Hinzufügen einer Stellvertretung für Anrufe in Teams

Hinzufügen einer Stellvertretung für Anrufe in Teams

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können in Teams eine Person als Stellvertretungauswählen, um in Ihrem Namen Anrufe zu empfangen und zu tätigen.

  1. Wechseln Sie oben in der APP zu Ihrem Profilbild, und klicken Sie dann auf Einstellungen > Allgemein.

    PIC-Menü ' Profil '
  2. Klicken Sie unter Delegierung auf Delegaten verwalten.

    Allgemeine Einstellungen
  3. Klicken Sie auf Ihre Stellvertretungen , und geben Sie den Namen der Person in das Feld Stellvertretung hinzufügen ein .

  4. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Anrufe tätigen und Anrufe annehmen für Ihre Stellvertretung, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Einstellungen für Stellvertretung
  5. Ihre Stellvertretung erhält eine Benachrichtigung, die Sie über Ihren neuen Status informiert.

    Delegieren des Chats

Jetzt wird die Person in ihrer Stell Vertretungsliste angezeigt, die eine Standardauswahl in den Optionen für Anrufweiterleitung und gleichzeitige Klingeln ist.

  • Wechseln Sie zu Einstellungen > Anrufe. Unter meine Anrufe weiter führen werden meine Stellvertretungen als Standard Weiterleitungsoption angezeigt.

  • Wechseln Sie wieder zu Einstellungen > Anrufe . Unter Anrufe, die mich anrufen, werden meine Stellvertretungen als Option im Menü " auch Klingeln " angezeigt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×