Häufig gestellte Fragen zu Microsoft Forms

Häufig gestellte Fragen zu Microsoft Forms

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Tipp: Testen Sie Microsoft Forms zum Erstellen einer Umfrage, Prüfung oder Abstimmung.

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel gelten für die aktuellen Funktionen, die in Microsoft Forms zur Verfügung stehen. Wie die meiste moderne Software wird auch die Benutzeroberfläche von Microsoft Forms häufig aktualisiert, um neue Funktionen hinzuzufügen und vorhandene Features zu verbessern. Überprüfen Sie also regelmäßig, ob es neue oder kürzlich aktualisierte Fragen und Antworten gibt.

Wir benötigen Ihre Hilfe, um diese häufig gestellte Fragen zu verbessern. Geben Sie Ihr Feedback in dieser kurzen Umfragean. Danke.

Microsoft Forms ist eine einfache, kleine App, mit der Sie auf einfache Weise Umfragen, Prüfungsfragen und Fragebögen erstellen können. In Bildungseinrichtungen kann sie zum Erstellen von Prüfungsfragen, zum Einholen des Feedbacks von Lehrern und Eltern oder zum Planen von Kurs- und Mitarbeiteraktivitäten verwendet werden. In Unternehmen wird sie zum Einholen von Kundenfeedback, zum Messen der Mitarbeiterzufriedenheit, zum Verbessern von Produkten oder Geschäftsvorgängen bzw. zum Organisieren von Unternehmensereignissen eingesetzt.

Microsoft Forms kann für alle Benutzer mit einem Microsoft-Konto (Hotmail, Live oder Outlook.com) kostenlos verwendet werden. Die folgenden Office 365 Education Suite-und Office 365 Commercial Suite-Lizenzen können auch Microsoft Forms verwenden:

Office 365 Education-Lizenzen

  • Office 365 Education

  • Office 365 A1 Plus

  • Office 365 A5

  • Vorhandene Kunden, die Office 365 Education E3 vor ihrem Ruhestand erworben haben

Office 365 Commercial-Lizenzen

  • Office 365 Business Essentials

  • Office 365 Business Premium

  • Office 365 Business

  • Office 365 ProPlus

  • Pläne für Office 365 Enterprise E1, E3 und E5

  • Vorhandene Office 365 Enterprise E4-Kunden, die E4 vor dem Ruhestand erworben haben

Melden Sie sich bei Forms.Office.com an, und beginnen Sie mit dem Erstellen von Umfragen, Quiz und Umfragen.

Kann jemand ohne ein Office 365-Konto auf meine Umfrage oder mein Quiz Antworten?

Autoren können in Microsoft Forms die Einstellungen so festlegen, dass Benutzer außerhalb ihrer Organisation auf ihre Umfrage oder Prüfung antworten können. In diesem Fall übermitteln die Benutzer ihre Antworten anonym. Wenn Sie sehen möchten, wer Ihre Umfrage oder Prüfung ausgefüllt hat, können Sie im Rahmen der Befragung die Befragten auffordern, ihre Namen im Fragebogen einzugeben.

Webbrowser, mit denen Microsoft Forms funktioniert

Microsoft Forms ist für Internet Explorer 10 und höher, Edge, Chrome (neueste Version), Firefox (neueste Version), Chrome für Android (neueste Version) und Safari für iOS (neueste Version) optimiert.

Verfügbarkeit von Microsoft Forms für Desktop und mobile Geräte

Microsoft Forms steht für Desktop-und Mobile Browser zur Verfügung und stellt sicher, dass ein breites Publikum auf die Umfrage oder das Quiz Antworten kann, ohne eine separate app herunterladen zu müssen.

Die folgende Tabelle zeigt die maximalen Grenzwerte für die Anzahl der Formulare, Fragen pro Formular und Antworten pro Formular:

Typ des Formularbenutzers

Formulare, die erstellt werden können

Fragen pro einzelnes Formular

Antworten, die ein einzelnes Formular empfangen kann

Office 365 Education und Office 365 Commercial-Abonnenten

Bis zu 200

Bis zu 100

Bis zu 50.000

Formular Benutzer mit einem Microsoft-Konto (Hotmail, Live oder Outlook.com)

Bis zu 200

Bis zu 100

Bis zu 1.000

Für Auswahl-und Likert Fragetypen zählt jede Option als einzelne Frage. In diesem Beispiel zählen "Museum", "Kunstausstellung" und "Aquarium" jeweils als einzelne Frage. Zusammenzählen Sie drei Fragen.

Eine Formularauswahlfrage mit Optionen

Eine Antwort wird als Antwort des Benutzers auf ein gesamtes Formular selbst und nicht auf die einzelnen Fragen innerhalb des Formulars definiert. 1 Benutzer = 1 Antwort. Wenn beispielsweise ein Formular 10 Fragen enthält und alle Fragen von fünf Benutzern beantwortet werden, zählt das Formular fünf Antworten.

Wenn Sie weitere Antworten benötigen, empfiehlt es sich, vorhandene Antworten in eine Excel-Arbeitsmappe zu exportieren und diese dann aus Ihrer Umfrage oder Ihrem Quiz zu entfernen. Auf diese Weise können Sie nach dem Löschen mehr Antworten sammeln.

