Geschäftskontaktformular in Business Contact Manager

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

In einem GeschäftskontaktFormular können Sie umfassende Informationen zu einem Geschäftskontakt eingeben, einschließlich von Quelle, Status und persönlichen Informationen, sowie Kommunikationshistorienelemente und weitere Details, die Sie anpassen können. Die Informationen werden dann als Geschäftskontaktdatensatz gespeichert.

Das Formular verfügt über vier Ansichten: Allgemein, Details, Kommunikationshistorie und Benutzerdefinierte Felder. Jede Ansicht enthält einen oder mehrere Bereiche.

Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil Schaltflächensymbol neben dem Feld, um mehrere Einträge in einem Feld, wie mehrere Adressen oder e-Mail-Adresse einzugeben.

Die Ansicht Allgemein

Die Ansicht Allgemein verfügt über folgende Abschnitte, in denen Sie Informationen zu einem Geschäftskontakt eingeben oder bearbeiten können.

  • Geschäftskontakt

    Geben Sie den Namen des Geschäftskontakts und den Jobtitel ein, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Vollständiger Name, um den Namen aus einer Liste auszuwählen.

  • Firmenname oder verknüpfte Firma

    Um eine Firmendatensatz Geschäftskontakt-Datensatz verknüpfen, klicken Sie auf die Schaltfläche Konto, wählen Sie ein Konto aus der Liste aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Verknüpfen mit. Um dem Geschäftskontaktdatensatz auf einen Namen Unternehmen verknüpfen, die nicht in der Liste enthalten ist, geben Sie den Namen in das Textfeld ein.

  • Telefonnummern

    Geben Sie die Telefonnummer für den Geschäftskontakt ein.

  • Adressen

    Geben Sie die Standardgeschäftsadresse ein, die mit diesem Geschäftskontakt verknüpft werden soll. Wenn Sie über mehr als eine Adresse für einen Geschäftskontakt verfügen und festlegen möchten, welche Adresse für den Seriendruck* verwendet werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dies ist die Postanschrift.

    *-Seriendruckfunktion benötigt, Publisher oder Word. Die eigenständige Edition von Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager mit den 2007 oder 2003 Versionen von Publisher und Word verwendet werden kann.

  • Quellinformationen

    Wählen Sie die Quelle des Geschäftskontakts aus.

    Detailliertere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf die Schaltfläche Initiiert von klicken. Wählen Sie das Dialogfeld Kampagne, Geschäftskontakt, Verkaufschance oder Geschäftsprojekt auswählen unter Ordner aus, wählen Sie eine Liste aus, deren Elemente angezeigt werden sollen, und wählen Sie das Element aus, das die erste Kontaktaufnahme mit dem Geschäftskontakt am Besten beschreibt. Klicken Sie zum Verknüpfen des Elements mit dem Geschäftskontaktdatensatz auf die Schaltfläche Verknüpfen mit. Klicken Sie zum Erstellen eines neuen Elements auf Neu, oder klicken Sie auf Öffnen, um das ausgewählte Element zu öffnen.

  • Internet

    Geben Sie die E-Mail-Adresse oder die Adressen ein, die mit dem Geschäftskontakt verknüpft sind. Geben Sie zum Festlegen, wie der Geschäftskontaktname in der Zeile An: einer Nachricht angezeigt werden soll, den Namen in das Feld Anzeigen als ein. Geben Sie die Instant Messaging-Adresse für den Geschäftskontakt im Feld IM-Adresse ein.

    Klicken Sie auf den Grafikrahmen, um ein Bild zu einem Geschäftskontakt hinzuzufügen.

    contact picture

    Suchen Sie im Dialogfeld Kontaktbild hinzufügen den Ordner, in dem sich das Bild befindet, das Sie hinzufügen möchten, und doppelklicken Sie auf die Bilddatei, um das Bild hinzuzufügen. Die Größe des Bilds wird automatisch angepasst.

  • Visitenkarte

    Geschäftskontaktinformationen, die Sie bereits erstellt haben, werden standardmäßig in der Visitenkarte angezeigt.

    Elektronische Visitenkarte

    Klicken Sie zum Hinzufügen oder Bearbeiten einer Visitenkarte in der Gruppe Optionen auf Visitenkarte.

  • Klassifizierung

    Aktivieren Sie oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Geschäftskontakt als führen oder aktiv markieren. Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil Schaltflächensymbol in das Feld auswählen, wer den Geschäftskontakt zugewiesen wurde, die Bewertung und Zahlungsstatus.

Hinweis: In der Ansicht Allgemein sind die Bereichsfelder Quelle, Interessiert an und Klassifikation anpassbar. Weitere Informationen zum Hinzufügen von weiteren Benutzern zur Liste Zugewiesen an über Datenbankfreigabe finden Sie unter Freigeben der Business Contact Manager-Daten für andere Benutzerhttp://www.office.com/redir/HP001122519.

