom Animation pane with both custom animations and caption placeholder animations

Custom Animation pane with both custom animations and caption placeholder animations

Einbeziehen von Sound Effekten

Wenn in Ihrer Präsentation Soundeffekte vorhanden sind, fügen Sie eine Beschreibung für Sie in den Text der Untertitel hinzu. Schließen Sie die Beschreibung in eckige Klammern [] ein, um anzugeben, dass es sich um einen Sound handelt, beispielsweise [Wind weht].

Dies ist möglicherweise nicht erforderlich, damit eine Präsentation 508-kompatibel ist, da Sie den Inhalt der Präsentation möglicherweise nicht hinzufügt/schmälert, aber es ist eine rücksichtsvolle Aufgabe.

Aufzeichnen von Kommentaren und/oder Testen der Anzeigedauern

Wenn es sich um eine neue Präsentation handelt, Zeichnen Sie Ihre Erzählung auf, und stellen Sie sicher, dass Sie die Anzeigedauer in ihre Erzählung einbeziehen.

Wenn es sich um eine vorhandene Präsentation handelt und Sie den Kommentar nicht erneut aufzeichnen möchten, können Sie nur die Anzeigedauer aufzeichnen und speichern. Dies geschieht mit der Funktion " Proben Anzeige dauern". Dies ist auch praktisch, wenn Sie eine Präsentation mit einem vollständig lesbaren visuellen Dialog wünschen, unabhängig davon, ob Sie die Präsentation kommentieren möchten.

Erstellen einer benutzerdefinierten BeschriftungsVorlage

Nachdem Sie nun Ihre benutzerdefinierten Beschriftungs Platzhalter und-Layouts erstellt haben, möchten Sie Sie möglicherweise als benutzerdefinierte Vorlage speichern, damit Sie Sie wieder verwenden können. Sie können diese Vorlage mit vielen unterschiedlichen Designs anpassen, während die Integrität der Beschriftungs Platzhalter und-Layouts beibehalten wird.

Sie haben noch kein Upgrade auf PowerPoint 2007 durchgeführt?

Sie können weiterhin Beschriftungen hinzufügen, die aber nicht so flexibel sind. BeFolgen Sie die gleichen Anweisungen, außer anstatt benutzerdefinierte Platzhalter zu erstellen, erstellen Sie Textfelder auf einer einzelnen Folie, und kopieren Sie Sie auf alle Folien.

Anmerkungen in Präsentationen

Da Anmerkungen a direkt auf einer Folie angeordnet sind, sind Sie in PowerPoint besonders einfach zu erledigen.

Hinzufügen von Anmerkungen zu einer Folie

Entscheiden Sie zunächst, wie und/oder warum Sie eine Anmerkung einfügen möchten, und fügen Sie Sie Ihrer Folie hinzu. Auf der Folie oben hatte ich beispielsweise ein Bild mit animierten Kindern, die Sie einsehen können. Ich habe auch eine gute Wirkung, wenn Kinder lachen, wenn dieser Effekt wiedergegeben wird. Daher möchte ich vielleichteine Anmerkung hinzufügen, die visuell den lachenden Klangeffekt der Kinder zeigt. Zu diesem Zweck kann ich ein Ausrufezeichen-Shape hinzufügen und animieren, wobei die Wörter [Kinder lachen] in eckigen Klammern angezeigt werden, um zu zeigen, dass die Animation einen Soundeffekt hat.

Slide with animated call out shape indicating the sound of children laughing

Slide with animated call out shape indicating the sound of children laughing

Anmerkungen müssen nicht in einer Form vorhanden sein, aber es hilft Ihnen, Sie hervorzuheben, wenn Sie Sie verwenden möchten. Und Sie müssen Sie mithilfe von benutzerdefinierten Animationen aufnehmen.

Untertitel in Präsentationen

Da Untertitel in der Regel für eine Fremdsprache verwendet werden, übersetzen Sie einfach den Text in ihren Beschriftungen in die gewünschte Sprache, und verwenden Sie die gleichen Techniken wie unter Hinzufügen von Beschriftungen oder Untertiteln in PowerPoint. Alternativ können Sie auch Anmerkungen für ihre Untertitel oder eine Kombination aus beiden verwenden.

Verteilen von Präsentationen

Da das ideal darin besteht, dass der Betrachter die Präsentation mit oder ohne Beschriftungen und/oder Untertitel anzeigen soll, können Sie die Präsentation mit beiden Optionen verteilen: mit Beschriftungen/Untertiteln und ohne Beschriftungen/Untertitel.

Foto von Glenna Shaw

Glenna Shaw ist ein höchst geschätzter Profi (MVP) für PowerPoint und der Besitzer von Glenna Shaw Visual Communications. Sie hat ein Zertifikat in barrierefreier Informationstechnologie und ist ein Certified Project Management Professional bei der Bundesregierung.

Verwandte Themen

Erstellen barrierefreier PowerPoint-Präsentationen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×