Geplante Kosten (Felder)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die Felder für Geplante Kosten zeigen die geplanten Gesamtkosten für einen Vorgang, eine Ressource bei allen zugeordneten Vorgängen oder für Arbeit, die von einer Ressource für einen Vorgang ausgeführt werden soll. Geplante Kosten werden auch als Plankosten (PK) bezeichnet. Es handelt sich dabei um ein Ertragswertfeld. Die TE000129407bereiche dieser Felder zeigen über einen Zeitraum verteilte Werte.

Es gibt verschiedene Feldkategorien für geplante Kosten.

Datentyp    Währung

Geplante Kosten (Vorgangsfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Die Summe aus den geplanten Kosten für alle zugeordneten Ressourcen und allen festen Kosten, die mit dem Vorgang verbundenen wird die geplanten Kosten berechnet. Dies ist der Inhalt des Felds Kosten entspricht, wenn der Basisplan gespeichert wurde.

Geplante Kosten = (Arbeit * Standardsatz) + (Überstunden * Überstundensatz) + Kosten pro Einsatz der Ressource + Fixkosten des Vorgangs

Optimale Verwendung    Die geplanten Gesamtkosten wird verfügbar, wenn Sie die Kosteninformationen für die zugeordneten Ressourcen und zum Festlegen des Basisplans für den Vorgang. Fügen Sie das Feld "Geplante Kosten" zu einer Vorgangstabelle hinzu, wenn Sie die geplanten Gesamtkosten für Vorgänge überprüfen möchten. Überprüfen Sie die geplanten Kosten des Vorgangs, um den Kostenrahmen für den Vorgang und das Projekt festzulegen. Sie können die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang noch im Kostenrahmen vergleichen. Das Feld "Abweichung Kosten" zwischen diesen beiden Feldern.

Beispiel Sie haben einem zehnstündigen Vorgang eine einzige Ressource zugeordnet, deren Stundensatz bei 20 € liegt. Die geplanten Kosten für den Vorgang würden sich also auf 200 € belaufen. Wenn der Vorgang zu 50 % abgeschlossen ist, wird für das Feld Ist-Kosten der Wert 100 € berechnet.

Hinweise    Das Feld Geplante Kosten enthält den Wert 0,00, bis Sie einen Basisplan für das Projekt festgelegt haben. Ein Basisplan wird im Dialogfeld Basisplan festlegen festgelegt.

Bearbeiten Sie den Inhalt des Felds Geplante Kosten weder Einfluss auf die Berechnung der geplanten Kosten von Vorgängen noch auf etwaige Zeitphasenwerte geplante Kosten für den Vorgang. Wenn Sie einen weiteren Basisplan speichern, nach dem geplanten Kosten bearbeiten, sind die Bearbeitung durch die neuen Werte für die geplante überschrieben.

Die geplanten Kosten ändern sich nach dem Speichern auch dann nicht, wenn sich die Arbeitsstunden ändern.

Geplante Kosten (Ressourcenfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise Der Wert im Feld Geplante Kosten ist die Summe aus den geplanten Kosten für die Ressource, d. h. für die berechnete Arbeit und die berechneten Überstunden, und den Kosten pro Einsatz für alle der Ressource zugeordneten Arbeiten. Wenn Sie den Basisplan gespeichert haben, finden Sie den gleichen Wert im Feld Kosten.

Geplante Kosten = (Arbeit * Standardsatz) + (Überstunden * Überstundensatz) + Kosten pro Einsatz

Optimale Verwendung    Die geplanten Kosten für die Ressource wird verfügbar, wenn Sie für die Ressource Kosteninformationen, und legen Sie einen Basisplan für die Vorgänge, die die Ressource zugeordnet ist. Fügen Sie das Feld "Geplante Kosten" zu einer Ressourcentabelle hinzu, wenn Sie die geplanten Gesamtkosten für Ressourcen überprüfen möchten. Überprüfen Sie diese geplanten Kosten, um den Kostenrahmen für die Ressource festzulegen. Vergleichen Sie die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang weiterhin auf Kostenrahmen liegt. Besser noch, verwenden Sie das Feld "Abweichung Kosten", um den beiden Feldern zu vergleichen.

Beispiel    Sie haben eine Ressource mit einem Stundensatz von 20 €, die zehn verschiedenen Vorgängen mit einer Gesamtdauer von 100 Stunden zugeordnet ist. In diesem Fall beliefen sich die geplanten Kosten für die Zuordnung auf 2.000 €.

Hinweise    Das Feld Geplante Kosten enthält den Wert 0,00, bis Sie einen Basisplan für das Projekt festgelegt haben. Ein Basisplan wird im Dialogfeld Basisplan festlegen festgelegt.

Bearbeiten Sie den Inhalt des Felds Geplante Kosten weder Einfluss auf die alle Ressourcen Berechnung der geplanten Kosten noch geplante Kosten der Ressource nach Zeitphasen. Wenn Sie einen weiteren Basisplan speichern, nach dem geplanten Kosten bearbeiten, sind die Bearbeitung durch die neuen Werte für die geplante überschrieben.