Die Ansicht ' Details '

Die Ansicht Details enthält geschäftliche und private Daten, Kommunikationsvoreinstellungen und Kommentare. Sie können Kommentare aus anderen Dateien einfügen oder einem Geschäftskontaktdatensatz direkt hinzufügen.

  • Informationen zur Tätigkeit

    Geben Sie Daten zu Abteilung, Büro, Tätigkeit und Namen für Manager und Assistenten für den Geschäftskontakt ein, sofern verfügbar.

  • Kommunikation

    Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil Schaltflächensymbol im Feld bevorzugte Methode, um die bevorzugte Kommunikationsmethode für den Geschäftskontakt auszuwählen, oder klicken Sie auf Diese Liste bearbeiten, um das Hinzufügen, bearbeiten oder Entfernen von Elementen in der Liste. Wählen Sie die Kontrollkästchen rufen Sie nicht, keine e-Mail senden, kein Fax senden oder keinen Brief senden, um Kommunikationsformen anzugeben, die nicht für den Geschäftskontakt verwendet werden soll.

  • Persönliche Informationen

    Geben Sie Spitznamen, Titel, Suffix, Geburtstag, Hobbys, Ehegatte oder Lebenspartner, Kinder und Jahrestag für den Geschäftskontakt ein.

  • Kommentare

    Sie können Kommentare aus anderen Dateien einfügen oder dem Geschäftskontaktdatensatz direkt hinzufügen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zeitstempel hinzufügen, um Ihre Kommentare zu datieren.

Der Ansicht " Kommunikationshistorie "

Die Kommunikationshistorie Ansicht enthält alle Kommunikationshistorienelemente, die mit diesem Datensatz verknüpft. Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil Schaltflächensymbol im Feld Anzeigen, um einen Ansichtstyp für die Liste auszuwählen. Doppelklicken Sie auf ein Kommunikationshistorienelement, um ihn zu öffnen. Sie können eine detailliertere Historie für einen Geschäftskontakt erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche ' neu ' und dann Verknüpfen eines Elements – wie Geschäftsnotiz, Gesprächsnotizen, Termin oder Aufgabe – auf den Datensatz.

Die Ansicht Benutzerdefinierte Felder

Die Ansicht Benutzerdefinierte Felder enthält benutzerdefinierte Felder, die Sie erstellen und zu organisieren. Felder sind Gruppen organisiert und in zwei Spalten angezeigt.

Klicken Sie auf der Multifunktionsleiste in der Gruppe Optionen auf die Schaltfläche Formular anpassen, um zu erstellen oder Verwalten von Gruppen und Felder.

Navigation im Menüband

Das Formular enthält die folgenden Schaltflächen  (in der Multifunktionsleiste, die Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche ist) , die nur für Business Contact Manager für Outlook gelten.

Gruppe

Schaltfläche

Zweck

Anzeigen

Allgemein

Zeigt das Formular mit der Ansicht "Allgemein" an, in der Sie Basisinformationen eingeben können.

Anzeigen

Details

Zeigt das Formular mit der Ansicht "Details" an, in der Sie personalisierte Informationen eingeben können.

Anzeigen

Historie

Zeigt alle Kommunikationshistorienelemente für diesen Datensatz an.

Anzeigen

Benutzerdefinierte Felder

Zeigt alle benutzerdefinierten Felder an, die für dieses Formular angepasst wurden.

Kommunikation

Neues Historienelement

Fügt der Kommunikationshistorie des Datensatzes eine neue Geschäfts- oder Gesprächsnotiz, Verkaufschance, Aufgabe, E-Mail-Nachricht, Datei, ein neues Geschäftsprojekt oder einen neuen Termin hinzu.

Optionen

Formular anpassen

Fügt diesem Formular benutzerdefinierte Felder hinzu.

Optionen

Automatische E-Mail-Verknüpfung

Verknüpft automatisch E-Mail-Nachrichten, die von der E-Mail-Adresse in diesem Datensatz gesendet und empfangen werden.

Hinweis: Wenn keine verfügbare E-Mail-Adresse vorhanden ist, wird diese Schaltfläche abgeblendet angezeigt.

Optionen

Visitenkarte

Fügt eine Visitenkarte (auf Wunsch mit Bild) hinzu.

Optionen

Namen überprüfen

Löst die E-Mail-Adresse oder den verknüpften Datensatz auf und stellt die Gültigkeit sicher.

Hinweis: Klicken Sie zum Aufrufen des Geschäftskontaktformulars im Menü Business Contact Manager auf Geschäftskontakte, und doppelklicken Sie auf einen Geschäftskontakt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×