Hinzufügen einer Datenverbindung mithilfe der Einstellungen in einer Verbindungsbibliothek

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Inhalt dieses Artikels

Overview

Before you begin

Hinzufügen einer Verbindungs zum Abfragen von Daten

Hinzufügen einer Verbindungs zum Absenden von Daten

Übersicht

Wenn Sie mehrere Formularvorlagen, die ähnliche datenverbindungen verwenden entwerfen, erwägen Sie mithilfe einer Datenverbindungsdatei statt eine Datenverbindung zu einer externen Datenquelle für jede Formularvorlage zu erstellen. Auf diese Weise müssen Sie nur eine Datenverbindungsdatei aktualisieren, wenn die Verbindungsinformationen für eine Reihe von verknüpften Formularvorlagen geändert wird. Beispielsweise müssen Sie beim Wechsel von Formularvorlagen aus einem Testnetzwerk zu einer laufenden Netzwerk aktualisieren die Daten Verbindungseinstellungen nur einmal in der Verbindungsbibliothek statt in jeder Formularvorlage Datenverbindung aktualisieren. Wenn Sie ein Formular basierend auf einer Formularvorlage, die eine Datenverbindungsdatei verwendet die Datenverbindung verwendet, wird die Verbindung von Daten mit den neuen Einstellungen automatisch aktualisiert.

Eine Datenverbindungsdatei ist eine XML-Datei mit der XML- oder UDCX Erweiterung, die Verbindungsinformationen für eine einzelne externe Datenquelle enthält. Diese Datei wird in einer Datenverbindungsbibliothek auf einem Server unter Microsoft Office SharePoint Server 2007 gespeichert. Eine Datenverbindungsdatei wird von einem Entwickler oder indem Sie eine Verbindung von Daten in einer vorhandenen Formularvorlage in einer Datenverbindungsdatei konvertieren, indem Sie auf die Schaltfläche umwandeln (MenüExtras ) im Dialogfeld Datenverbindungen erstellt.

Vorteile der Verwendung von Datenverbindungsdateien gehören:

  • Mehrere Formulare, können die gleichen Datenverbindungsdatei, damit es nicht erforderlich ist, um die gleichen Datenverbindung von Grund für jede Formularvorlage erstellen.

  • Wenn die Standort oder Verbindung Einstellungen für externe Datenquelle ändern zu können, müssen Sie nur die Datenverbindungsdatei, nicht für jede einzelne Formularvorlage zu aktualisieren.

  • Die Datenverbindungsdatei kann alternative Authentifizierungsinformationen enthalten, die vom Server verwendet werden können, wenn ein Benutzer ein Formular mithilfe eines Webbrowsers ausfüllt.

  • Formulare basierend auf einer browserkompatible Formularvorlage, die in einem Browser ausgefüllt werden können mit Servern in eine andere Domäne nur für datenverbindungen verbinden, die Verbindung Datendateien verwenden.

Hinweis: Microsoft Office InfoPath verwendet Verbindung Datendateien, die auf das USB-Datenverbindung 2.0-Dateiformat folgen. Diese Version ist eine Teilmenge der Version 1.0-Dateiformat von Office Excel und Microsoft Office Excel verwendet. InfoPath kann nicht-Verbindung Datendateien in der Version 1.0-Dateiformat verwendet werden.

Wenn Sie eine Verbindung von Daten in einer Formularvorlage mit den Einstellungen in einer Datenverbindungsbibliothek hinzufügen, erstellen Sie eine sekundäre Datenquelle in die Formularvorlage aus. Diese Datenverbindung unterscheidet sich von der Hauptseite Datenverbindung, die beim Entwerfen einer Formularvorlage basierend auf einer Datenbank, einem Webdienst oder in einer Datenverbindungsbibliothek Einstellungen erstellt wird. Sie möchten eine sekundäre Datenquelle nur, wenn Sie nicht erhalten oder Senden von Daten über die Verbindung zum Hauptfenster Daten hinzufügen.

Top of Page

Vorbemerkung

Hinzufügen eine Verbindung von Daten zur Formularvorlage mit den Einstellungen, die in einer Datenverbindungsbibliothek gespeichert werden möchten, benötigen Sie die folgende Informationen vom Websiteadministrator aus:

  • Die Position des Servers, der Microsoft Office SharePoint Server 2007, die die Website enthält, die die Datenverbindungsbibliothek enthält, ausgeführt wird

  • Den Namen der Datenverbindungsdatei in der Datenverbindungsbibliothek, die Sie verwenden möchten.

  • Gibt an, ob die Datenverbindungsdatei Einstellungen für eine Verbindung zum Abfragen von Daten oder eine Verbindung zum Absenden von Daten enthält

  • Gibt an, ob Sie konfigurieren können, um die Abfrageergebnisse sicher im Formular für die Offlineverwendung speichern, wenn die Einstellungen für eine Verbindung zum Abfragen von Daten sind die Formularvorlage

Top of Page

Hinzufügen einer Verbindungs zum Abfragen von Daten

Um eine Verbindung von Daten mit Einstellungen in einer Verbindungsbibliothek zur Formularvorlage hinzufügen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Hinzufügen der sekundäre Datenquelle zur Formularvorlage an.