Die geplanten Kosten ändern sich nach dem Speichern auch dann nicht, wenn sich die Arbeitsstunden ändern.

Geplante Kosten (Zuordnungsfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise Der Wert im Feld Geplante Kosten ist die Summe aus den geplanten Kosten für die Zuordnung, d. h. für die berechnete Arbeit und die berechneten Überstunden, und den Kosten pro Einsatz für die Zuordnung. Wenn Sie den Basisplan gespeichert haben, finden Sie den gleichen Wert im Feld Kosten.

Geplante Kosten = (Arbeit * Standardsatz) + (Überstunden * Überstundensatz) + Kosten pro Einsatz

Optimale Verwendung    Die geplanten Gesamtkosten für die Zuordnung wird verfügbar, wenn Sie Kosteninformationen für die Ressource, die dem Vorgang, die Ressource zugeordneten und einen Basisplan für das Projekt festgelegt haben. Fügen Sie das Feld Geplante Kosten zum Tabellenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz oder Ressource: Einsatz hinzu, wenn Sie die geplanten Gesamtkosten für Zuordnungen überprüfen möchten. Überprüfen Sie die geplanten Kosten für die Zuordnung, damit Sie den Kostenrahmen für den Vorgang und das Projekt festlegen können. Sie können die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang, klicken Sie auf Kostenrahmen ist vergleichen. Das Feld "Abweichung Kosten" zwischen diesen beiden Feldern.

Beispiel    Sie fügen eine Ressource mit einem Stundensatz von 20 € einem Vorgang mit einer Dauer von 10 Stunden hinzu. In diesem Fall beliefen sich die geplanten Kosten für die Zuordnung auf 200 €.

Hinweise    Das Feld Geplante Kosten enthält den Wert 0,00, bis Sie einen Basisplan für das Projekt festgelegt haben. Ein Basisplan wird im Dialogfeld Basisplan festlegen festgelegt.

Wenn Sie den Inhalt des Felds Geplante Kosten bearbeiten, wirkt es von Vorgängen oder Ressourcen Berechnung der geplanten Kosten, noch auf etwaige geplante Kosten der Zuordnung nach Zeitphasen sich nicht. Wenn Sie einen weiteren Basisplan speichern, nach dem geplanten Kosten bearbeiten, sind die Bearbeitung durch die neuen Werte für die geplante überschrieben.

Die geplanten Kosten ändern sich nach dem Speichern auch dann nicht, wenn sich die Arbeitsstunden ändern.

Geplante Kosten (Vorgangs-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise Wenn Sie einen Basisplan gespeichert haben, werden die Werte der Zuordnung in den Zeitphasenfeldern Kosten automatisch in die Zeitphasenfelder für Geplante Kosten kopiert. Diese Werte stellen die Kosten des Vorgangs dar, d. h. die Kosten für berechnete Arbeit und berechnete Überstunden sowie die Kosten pro Einsatz für die zugeordneten Ressourcen und alle Fixkosten für den Vorgang, und zwar über die Dauer des Vorgangs verteilt.

Optimale Verwendung    Die geplanten Gesamtkosten wird verfügbar, wenn Sie für die zugeordneten Ressourcen Kosteninformationen sowie den Basisplan für das Projekt festgelegt. Fügen Sie das Feld Geplante Kosten, in der Arbeitszeittabelle der Ansicht Vorgang: Einsatz zu geplanten Kosten anzuzeigen. Überprüfen Sie die geplanten Kosten des Vorgangs, um den Kostenrahmen für den Vorgang und das Projekt festzulegen. Vergleichen Sie die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang weiterhin auf Kostenrahmen liegt. Das Feld "Abweichung Kosten" zwischen diesen beiden Feldern.

Beispiel Herr Büchner und Frau Rauh sind dem Vorgang Angebot erstellen zugeordnet, für den von nächsten Montag bis Donnerstag 16 Arbeitsstunden berechnet sind. Der Standardsatz der beiden liegt bei 20 € pro Stunde. Die Arbeitszeit wird in Zeitphasen von jeweils 4 Arbeitsstunden pro Tag unterteilt. Daher belaufen sich die berechneten Kosten nach Zeitphasen auf 80 € pro Tag. Wenn Sie den Basisplan erstellen, werden die geplanten Kosten nach Zeitphasen als geplante Kosten für diesen Vorgang übernommen.  

Hinweise Das Bearbeiten des Felds Geplante Kosten hat weder Einfluss auf die Berechnung der geplanten Kosten von Vorgängen oder Ressourcen noch auf etwaige geplante Kosten des Vorgangs nach Zeitphasen. Wenn Sie nach dem Bearbeiten der geplanten Kosten einen weiteren Basisplan speichern, werden die Änderungen durch die Werte im neuen Basisplan überschrieben.

