Zu Hauptinhalt springen

Feldfunktionen: GreetingLine-Feld

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Das Feld GreetingLine fügt im Seriendruck eine Grußzeile hinzu. Sie können über das Dialogfeld Feld (Menü Einfügen) Optionen für dieses Feld festlegen und es einfügen. Wenn Sie das Feld jedoch für den Seriendruck verwenden möchten, lässt es sich am einfachsten einfügen, in dem Sie im Aufgabenbereich Seriendruck in Schritt 4 auf Grußzeile klicken. Auf diese Weise können Sie die Adresselemente und die Formatierung schnell angeben.

Syntax

Wenn Sie die Feldfunktion GreetingLine in einem Dokument anzeigen, sieht die Syntax wie folgt aus:

{ GREETINGLINE [Schalter ] }

Hinweis: Mit einer Feldfunktion wird angegeben, was im Feld angezeigt werden soll. Die Feldergebnisse sind das, was im Dokument angezeigt wird, nachdem die Feldfunktion ausgewertet wurde. Wenn Sie zwischen der Anzeige der Feldfunktion und der Ergebnisse der Feldfunktion umschalten möchten, drücken Sie ALT+F9.

Schalter:

\e

Gibt den Text an, der im Seriendruckfeld enthalten sein soll, wenn das Namensfeld in der Datenquelle leer ist.

\f

Gibt das Format des im Feld enthaltenen Namens an.

\l

Gibt die zum Formatieren des Namens verwendete Sprach-ID an. Die Standardeinstellung ist die Sprach-ID des ersten Zeichens des Dokuments.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×