  2. Gebunden Sie Steuerelemente an der Abfrage und der Datenfelder in der sekundäre Datenquelle.

  3. Konfigurieren der Formularvorlage, um die Verbindung von Daten mithilfe einer Regel oder eine Schaltfläche zu verwenden.

Schritt 1: Hinzufügen einer sekundäre Datenquelle

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Datenverbindungen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Datenverbindungen auf Hinzufügen.

  3. Klicken Sie im Datenverbindungs-Assistenten klicken Sie auf Suchen für Verbindungen auf einer Microsoft Office SharePoint Server, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Klicken Sie auf der nächsten Seite des Assistenten, in der Liste auf den Namen der Website auf einem Server mit Office SharePoint Server 2007 mit der Verbindungsbibliothek.

    Meine Website ist nicht in der Liste

    Um die Liste Ihrer Website hinzuzufügen, führen Sie folgende Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf Websites verwalten.

    2. Klicken Sie auf Hinzufügen, klicken Sie im Dialogfeld Websites verwalten.

    3. Geben Sie im Feld URL des Orts für die Datenverbindungsbibliothek aus.

    4. Geben Sie in das Feld Anzeigename einen Namen für die Datenverbindungsbibliothek aus. Dieser Name wird in der Liste im Datenverbindungs-Assistenten angezeigt.

    5. Klicken Sie auf OK.

    6. Klicken Sie auf Schließen.

  5. Click the name of the data connection library to see a list of data connection files, click the name of the data connection file that you want to use for this data connection, and then click Next.

  6. Beispielwerte für jeden Parameter angeben, werden je nach den Verbindungseinstellungen in der Datenverbindungsdatei Sie können die nächste Seite des Assistenten aufgefordert.

    So geben Sie Beispielwerte?

    1. Wählen Sie einen Parameter in der Tabelle Parameter aus, und klicken Sie dann auf Stichprobe Wert festlegen.

    2. Geben Sie im Sample-Wert einen Wert Ihrer Benutzer für dieses Feld verwenden, und klicken Sie dann auf OK.

    3. Wiederholen Sie diese Schritte für jeden Parameter in der Tabelle Parameter aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Technische Notiz

    Wenn Sie eine Datenverbindung zu einem Webdienst im Datenverbindungs-Assistenten konfigurieren, wird von Microsoft Office InfoPath eine Verbindung mit der Web-Dienst und fordert die Datei Web Service Description Language (WSDL). WSDL-Datei enthält das Schema vom Webdienst verwendet. Webdienst reagiert auf die Anfrage und senden diese Datei in InfoPath. InfoPath verwendet die Informationen in dieser Datei, um die entsprechenden Felder und Gruppen in der Formularvorlage der sekundäre Datenquelle hinzufügen. Findet InfoPath einen unbekannten Elementtyp in der WSDL-Datei, InfoPath Beispieldaten verwendet, um die Definition des Typs unbekanntes Element zu bestimmen, und addiert dann an die sekundäre Datenquelle die entsprechenden Felder und Gruppen.

  7. Wenn Sie möchten die Ergebnisse der Abfrage zur Verfügung, wenn das Formular nicht mit einem Netzwerk verbunden ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie der Daten in der Formularvorlage speichern.

    Sicherheitshinweis: Dadurch werden die Abfrageergebnisse in der Formularvorlage gespeichert. Da die Daten in der Formularvorlage gespeichert ist, ist es in den Formularen, die Benutzer ausfüllen verfügbar, auch wenn ihre Computer nicht mit einem Netzwerk verbunden sind. Wenn dieser Verbindung sensible Daten wiedergegeben werden, können Sie dieses Feature zum Schutz die Daten, falls der Computer verloren gegangen sind oder gestohlen wird deaktivieren möchten.

  8. Klicken Sie auf Weiter.

    The next page of the wizard will display a summary of the settings for this data connection.

  9. Geben Sie einen beschreibenden Namen für die Datenverbindung ein. Dieser Name wird in der Liste Datenquelle im Aufgabenbereich Datenquelle angezeigt.

  10. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen automatisch abrufen von Daten, wenn das Formular geöffnet wird, klicken Sie zum Aktivieren der Formulare basierend auf dieser Formularvorlage diese Datenverbindung verwenden, wenn sie geöffnet werden.

Top of Page

Step 2: Add a control to display the data to your users

  1. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  2. Drag a control onto the form template.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Steuerelement Bindung wählen Sie das Feld, dem das Steuerelement gebunden werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

Schritt 3: Konfigurieren der Formularvorlage, um die Datenverbindung verwenden

Wenn Benutzer zum Abrufen von Daten aus dieser Verbindung, nachdem das Formular geöffnet werden soll, können Sie eine Regel zur Formularvorlage, die die Datenverbindung unter einer bestimmten Bedingung verwendet hinzufügen, oder Sie können eine Schaltfläche hinzufügen, zur Formularvorlage, die die Benutzer klicken können, um die Daten Kundennetzwerk verwenden Inter.