Ja, Sie können!

Erstellen einer Umfrage oder eines Tests mit mehreren Personen

Sie können einen Link erstellen und freigeben, um anderen Personen die Zusammenarbeit an einer Umfrage oder einem Quiz mit Ihnen zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben eines Formulars für die Zusammenarbeit .

Erstellen von Vorlagen aus einer vorhandenen Umfrage oder einem Quiz, damit Sie von anderen wieder verwendet werden können

Sie können einen Link erstellen und freigeben, um anderen Personen das wieder verwenden von Umfragen oder Quizfragen zu ermöglichen, die Sie erstellt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben eines Formulars oder Quiz als Vorlage .

Informationen zur Verwendung des mathematischen Features in Microsoft Forms finden Sie unter Erstellen eines Quiz .

Wie kann ich Microsoft Forms deaktivieren oder aktivieren?

Office 365 IT-Administratoren können Microsoft Forms im Office 365 Admin Center auf der Registerkarte Benutzerverwaltung deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Microsoft Forms und deaktivieren oder Aktivieren von Microsoft Forms .

Gibt es eine Begrenzung für die Anzahl der Benutzer und die Menge der gespeicherten Daten für Benutzerkonten, auch wenn Sie meine Organisation verlassen haben?

Derzeit gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Benutzer, für die Daten aufbewahrt werden, sofern die Bereitstellung Ihrer Konten innerhalb des Online Dienstleistungsvertrags Ihrer Organisation liegt. Außerdem gibt es keine Begrenzung für die für Benutzerkonten gespeicherte Datenmenge.

Der ursprüngliche Besitzer eines Formulars ist nicht mehr in meiner Organisation und/oder die Microsoft Forms-Lizenz wurde entfernt. Was geschieht mit den Daten, die dem von Ihnen erstellten Formular zugeordnet sind?

Alle Konto bezogenen Daten werden 30 Tage nach dem Löschen eines Benutzerkontos aus Ihrem Mandanten (Azure AD) gelöscht.

Wo werden die Daten für Microsoft Forms gespeichert?

Microsoft Forms-Daten werden auf Servern in den Vereinigten Staaten gespeichert, mit Ausnahme von Daten für Europäer-basierte Mandanten. Die Daten für Europäer-basierte Mandanten werden auf Servern in Europa gespeichert.

Wie richte ich den bedingten Zugriff auf Microsoft Forms ?

Um eine Richtlinie für den bedingten Zugriff für Microsoft Forms einzurichten, konsultierEn Sie die Azure AD Conditional Access-Dokumentation und schließen Sie Microsoft Form in die Cloud-apps ein.

Hinweis: Wenn die Benutzer in Ihrer Organisation weiterhin blockiert werden, auch wenn Sie den bedingten Zugriff für Microsoft Forms eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass SharePoint Online und Exchange Online auch über den bedingten Zugriff Zugriff gewährt wurde. Weitere Informationen

Wenn Sie ein Formular in OneDrive for Business, SharePoint Online, Excel Online, Microsoft Teams oder mithilfe des Microsoft Forms-Webparts erstellen, können Sie auf in Excel öffnen klicken, um eine Excel-Arbeitsmappe (automatisch auf OneDrive for Business oder SharePoint gespeichert) zu erhalten. Online) mit einer Live Datenverbindung zu Ihrem Formular. Alle neuen Antwortdaten in Ihrem Formular werden in Ihre Arbeitsmappe übernommen. Gelegentlich enthält die Arbeitsmappe möglicherweise nicht die neuesten Daten aus einer Reihe von Gründen, z. b. versehentliches Löschen einer Arbeitsmappe oder Dateibeschädigung. Wenn dies der Fall ist, erhalten Sie von Formularen eine Benachrichtigung, in der Sie gefragt werden, ob Sie eine neue Arbeitsmappe erstellen möchten, um Ihre letzten Antworten auf eine neue Arbeitsmappe zu "synchronisieren". Diese neue Arbeitsmappe wird neben ihrer ursprünglichen Arbeitsmappe auf OneDrive for Business oder SharePoint Online gespeichert. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Daten auf dem neuesten Stand sind. Weitere Informationen zum Abrufen fehlender Daten

Informationen hierzu finden Sie unter Unterstützte Sprachen und Spracheinstellungen für Microsoft Forms.

Klicken Sie in Microsoft Forms auf der Registerkarte Antworten auf in Excel öffnen. Die Formularantworten werden in einer Excel-Arbeitsmappe geöffnet. In Excel können Sie Ihre Formularantworten als PDF-Datei exportieren oder speichern. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Excel-Datei in PDF speichern oder konvertieren.

Hinweise: 

  • Wenn Sie Ihr Formular in Forms on the Web (https://Forms.Office.com) erstellt haben und auf in Excel öffnenklicken, wird eine Offline-Excel-Arbeitsmappe geöffnet, die keine Beziehung oder Verbindung zu Ihrem Formular hat.

