hWnd-Eigenschaft

Betrifft

Form-Objekt

Report-Objekt

Zum Ermitteln des Handle (eindeutiger Long-Datentyp-Wert), der von Windows dem aktuellen Fenster zugeordnet wird, können Sie die hWnd-Eigenschaft verwenden. Wert vom Typ Long mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.hWnd

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte aus der Liste Betrifft zurückgibt.

Hinweise

Diese Eigenschaft ist nur unter Verwendung eines Makro oder eines Visual Basic for Applications (VBA)-Codes verfügbar.

Diese Eigenschaft können Sie in VBA-Code verwenden, wenn Sie Funktionen der Windows-API oder andere externe Routinen verwenden, die die hWnd-Eigenschaft als Argument erfordern. Viele Windows-Funktionen erfordern den hWnd-Eigenschaftswert des aktuellen Fensters als eines der Argumente.

Speichern Sie den hWnd-Eigenschaftswert nicht in einer Öffentliche Variable, da sich der Wert dieser Eigenschaft während des Ausführens eines Programms ändern kann.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird die hWnd-Eigenschaft mit der API-Windows-Funktion IsZoomed verwendet, um zu ermitteln, ob ein Fenster maximiert ist.

' Enter on single line in Declarations 
' section of Module window.
Declare Function IsZoomed Lib "user32" _
(ByVal hWnd As Long) As Long
Sub Form_Activate()
Dim intWindowHandle As Long
intWindowHandle = Screen.ActiveForm.hWnd
If Not IsZoomed(intWindowHandle) Then
DoCmd.Maximize
End If
End Sub
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×