Festlegen von Ausdrucken als Hintergrund einer OneNote-Seite

In OneNote können Sie Ausdrucken als Hintergrund einer OneNote-Seite festlegen. Dadurch wird der Ausdruck für ein einfacheres Zeichnen in und Kommentieren von Diagrammen, Übungen, Lektionen und mehr gesperrt. 

So legen Sie einen einzelnen Ausdruck als Hintergrund einer Seite fest:

  1. Fügen Sie Ihren Ausdruck in OneNote ein, indem Sie Einfügen > Dateiausdruck (in OneNote 2013 und 2016) oder Einfügen > Bilder (in OneNote für Windows 10) auswählen.

  2. Klicken Sie in OneNote 2013 und OneNote 2016 mit der rechten Maustaste auf den Ausdruck, und wählen Sie Bild als Hintergrund festlegen aus. Klicken Sie in OneNote für Windows 10 mit der rechten Maustaste auf den Ausdruck, wählen Sie Bild aus, scrollen Sie dann nach unten, und wählen Sie Bild als Hintergrund festlegen aus.

So legen Sie alle Ausdrucke automatisch als Hintergrund einer Seite fest (gilt für OneNote 2013 und 2016):

  1. Wählen Sie Datei > Optionen > Erweitert aus. Scrollen Sie zum Ende der erweiterten Optionen.

  2. Aktivieren Sie die Option Eingefügte Dateiausdrucke automatisch als Hintergrund festlegen.

  3. Jeder in OneNote eingefügte Ausdruck wird jetzt automatisch als Hintergrund festgelegt.

Verwandte Themen

Abgeben von Feedback an Schüler/Studenten im Kursnotizbuch

Erstellen von handschriftlichen Notizen in OneNote 2016

Handschriftliche Notizen und andere Aufgaben in OneNote für Windows 10

Hinzufügen neuer Seiten und Abschnitte zu einem Kursnotizbuch 

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×