Herstellen einer Verbindung mit Dynamics CRM (Power Query)

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Verwenden Sie die Excel-Oberfläche "abrufen und Transformieren" (Power Query), um eine Verbindung mit Ihrer Datenbank für den gemeinsamen Datendienst für Apps (CDs für apps) herzustellen. Zunächst benötigen Sie die URL für den Zugriff auf die Daten.

So rufen Sie die URL aus dem PowerApps-Portal ab:

  1. Navigieren Sie zu https://Web.powerapps.com/

  2. Wählen Sie die Umgebung aus, mit der Sie eine Verbindung herstellen möchten.

  3. Wählen Sie im Menü das Symbol Einstellungen > Erweiterte Anpassungen > Entwicklerressourcen aus.

  4. Kopieren Sie den Wert der Instanz-Web-API.

    Hinweise: 

    • Das URL-Format ist so etwas wie https://<tenant>.crm.dynamics.com/api/data/v9.0.

    • Das genaue Format der URL, die Sie für die Verbindung verwenden, hängt von Ihrer Region und der Version von CDS für apps ab, die Sie verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter URL und Versionen der Web-API.

Herstellen einer Verbindung mit Power Query

  1. Wählen Sie die Registerkarte Daten und dann Daten > aus Onlinediensten > aus Dynamics 365 (Online) aus.

    • Wenn die Schaltfläche Daten abrufen nicht angezeigt wird, klicken Sie auf neue Abfrage > aus anderen Quellen > aus Dynamics 365 (Online).

  2. Geben Sie im Dialogfeld mit ausgewählter Option Standard die Web-API-URL für Ihre CDs für apps-Verbindung ein, und klicken Sie auf OK.

    • Wenn Sie die Option erweitert auswählen, können Sie bestimmte zusätzliche Parameter an die Abfrage anfügen, um zu steuern, welche Daten zurückgegeben werden. Weitere Informationen finden Sie unter: Abfragen von Daten mithilfe der Web-API

  3. Wählen Sie organisationskonto aus.

    • Wenn Sie nicht mit dem Microsoft-Geschäfts-oder Schulkonto angemeldet sind, das Sie für den Zugriff auf CDs für Apps verwenden, klicken Sie auf Anmelden, und geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für das Konto ein.

  4. Klicken Sie auf Verbinden.

  5. Wählen Sie im Dialogfeld Navigator die Daten aus, die Sie abrufen möchten.

  6. Wenn die Daten gut importiert werden sollen, wählen Sie die Option " Laden " aus, und wählen Sie andernfalls die Option " Bearbeiten " aus, um den Power Query-Editor zu öffnen.

    Hinweis: Der Power Query-Editor bietet mehrere Optionen zum Ändern der zurückgegebenen Daten. So können Sie beispielsweise weniger Spalten importieren als die Quelldaten enthalten. Wechseln Sie in diesem Fall zur Registerkarte Start > Spalten verwalten > Spalten auswählen, wählen Sie die Spalten aus, die Sie beibehalten möchten, und klicken Sie dann auf OK. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Schließen & laden, um die geänderten Daten in Excel zurückzugeben.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Power Query ist in Excel 2016 als "Abrufen und Transformieren" bekannt.

Importieren von Daten aus externen Datenquellen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×