Hindern des Modus "Deaktiviert" am Blockieren einer Abfrage

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie versuchen, eine Abfrage in Access auszuführen, die nicht funktioniert, wird die Abfrage möglicherweise blockiert, da Access den Modus "deaktiviert" aufweist. Der Modus "deaktiviert" ist ein eingeschränkter Funktionsmodus, der auftritt, wenn Access nicht ermitteln kann, ob der Inhalt der Datenbank vertrauenswürdig ist.

Damit die Abfrage funktioniert, müssen Sie den Datenbankinhalt aktivieren, indem Sie darauf hinweisen, dass Sie dem Datenbankinhalt Vertrauen. Sie können Datenbankinhalte für eine Sitzung aktivieren oder angeben, dass eine bestimmte Datenbank vertrauenswürdig ist und standardmäßig aktiviert werden soll. Eine ausführliche Erläuterung zum Vertrauen einer Datenbank finden Sie im Artikel entscheiden, ob Sie einer Datenbank vertrauen möchten. Sobald Sie einer Datenbank vertrauen, blockiert Access die Ausführung der Abfrage nicht.

Hinweis: Sie können auch signalisieren, dass eine Datenbank vertrauenswürdig ist, indem Sie eine Digitale Signatur verwenden. Weitere Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter Anzeigen von Vertrauenswürdigkeit durch Hinzufügen einer digitalen Signatur.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×