HWnd-Eigenschaft

Gilt für:

Form-Objekt

Report-Objekt

Sie können die hWnd-Eigenschaft verwenden, um den Handle (eindeutiger langer Ganzzahlwert) zu bestimmen, der von Microsoft Windows dem aktuellen Fenster zugewiesen wurde. Lang mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.hWnd

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Hinweise

Diese Eigenschaft ist nur durch Verwenden eines Makros oder von VBA-Code (Visual Basic for Applications) verfügbar.

Sie können diese Eigenschaft im VBA-Code verwenden, wenn Sie Aufrufe an Funktionen der Windows-Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) oder andere externe Routinen richten, die die hWnd-Eigenschaft als Argument erfordern. Viele Windows-Funktionen benötigen als eines der Argumente den Wert der hWnd-Eigenschaft des aktuellen Fensters.

Da sich der Wert dieser Eigenschaft während der Ausführung eines Programms ändern kann, speichern Sie den Wert der hWnd-Eigenschaft nicht in einem Öffentliche Variable.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird die hWnd-Eigenschaft mit der Windows-API-Funktion IsZoomed verwendet, um festzustellen, ob ein Fenster maximiert ist.

' Enter on single line in Declarations 
' section of Module window.
Declare Function IsZoomed Lib "user32" _
(ByVal hWnd As Long) As Long
Sub Form_Activate()
Dim intWindowHandle As Long
intWindowHandle = Screen.ActiveForm.hWnd
If Not IsZoomed(intWindowHandle) Then
DoCmd.Maximize
End If
End Sub
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×