Format-Eigenschaft – Ja/Nein-Datentyp

Für die Format-Eigenschaft können die vordefinierten Formate Ja/Nein, Wahr/Falsch bzw. "Ein/Aus" festgelegt werden. Für den Datentyp "Ja/Nein" stehen benutzerdefinierte Formate zur Verfügung.

Einstellung

Access verwendet ein Kontrollkästchen-Steuerelement als Standardsteuerelement für den Datentyp "Ja/Nein". Vordefinierte und benutzerdefinierte Formate werden ignoriert, wenn ein Kontrollkästchen-Steuerelement verwendet wird. Daher gelten diese Formate nur für Daten, die in einem Textfeld-Steuerelement angezeigt werden.

Vordefinierte Formate

"Ja", "Wahr" und "Ein" sind äquivalent. Gleiches gilt für "Nein", "Falsch" und "Aus". Wenn Sie ein vordefiniertes Format angeben und dann einen äquivalenten Wert eingeben, wird das vordefinierte Format des äquivalenten Werts angezeigt. Wenn Sie beispielsweise Wahr oder "Ein" in ein Textfeld-Steuerelement eingeben, dessen Format-Eigenschaft auf "Ja/Nein" festgelegt ist, wird der Wert automatisch in "Ja" umgewandelt.

Benutzerdefinierte Formate

Der "Ja/Nein"-Datentyp kann benutzerdefinierte Formate mit bis zu drei Abschnitten verwenden.

Abschnitt

Beschreibung

Erster

Dieser Abschnitt hat keine Auswirkung auf den "Ja/Nein"-Datentyp. Jedoch ist ein Semikolon (;) als Platzhalter erforderlich.

Zweiter

Der Text, der anstelle von "Ja", "Wahr" oder "Ein" angezeigt werden soll.

Dritter

Der Text, der anstelle von "Nein", "Falsch" oder "Aus" angezeigt werden soll.


Beispiel

Das folgende Beispiel zeigt ein benutzerdefiniertes "Ja/Nein"-Format für ein Textfeld-Steuerelement. Das Steuerelement zeigt das Wort "Always" im blauen Text für "Ja", "Wahr" oder "Ein" und das Wort "Never" im roten Text für "Nein", "Falsch" oder "Aus".

;"Always"[Blue];"Never"[Red]

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×