  • Wenn Sie Ihr Formular in OneDrive for Business erstellt haben und auf in Excel öffnenklicken, wird Ihre Excel-Arbeitsmappe automatisch in OneDrive for Business gespeichert und enthält eine Live Datenverbindung mit dem Formular. Alle neuen Antwortdaten in Ihrem Formular werden in Ihre Arbeitsmappe übernommen.

  • Wenn Sie Ihr Formular in Excel Online erstellt und in Excel auf Öffnenklicken, wird Ihre Excel-Arbeitsmappe automatisch in OneDrive for Business gespeichert und enthält eine Live Datenverbindung mit dem Formular. Alle neuen Antwortdaten in Ihrem Formular werden in Ihre Arbeitsmappe übernommen.

Wenn Sie ein Formular in Microsoft Forms haben, das Sie nicht mehr benötigen, können Sie es loswerden. Weitere Informationen

Die Daten in Microsoft Forms folgen dem Office 365 Compliance Framework und gehören zur Compliance-Kategorie C, wie im Framework dargelegt.

Microsoft Forms erfüllt auch die DSGVO-Compliance-Anforderungen ab Mai 2018. Weitere Informationen finden Sie unter Office 365-Datensubjekt Anforderungen für die dsgvo .

Microsoft Forms entspricht den FERPA -und Baa-Schutzstandards.

Fragen Sie nicht nach sensiblen persönlichen Informationen, z. b. Kennwörtern.

Office 365 Education und Office 365 Commercial-Benutzer sollten ihre Formulare in Übereinstimmung mit den Bedingungen Ihrer Organisation mit Microsoft erstellen. Weitere Informationen

Benutzer von Microsoft Personal Account (Hotmail, Live oder Outlook.com) sollten ihre Formulare in Übereinstimmung mit den Microsoft-Nutzungsbedingungenerstellen.

Wenn Sie ein Formular erhalten, das anonyme Antworten sammelt und der Ansicht sind, dass das Formular Benutzerinformationen in böser Absicht sammelt, klicken Sie am unteren Rand des Formulars auf den Link Missbrauch melden. Wählen Sie die Phishing-Option aus, und geben Sie bei Bedarf Kommentare an. Wenn Sie fertig sind , klicken Sie auf Absenden.

Nach dem Melden eines Formulars überprüft das Online Sicherheits Team den Inhalt, um festzustellen, ob es bestimmte Kriterien verletzt hat.

Für Office 365 Education und Office 365 Commercial-Benutzer, die ein Formular melden, wird das für Phishing gekennzeichnete Formular in ein internes Formular umgewandelt, und nur interne Mitarbeiter des Unternehmens können auf das Formular zugreifen. Unternehmensadministratoren werden über den Status und die Aktion benachrichtigt.

Für Benutzer von Microsoft Personal Account (Hotmail, Live oder Outlook.com), die ein Formular melden, wird das für Phishing gekennzeichnete Formular abgewählt. Der Besitzer des Formulars kann nicht auf das Formular zugreifen, auf den Link des Formulars kann nicht zugegriffen werden, und zukünftige Responder können den Formular Link nicht öffnen.

Die Schaltfläche " Missbrauch melden " ermöglicht einem Beklagten, ein Formular zu melden, in dem vermutet wird, dass Benutzerinformationen in böser Absicht erfasst werden. Im Allgemeinen können alle Consumer-Formulare und "öffentliche" Enterprise-Formulare erfasst werden.

Für Benutzer von Microsoft Personal Account (Hotmail, Live oder Outlook.com) enthält alle Formulare die Schaltfläche " Missbrauch melden " auf der Antwortseite.

Für Office 365 Education-und Office 365 Commercial-Benutzer enthalten nur "öffentliche" Formulare die Schaltfläche " Missbrauch melden " auf der Antwortseite.

Hinweis: Um ein Formular "öffentlich" zu machen, wählt der Besitzer des Formulars Weitere Formular Einstellungen Schaltfläche "Weitere Optionen" _GT_- Einstellungen > , die dieses Formular ausfüllen können > nur Personen in meiner Organisation Antworten können.

Nein. Microsoft InfoPath war eine Lösung zum Erstellen anpassbarer Formulare, die automatisierte Workflows ermöglichen, wohingegen Microsoft Forms eine einfache, kleine App zum schnellen Sammeln von Informationen mittels Umfragen und Prüfungsfragen ist.

Microsoft InfoPath wird durch SharePoint-Listen, Microsoft Flow und PowerApps ersetzt – moderne Lösungen für die Digitalisierung herkömmlicher Unternehmensformulare, für die Automatisierung von Workflows und für die Umwandlung von Geschäftsprozessen. Weitere Informationen

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Besuchen Sie die UserVoice-Website von Microsoft Forms besuchen, um Vorschläge zu machen und über Ideen abzustimmen, die andere eingereicht haben.

Wir freuen uns auch über Ihr Feedback zu diesen häufig gestellten Fragen. Nehmen Sie diese kurze Umfragean. Danke!

Siehe auch

Was ist Microsoft Forms?

Microsoft Forms – Schnellstart

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×