Festlegen von Seitenrändern für gegenüberliegende Seiten

Verwenden Sie die Option für gegenüberliegende Seiten, um entsprechende Seiten für beidseitig bedruckte Dokumente (beispielsweise Bücher oder Magazine) einzurichten. Die Ränder auf der linken Seite sind ein Spiegelbild der Ränder auf der rechten Seite. Dies bedeutet, dass die inneren und die äußeren Ränder jeweils gleich breit sind.

  1. Klicken Sie auf Seitenlayout > Seitenränder.

    Abbildung des Seitenränderkatalogs

  2. Wählen Sie Gespiegelt aus.

Hinweis:  Klicken Sie zum Ändern der Randbreiten unten im Seitenränderkatalog auf Benutzerdefinierte Seitenränder. Geben Sie neue Werte in die Felder Innen und Außen ein. 

Hinzufügen eines Bundstegs für gebundene Dokumente

Ein breiterer Bundsteg fügt dem seitlichen, oberen oder inneren Rand eines Dokuments, das gebunden werden soll, einen zusätzlichen Rand hinzu. Dies stellt sicher, dass die Bindung keinen Text verdeckt.

  1. Klicken Sie auf Seitenlayout > Seitenränder > Benutzerdefinierte Seitenränder.

  2. Geben Sie in das Feld Bundsteg eine Breite für den Bundsteg ein.

  3. Klicken Sie im Feld Bundstegposition auf Links oder Oben.

Hinweis: Das Feld Bundstegposition steht nicht zur Verfügung, wenn Sie die Option Gegenüberliegende Seiten, 2 Seiten pro Blatt oder Buch verwenden. Für diese Optionen wird die Bundstegposition automatisch bestimmt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×