Geplante Kosten (Ressourcen-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise Sobald Sie einen Basisplan gespeichert haben, werden die Zeitphasenfelder Kosten für die Ressource in die Zeitphasenfelder Geplante Kosten kopiert, die in der Ansicht Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz angezeigt werden können. Diese Werte sind die Ressourcenkosten, die die über den Zeitraum des Vorgangs verteilten Kosten für die berechnete Arbeit, für berechnete Überstunden sowie die Kosten pro Einsatz für sämtliche der Ressource zugeordneten Arbeiten enthalten.

Optimale Verwendung    Die geplanten Gesamtkosten für die Ressource wird verfügbar, wenn Sie Kosteninformationen für die Ressource und zum Festlegen eines Basisplans für die Aufgaben, denen die Ressource zugeordnet ist. Fügen Sie das Feld Geplante Kosten, zum Zeitphasenbereich der Ansicht Ressource: Einsatz zu geplanten Kosten anzuzeigen. Überprüfen Sie die geplanten Kosten für die Ressource aus, um den Kostenrahmen für die Ressource festzulegen. Sie können die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang noch im Kostenrahmen vergleichen. Das Feld "Abweichung Kosten" zwischen diesen beiden Feldern.

Beispiel     Frau Herder, deren Stundensatz bei 10 € liegt, ist im Verlauf des Projekts 15 verschiedenen Vorgängen zugeordnet. Wenn für Frau Herder 8 Stunden pro Tag vorgesehen sind, belaufen sich die geplanten Kosten nach Zeitphasen auf 80 € (8 Stunden zu einem Stundensatz von 10 €) pro Arbeitstag. Wenn Frau Herder zu weniger Zuordnungseinheiten zugeordnet ist, fallen die Kosten unter Umständen niedriger aus. Wenn Frau Herder Überstunden geleistet hat, fallen die Kosten vermutlich höher aus. Beim Erstellen des Basisplans werden die geplanten Kosten nach Zeitphasen als geplante Kosten für die Ressource übernommen.

Hinweise Das Bearbeiten des Felds Geplante Kosten hat weder Einfluss auf die Berechnung der geplanten Kosten von Vorgängen oder Ressourcen noch auf etwaige geplante Kosten der Ressource nach Zeitphasen. Wenn Sie nach dem Bearbeiten der geplanten Kosten einen weiteren Basisplan speichern, werden die Änderungen durch die Werte im neuen Basisplan ersetzt.

Geplante Kosten (Zuordnungs-Zeitphasenfeld)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise Sobald Sie einen Basisplan gespeichert haben, werden die Zeitphasenfelder Kosten für die Zuordnung in die Zeitphasenfelder Geplante Kosten kopiert, die in der Ansicht Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz angezeigt werden können. Die Werte stellen die Kosten der Zuordnung dar, d. h. die Kosten für berechnete Arbeit und berechnete Überstunden sowie die Kosten pro Einsatz für die Zuordnung, und zwar über die Dauer des Vorgangs verteilt.

Optimale Verwendung    Die geplanten Kosten für die Zuordnung wird verfügbar, wenn Sie für die Ressource Kosteninformationen, weisen die Ressource zu einem Vorgang, und legen Sie einen Basisplan für das Projekt. Fügen Sie das Feld Geplante Kosten, zum Zeitphasenbereich der Vorgang: Einsatz oder der Ansicht Ressource: Einsatz zu geplanten Kosten anzuzeigen. Überprüfen Sie die geplanten Kosten für die Zuordnung, damit Sie den Kostenrahmen für den Vorgang und das Projekt festlegen können. Sie können die Werte in den Feldern geplante Kosten und Kosten, um festzustellen, ob der Vorgang noch im Kostenrahmen vergleichen. Das Feld "Abweichung Kosten" zwischen diesen beiden Feldern.

Beispiel  Herr Büchner ist dem Vorgang Angebot erstellen zugeordnet, für den von Montag bis Donnerstag 16 Arbeitsstunden berechnet sind. Der Standardsatz von Herrn Büchner liegt bei 20 € pro Stunde. Die Arbeitszeit wird in Zeitphasen von jeweils 4 Arbeitsstunden pro Tag unterteilt. Daher belaufen sich die berechneten Kosten nach Zeitphasen auf 80 € pro Tag. Wenn Sie den Basisplan festlegen, werden die berechneten Kosten nach Zeitphasen als geplante Kosten für diese Zuordnung übernommen.

Hinweise Das Bearbeiten des Felds Geplante Kosten hat weder Einfluss auf die Berechnung der geplanten Kosten von Vorgängen oder Ressourcen noch auf etwaige geplante Kosten der Zuordnung nach Zeitphasen. Wenn Sie nach dem Bearbeiten der geplanten Kosten einen weiteren Basisplan speichern, werden die Änderungen durch die Werte im neuen Basisplan ersetzt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×