Formatieren oder Anpassen eines Inhaltsverzeichnisses

Formatieren oder Anpassen eines Inhaltsverzeichnisses

Nachdem Sie in Word ein Inhaltsverzeichnis erstellt haben, können Sie anpassen, wie dieses angezeigt wird. Sie können z. B. das Layout oder die Textformatierung ändern, die Anzahl der anzuzeigenden Überschriftenebenen auswählen und festlegen, ob gepunktete Linien zwischen den Einträgen und den Seitenzahlen angezeigt werden.

Grundlegende Anweisungen zum Anpassen eines Inhaltsverzeichnisses finden Sie unter Ändern des Layouts des Inhaltsverzeichnisses unten.

Hier werden einige weitere Möglichkeiten zum Bearbeiten Ihres Inhaltsverzeichnisses beschrieben.

Formatieren des Texts

Ansichten vor und nach der Formatierung von Formatvorlagen in einem Inhaltsverzeichnis

Ändern der Ebene eines Eintrags:

Ändern eines Eintrags der Ebene 3 in einen Eintrag der Ebene 4

Hinzufügen von Füllzeichen:

Hinzufügen von Füllzeichen zu einem Inhaltsverzeichnis

Ändern der Anzahl angezeigter Überschriftenebenen:

Ändern der Anzahl der Ebenen, sodass Ebene 3 nicht mehr angezeigt wird

Ändern des Layouts Ihres Inhaltsverzeichnisses

  1. Klicken Sie im Menüband auf der Registerkarte Verweise auf Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

    Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis
  2. Nehmen Sie die Änderungen im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis vor. In den Bereichen Seitenansicht und Webvorschau können Sie das Ergebnis prüfen.

    • Wenn Sie Punkte (oder gepunktete Linien) als Füllzeichen zwischen den Einträgen und den Seitenzahlen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Liste Füllzeichen, und klicken Sie dann auf die gepunktete Linie. Sie können auch eine gestrichelte Linie auswählen oder das Füllzeichen vollständig entfernen und nur ein Leerzeichen verwenden.

      Ändern Sie das Füllzeichen im Inhaltsverzeichnis in Striche oder Punkte.
    • Wenn Sie die Gesamtdarstellung des Inhaltsverzeichnisses ändern möchten, klicken Sie auf die Liste Formate, und klicken Sie dann auf das gewünschte Format.

    • Wenn Sie die Anzahl der Ebenen im Inhaltsverzeichnis ändern möchten, klicken Sie auf Ebenen anzeigen und dann auf die gewünschte Anzahl der Ebenen.

    Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

    Tipp: In diesem Kontext bezieht sich "Ebenen" auf die Überschriftenebenen. So könnten Sie beispielsweise "Überschrift 1" für Ihre Hauptüberschriften und "Überschrift 2" für die Unterabschnitte dieser Überschriften verwenden. Sie können sogar noch mehr Unterebenen für die im Inhaltsverzeichnis enthaltenen Ebenen verwenden.

  3. Klicken Sie auf OK.

Was möchten Sie noch tun?

Wenn Sie die Darstellung des Texts im Inhaltsverzeichnis ändern möchten, müssen Sie die Formatvorlage für jede Ebene im Inhaltsverzeichnis ändern.

  1. Klicken Sie im Menüband auf der Registerkarte Verweise auf Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis auf Ändern. Wenn die Schaltfläche Ändern abgeblendet ist, ändern Sie Formate in Von Vorlage.

    Verwenden Sie das Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis", um die Darstellung des Inhaltsverzeichnisses anzupassen.
  3. Klicken Sie in der Liste Formatvorlagen auf die Ebene, die Sie ändern möchten, und dann auf Ändern.

    Im Dialogfeld "Formatvorlage ändern" können Sie das Aussehen des Texts im Inhaltsverzeichnis aktualisieren.
  4. Nehmen Sie im Dialogfeld Formatvorlage ändern die gewünschten Formatierungsänderungen vor, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für alle Ebenen, die im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden sollen.

Bei jeder Aktualisierung des Inhaltsverzeichnissesin diesem Dokument wendet Word diese Anpassungen wieder an.

Wenn Sie die Ebene eines Eintrags im Inhaltsverzeichnis ändern möchten, müssen Sie die Überschriftenebene des betreffenden Texts im Textkörper des Dokuments ändern.

