Feldfunktionen: Bibliography-Feld

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Bibliography-Feld zeigt eine alphabetisch sortierte Liste der Datenquellen, die Ihrem Dokument zugeordnet sind. Die Liste der Datenquellen wird entsprechend der Literaturverzeichnisformat formatiert, die Sie auf der Registerkarte Verweise ausgewählt haben.

Hinweis: Wenn es keine Quellen, die Ihrem Dokument zugeordneten sind – d. h., wenn es keine Zitat Feldfunktionen im Dokument gibt – das Ergebnis der Feldfunktion die Feldfunktion Bibliography zeigt die Meldung, Es sind keine Quellen im aktuellen Dokument. Weitere Informationen über die Feldfunktion Citation, finden Sie unter Feldfunktionen: Citation-Feld.

Eine einfache Möglichkeit zum Einfügen der Feldfunktion "Bibliography" in das Dokument besteht in der Verwendung des Befehls Literaturverzeichnis. Wenn Sie diesen Befehl verwenden, wird "Bibliography" automatisch in das Dokument eingefügt.

  1. Klicken Sie an die Stelle, an der das Literaturverzeichnis eingefügt werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise auf Literaturverzeichnis.

  3. Klicken Sie auf einer vorformatierten Bibliography-Entwurf, um das Literaturverzeichnis in das Dokument einzufügen.

Hinweis: Wenn Sie Zitate hinzufügen oder entfernen möchten, nachdem Sie die Feldfunktion "Bibliography" in ein Dokument eingefügt haben, klicken Sie auf die Feldfunktion, und drücken Sie F9, um die Feldwerte zu aktualisieren.

Syntax

Wenn Sie die Feldfunktion "Bibliography" in einem Dokument anzeigen, sieht die Syntax wie folgt aus:

{ BIBLIOGRAPHY [Optionale Schalter] }

Hinweis: Mit einer Feldfunktion wird angegeben, was im Feld angezeigt werden soll. Die Feldergebnisse sind das, was im Dokument angezeigt wird, nachdem die Feldfunktion ausgewertet wurde. Wenn Sie zwischen der Anzeige der Feldfunktion und der Ergebnisse der Feldfunktion umschalten möchten, drücken Sie ALT+F9.

Optionale Schalter

\l Gebietsschema-ID

Bestimmt die Sprache, in der Quellen im Literaturverzeichnis angezeigt. Wenn standardmäßig in der Liste Sprache in den Dialogfeldern Quelle erstellen oder Quelle bearbeiten ausgewählt ist, können Sie den Schalter \l und die Gebietsschema-ID Literaturverzeichnis Elemente in der Sprache anzuzeigen, die Sie angeben. Eine Liste der Gebietsschema-IDs finden Sie unter Gebietsschema-IDs für sprachspezifische Dateien.

Hinweis: Der Schalter "\I" wird nur angezeigt, wenn Sie die Feldfunktion BIBLIOGRAPHY durch Klicken auf den Befehl Literaturverzeichnis einfügen (und nicht durch Klicken auf einen der vorformatierten Einträge im Literaturverzeichniskatalog) einfügen, nachdem Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Zitate und Literaturverzeichnis auf Literaturverzeichnis geklickt haben.

\f Gebietsschema-ID

Filtert das Literaturverzeichnis basierend auf der Gebietsschema-ID an. Das Literaturverzeichnis beinhaltet nur Datenquellen mit der Spracheinstellung Standard oder eine Einstellung, die die Gebietsschema-ID entspricht. Das Feld code wird beispielsweise {} LITERATURVERZEICHNIS \f 1041 } Ergebnisse in einem Literaturverzeichnis, die Listen nur diese Quellen, Standard oder japanischen in der Liste Sprache in die Neue Quelle oder Quelle bearbeiten ausgewählt ist Dialogfelder. Eine Liste der Gebietsschema-IDs finden Sie unter Gebietsschema-IDs für sprachspezifische Dateien.

Beispiel

Das Ergebnis der Feldfunktion { BIBLIOGRAPHY \l 2058} ist ein Literaturverzeichnis, in dem die Quellliste so dargestellt wird, dass sie für ein Dokument geeignet ist, das für eine mexikanische Publikation geschrieben wurde. Mithilfe der Feldfunktion { BIBLIOGRAPHY \l 2055} wird dieselbe Quellliste so dargestellt, dass sie für ein Dokument geeignet ist, das für eine schweizerische Publikation geschrieben wurde. Die Spracheinstellung für jede der Quellen lautet Standard, und das Literaturverzeichnisformat ist "APA" (American Psychological Association).

{ BIBLIOGRAPHY \l 2058}

Chen, J. (2003). Citations and References. págs. 50-62.
Haas, J. (2005). Creating a Formal Publication. págs. 5-12.
Kramer, J. D. (2006). How to Write Bibliographies. págs. 17-33.

{ BIBLIOGRAPHY \l 2055}

Chen, J. (2003). Citations and References. S. 50-62.
Haas, J. (2005). Creating a Formal Publication. S. 5-12.
Kramer, J. D. (2006). How to Write Bibliographies. S. 17-33.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×