Hinzufügen, Ändern oder Entfernen von Rahmen für Text, Tabellen, Formen und Bilder

Um Ihre E-Mail-Nachrichten interessanter und ansprechender zu gestalten, können Sie Textfelder, Tabellen, Formen und Bilder mit Rahmen versehen oder diese Rahmen ändern.

Textfeldrahmen

  1. Markieren Sie das Textfeld, das Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Absatz auf den Pfeil neben der Schaltfläche Rahmen, und wählen Sie dann Rahmen und Schattierung aus.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Rahmen und dann die gewünschten Rahmenoptionen aus.

    Um den Rahmen zu entfernen, klicken Sie auf Kein.

    Outlook 2010 Borders and Shading dialog box

Tabellenrahmen

  1. Markieren Sie die Tabelle oder die Tabellenzellen, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Tabellenformatvorlagen auf den Pfeil neben Rahmen, und wählen Sie dann Rahmen und Schattierung aus.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Rahmen und dann die gewünschten Rahmenoptionen aus.

    Um den Rahmen zu entfernen, klicken Sie auf Kein.

    Outlook 2010 Borders and Shading dialog box for tables

Formenrahmen

  1. Wählen Sie die zu ändernde Form aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Tabellenformatvorlagen auf den Pfeil neben Formkontur. Wählen Sie dann die gewünschten Rahmenoptionen aus.

    Um einen Rahmen zu entfernen, wählen Sie Keine Kontur aus.

    PowerPoint 2010 Shape border options

Grafikrahmen

  1. Markieren Sie das Bild, das Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Bildformatvorlagen auf den Pfeil neben Grafikrahmen, und wählen Sie dann die gewünschten Rahmenoptionen aus.

    Um einen Rahmen zu entfernen, wählen Sie Keine Kontur aus.

    Outlook 2010 picture borders menu

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×