  1. Klicken Sie auf die Überschrift, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die gewünschte Überschriftenebene.
    Überschrift 1 im Formatvorlagenkatalog

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise auf Tabelle aktualisieren.
    Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses

  4. Klicken Sie auf Ganzes Verzeichnis aktualisieren und dann auf OK.

Wenn Sie bereits ein Inhaltsverzeichnis zu Ihrem Dokument hinzugefügt haben, wird dieses mit dem folgenden Verfahren durch ein neues Inhaltsverzeichnis mit denselben Informationen ersetzt, das Leitpunkte oder gepunktete Linien zwischen den Einträgen und Seitenzahlen enthält.

  1. Klicken Sie auf Verweise > Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

    Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis in der Liste Füllzeichen auf die Option für die gepunktete Linie.

    Option "Füllzeichen" im Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

Wenn Sie die Anzahl der Ebenen in einem Inhaltsverzeichnis ändern möchten, ersetzen Sie das vorhandene Verzeichnis durch eines, das die gewünschte Anzahl von Ebenen enthält. Eine kürzere, aber eher technische Variante ist das Bearbeiten der Feldfunktionsinformationen.

  1. Klicken Sie auf Verweise > Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

    Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis in der Liste Ebene anzeigen die gewünschte Anzahl von Ebenen aus, und klicken Sie auf OK.

    Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

    Wenn Sie z. B. auf "2" klicken, wird der gesamte Text, dem die Formatvorlage "Überschrift 1" oder "Überschrift 2" zugewiesen ist, im Inhaltsverzeichnis angezeigt.

  3. Wenn Sie gefragt werden, ob das vorhandene Inhaltsverzeichnis ersetzt werden soll, klicken Sie auf Ja.

Word fügt Felder automatisch ein, wenn Sie bestimmte Befehle verwenden. Wenn Sie beispielsweise Seitenzahlen hinzufügen, fügt Word das Feld "Page" ein. Wenn Sie ein Inhaltsverzeichnis erstellen, fügt Word das Feld "TOC" ein.

Sie können die Feldfunktionsinformationen bearbeiten, um die Anzahl der in Ihrem Inhaltsverzeichnis angezeigten Ebenen schnell zu bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf das Inhaltsverzeichnis, und drücken Sie dann ALT+F9. Die Feldfunktionsinformationen werden zwischen geschweiften Klammern angezeigt und sehen wie folgt aus:

    Feldfunktion "TOC"

  2. Ändern Sie die Werte in den Anführungszeichen. Wenn Sie beispielsweise nur zwei Ebenen wünschen, ändern Sie "1-3" in "1-2".

  3. Drücken Sie ALT+F9, um das Inhaltsverzeichnis erneut anzuzeigen.

  4. Aktualisieren Sie das Inhaltsverzeichnis, um Ihre Änderungen anzuzeigen (Verweise > Tabelle aktualisieren).

Ausführliche Informationen zu Feldfunktionen finden Sie unter Feldfunktionen in Word.

Grundlegende Anweisungen zum Bearbeiten eines Inhaltsverzeichnisses finden Sie unter Einfügen eines benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnisses unten.

Hier werden einige weitere Möglichkeiten zum Bearbeiten Ihres Inhaltsverzeichnisses beschrieben.

Formatieren des Texts

Ansichten vor und nach der Formatierung von Formatvorlagen in einem Inhaltsverzeichnis

Ändern der Ebene eines Eintrags:

Ändern eines Eintrags der Ebene 3 in einen Eintrag der Ebene 4

Hinzufügen von Füllzeichen:

Hinzufügen von Füllzeichen zu einem Inhaltsverzeichnis

Ändern der Anzahl angezeigter Überschriftenebenen:

Ändern der Anzahl der Ebenen, sodass Ebene 3 nicht mehr angezeigt wird

Einfügen eines benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnisses

Wenn das Dokument bereits über ein Inhaltsverzeichnis verfügt, wird dieses mit den folgenden Schritten durch Ihre Anpassungen ersetzt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie dann auf Inhaltsverzeichnis einfügen.

    Inhaltsverzeichnis einfügen

    Das Dialogfeld Inhaltsverzeichnis wird geöffnet.

    Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

  2. Gehen Sie wie folgt vor:

    • Wenn Sie Punkte (oder gepunktete Linien) als Füllzeichen zwischen den Einträgen und den Seitenzahlen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Liste Füllzeichen und dann auf die gepunktete Linie.

      Sie können auch eine gestrichelte Linie wählen.

    • Wenn Sie die Gesamtdarstellung des Inhaltsverzeichnisses ändern möchten, klicken Sie auf die Liste Formate, und klicken Sie dann auf das gewünschte Format.

      Wie die verschiedenen Formate aussehen, können Sie sich im Feld Seitenansicht anschauen.

    • Wenn Sie die Anzahl der im Inhaltsverzeichnis angezeigten Ebenen ändern möchten, klicken Sie auf Ebenen anzeigen und dann auf die gewünschte Anzahl der Ebenen.

Was möchten Sie noch tun?

Hier werden einige weitere Möglichkeiten zum Bearbeiten Ihres Inhaltsverzeichnisses beschrieben. Wählen Sie aus der Liste unten eine Option aus, um eine schrittweise Anleitung anzuzeigen.

Wenn Sie die Formatierung des von Word generierten Inhaltsverzeichnisses ändern möchten, müssen Sie die Formatvorlage für jede Ebene im Inhaltsverzeichnis ändern. Diese Formatierung ist unabhängig von den Formatvorlagen, die Sie auf die Überschriften in Ihrem Dokument angewendet haben.

Nachdem Sie die gewünschten Änderungen an der Formatvorlage vorgenommen haben, verwendet Word diese Formatvorlage jedes Mal, wenn das Inhaltsverzeichnis aktualisiert wird.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie dann auf Inhaltsverzeichnis einfügen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis auf Ändern.

    Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

  3. Klicken Sie in der Liste Formatvorlagen auf die Ebene, die Sie ändern möchten, und dann auf Ändern.

    Schaltfläche "Ändern"

  4. Nehmen Sie im Dialogfeld Formatvorlage ändern die gewünschten Formatierungsänderungen vor, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für alle Ebenen, die im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden sollen.

Wenn Sie die Ebene eines Eintrags im Inhaltsverzeichnis ändern möchten, müssen Sie die Überschriftenebene des betreffenden Texts im Textkörper des Dokuments ändern.

  1. Klicken Sie auf die Überschrift, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf das Überschriftenformat, das der gewünschten Ebene entspricht.

    Alternativtext

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf Inhaltsverzeichnis aktualisieren.

    Alternativtext

  4. Klicken Sie auf Ganzes Verzeichnis aktualisieren und dann auf OK.

Wenn Sie bereits ein Inhaltsverzeichnis zu Ihrem Dokument hinzugefügt haben, wird dieses mit dem folgenden Verfahren durch ein neues Inhaltsverzeichnis mit denselben Informationen ersetzt, das Leitpunkte oder gepunktete Linien zwischen den Einträgen und Seitenzahlen enthält.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie dann auf Inhaltsverzeichnis einfügen.

    Alternativtext

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis in der Liste Füllzeichen auf die Option für die gepunktete Linie.

    Option "Füllzeichen" im Dialogfeld "Inhaltsverzeichnis"

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf Inhaltsverzeichnis.

    Alternativtext

  2. Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis in der Liste Ebenen anzeigen die gewünschte Anzahl von Ebenen aus.

    'Ebenen anzeigen' im Dialogfeld 'Inhaltsverzeichnis'

    Wenn Sie z. B. auf "2" klicken, wird der gesamte Text, dem die Formatvorlage "Überschrift 1" oder "Überschrift 2" zugewiesen ist, im Inhaltsverzeichnis angezeigt.

  4. Wenn Sie gefragt werden, ob das vorhandene Inhaltsverzeichnis ersetzt werden soll, klicken Sie auf Ja.

Haben Sie eine Frage zu Word, die hier nicht beantwortet wurde?

Posten Sie eine Frage im Word-Antwortforum.

Helfen Sie uns, Word zu verbessern

Haben Sie Vorschläge, wie wir Inhaltsverzeichnisse (oder ein beliebiges anderes Feature) von Word verbessern können? Wenn ja, teilen Sie uns diese über die Kundenfeedbackseite Word User Voice mit.

Siehe auch

Aktualisieren eines Inhaltsverzeichnisses

Formatieren oder Anpassen eines Inhaltsverzeichnisses in Word 2016 für Mac

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×