Eine Regel hinzufügen

You can add a rule to your form template that runs the query data connection whenever the condition for the rule is met. The following procedure assumes that you have created a query data connection for your form template, and that you have configured a control on your form template to display the data from the data connection.

  1. Wenn die Formularvorlage mehrere Ansichten aufweist, klicken Sie auf Ansichtsname im Menü Ansicht zum Wechseln Sie zur Ansicht mit dem Steuerelement, wo Sie die Daten aus der sekundäre Datenquelle anzeigen möchten.

  2. Doppelklicken Sie auf das Steuerelement, dem Sie eine Regel hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

  4. Klicken Sie unter Überprüfung und Regeln klicken Sie auf Regeln.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Hinzufügen.

  6. In the Name box, type a name for the rule.

  7. To specify a condition when the rule should run, click Set Condition, and then enter the condition. The rule will run when the condition occurs. If you do not set a condition, the rule will run whenever the user changes the value in the control, and then moves his or her cursor away from that control.

  8. Klicken Sie auf die Aktion hinzufügen.

  9. Klicken Sie in der Liste Aktion auf Abfrage eine Verbindung mit Daten verwenden.

  10. Klicken Sie in der Liste Datenverbindung klicken Sie auf die Verbindung zum Abfragen von Daten, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf OK, um die einzelnen Dialogfelder zu schließen.

  11. Klicken Sie zum Testen Ihrer Änderungen auf der Symbolleiste Standard auf Vorschau, oder drücken Sie STRG+UMSCHALT+B.

Add a button to use the query data connection

You can add a button control to your form template that your users can click when they fill out a form based on your form template. When clicked, this button can retrieve data from the query data connection.

  1. If the form template has multiple views, click View name on the View menu to go to the view with the control where you want to display the data from the secondary data source.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Drag a button control onto your form template.

  4. Double-click the button control that you just added to your form template.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.

  6. In the Action list, click Refresh.

  7. In the Label box, type the name that you want to appear on the button on your form template.

  8. Klicken Sie auf Einstellungen.

  9. In the Refresh dialog box, click One secondary data source.

  10. In the Choose the secondary data source list, click the secondary data source that is associated with the query data connection.

  11. Klicken Sie auf OK, um jedes geöffnete Dialogfeld zu schließen.

  12. Klicken Sie zum Testen Ihrer Änderungen auf der Symbolleiste Standard auf Vorschau, oder drücken Sie STRG+UMSCHALT+B.

Top of Page

Add a submit data connection

If the data connection file contains settings for a submit data connection, you can configure your form template to allow users to submit their form data through this data connection. When you configure your form template to allow users to submit their form data, InfoPath adds a Submit button on the Standard toolbar and a Submit command on the File menu. You can configure the submit options for the form template in the Submit Options dialog box (Tools menu). The submit options are configured in the same way as if you added a secondary data connection that is a submit data connection. Find links to more information about adding a submit data connection to your form template in the See Also section.

  1. On the Tools menu, click Data Connections.

  2. In the Data Connections dialog box, click Add.

  3. In the Data Connection Wizard, click Search for connections on a Microsoft Office SharePoint Server, and then click Next.

  4. On the next page of the wizard, in the Site list, click the name of the site with the connection library.

    My site is not on the list

    To add your site to the list, do the following:

    1. Click Manage Sites.

    2. In the Manage Sites dialog box, click Add.

    3. In the URL box, type the location of the data connection library.

    4. In the Display name box, type a name for the data connection library. This name will appear in the Site list in the Data Connection Wizard.

    5. Klicken Sie auf OK.

    6. Klicken Sie auf Schließen.

  5. Click the name of the data connection library to see a list of data connection files, click the name of the data connection file that you want to use for this submit data connection, and then click Next.

  6. If the settings are for a submit data connection to a Web service, InfoPath can detect what parameters in the Web service can receive data. You can configure the submit data connection to send all of the data or part of the data in the form template.

    So wird's gemacht

    1. In the Parameters list, click a parameter that will receive the data from the form.

    2. To submit all of the data in the form for this parameter, including the root element and any processing instructions, do the following:

      1. Click Entire form (XML document, including processing instructions).

      2. To submit the data as a string, select the Submit data as a string check box. Typically, you select this check box to submit digitally signed data. In most cases, clear this check box.

    3. To specify a field or group for this parameter, do the following:

      1. Under Parameter options, click Field or group.

      2. Click Modify Schaltfläche (Symbol) .

      3. In the Select a Field or Group dialog box, click the field or group whose data you want to submit, and then click OK.

      4. In the Include list, click Text and child elements only to submit just the content of the field or group, or click XML subtree, including selected element to submit both the content and the selected group or field.

    4. Repeat these steps for each parameter.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

  8. On the next page of the wizard, in the Enter a name for this data connection box, type a descriptive name for this submit data connection.

Top of Page

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×