Festlegen der Standardstartseite

Internet Explorer

Internet Explorer 5.0 oder höher

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (gpmc.msc), und wechseln Sie zum Abschnitt zum Bearbeiten einer vorhandenen oder Erstellen einer neuen Richtlinie.

  2. Navigieren Sie zu Benutzerkonfiguration\Einstellungen\Systemsteuerungseinstellungen\Internet-Einstellungen.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Internet-Einstellungen, und wählen Sie Internet Explorer 10 aus.

    Hinweis: Sie müssen die Option "Internet Explorer 10" auswählen, um die Einstellungen für Internet Explorer 11 anzuwenden, da dieselben Einstellungen für Internet Explorer 11 gelten.

  4. Einstellungen, die rot unterstrichen sind, werden auf dem Zielrechner nicht konfiguriert, während grün unterstrichene Einstellungen auf dem Zielrechner konfiguriert werden. Um die Unterstreichung zu ändern, verwenden Sie die folgenden Funktionstasten:

    F5 – Alle Einstellungen auf der aktuellen Registerkarte aktivieren
    F6 – Aktuell ausgewählte Einstellung aktivieren
    F7 – Aktuell ausgewählte Einstellung deaktivieren
    F8 – Alle Einstellungen auf der aktuellen Registerkarte deaktivieren

  5. Drücken Sie F8, um alle Einstellungen zu deaktivieren, bevor Sie weitere Konfigurationen vornehmen. Der Bildschirm sollte wie folgt aussehen: F8-Bildschirm

  6. Drücken Sie F6 auf der Startseite, und geben Sie https://www.bing.com/business?form=BFBSPR ein.

  7. Erzwingen Sie das resultierende Gruppenrichtlinienobjekt, indem Sie es mit der entsprechenden Domäne verknüpfen.

Hinweis: Benutzer können die Startseite nach dem Festlegen dieser Richtlinie ändern.

Microsoft Edge

Windows 10, Version 1511 oder höher.

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (gpmc.msc), und wechseln Sie zum Abschnitt zum Bearbeiten einer vorhandenen oder Erstellen einer neuen Richtlinie.

  2. Navigieren Sie zu Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Microsoft Edge.

    1. Doppelklicken Sie auf Startseite konfigurieren, legen Sie die Option auf Aktiviert fest, und geben Sie "https://www.bing.com/business" ein.

  3. Erzwingen Sie das resultierende Gruppenrichtlinienobjekt, indem Sie es mit der entsprechenden Domäne verknüpfen.

Hinweis: Nach dem Festlegen dieser Richtlinie können Benutzer den Suchanbieter nicht mehr ändern.

Google Chrome

Windows XP SP2 oder höher

Die neuesten ADMX-Dateien für die verschiedenen Versionen von Windows finden Sie hier.

Wenn Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Einstellungen in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole nicht finden, laden Sie die entsprechenden ADMX herunter, und kopieren Sie sie in den zentralen Speicher. Der zentrale Speicher auf dem Controller ist ein Ordner mit der folgenden Benennungskonvention:

%systemroot%\sysvol\<Domäne>\policies\PolicyDefinitions

Jede von Ihrem Controller behandelte Domäne sollte einen separaten Ordner erhalten. Der folgende Befehl kann verwendet werden, um die ADMX-Datei aus der Befehlszeile zu kopieren:

Copy <Pfad_zu_ADMX.ADMX> %systemroot%\sysvol\<Domäne>\policies\PolicyDefinitions

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (gpmc.msc), und wechseln Sie zum Abschnitt zum Bearbeiten einer vorhandenen oder Erstellen einer neuen Richtlinie.

  2. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Ordner im Abschnitt "Administrative Vorlagen" der Benutzer/Computer-Konfigurationen angezeigt werden: Google Chrome und Google Chrome – Standardeinstellungen (Benutzer können diese außer Kraft setzen).

    • Die Einstellungen im ersten Abschnitt sind festgelegt, und können vom lokalen Administrator nicht mehr geändert werden.

    • Die Einstellungen im nachfolgenden Richtlinienabschnitt können von Benutzern in ihren Browsereinstellungen geändert werden.

  3. Navigieren Sie zu <Computer/Benutzerkonfiguration>\Administrative Vorlagen\Google Chrome – Standardeinstellungen\Startseite.

    1. Doppelklicken Sie auf Neue Registerkartenseite als Startseite verwenden, und legen Sie die Option auf Aktiviert fest.

  4. Navigieren Sie zu <Computer/Benutzerkonfiguration>\Administrative Vorlagen\Google Chrome – Standardeinstellungen\Neue Registerkartenseite.

    1. Doppelklicken Sie auf URL der neuen Registerkartenseite konfigurieren, legen Sie die Option auf Aktiviert fest, und geben Sie https://www.bing.com/business?form=BFBSPR ein.

  5. Erzwingen Sie das resultierende Gruppenrichtlinienobjekt, indem Sie es mit der entsprechenden Domäne verknüpfen.

Benutzer können die Startseite nach dem Festlegen dieser Richtlinie ändern.

Siehe auch

Festlegen der Standardsuchmaschine

Festlegen des Standardbrowsers

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×