Zu Hauptinhalt springen

Feldfunktionen: AutoTextList-Feld

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die Feldfunktion AutoTextList erstellt ein Kontextmenü basierend auf TE000128035-Einträgen in der aktiven Vorlage. Die Liste kann basierend auf der Formatvorlage, die auf die AutoText-Einträge bei deren Erstellung angewendet wird, abweichen.

Syntax

Wenn Sie die Feldfunktion AutoTextList in einem Dokument anzeigen, sieht die Syntax wie folgt aus:

{ AUTOTEXTLIST "Literaler Text" \s ["Formatvorlagenname"] \t ["QuickInfo-Text"] }

Hinweis: Mit einer Feldfunktion wird angegeben, was im Feld angezeigt werden soll. Die Feldergebnisse sind das, was im Dokument angezeigt wird, nachdem die Feldfunktion ausgewertet wurde. Wenn Sie zwischen der Anzeige der Feldfunktion und der Ergebnisse der Feldfunktion umschalten möchten, drücken Sie ALT+F9.

Anweisungen

"Literaler Text"

Text, der im Dokument angezeigt wird, bevor der Benutzer das Kontextmenü anzeigt. Wenn der Text Leerzeichen enthält, schließen Sie ihn in Anführungszeichen ein.

"Name der Formatvorlage"

Der Name der Formatvorlage der AutoText-Einträge, die in der Liste angezeigt werden sollen. Die Formatvorlage kann eine Absatzformatvorlage oder eine Zeichenformatvorlage sein. Wenn der Text Leerzeichen enthält, schließen Sie ihn in Anführungszeichen ein.

"QuickInfo-Text"

Text, der in der QuickInfo zeigt an, wenn Sie der Mauszeiger auf das Feldergebnis bewegt wird. Setzen Sie den Text in Anführungszeichen ein.

Schalter

\s

Gibt an, dass die Liste Einträge enthält, die auf einer bestimmten Formatvorlage basieren. Ohne diesen Schalter werden AutoText-Einträge der aktuellen Absatzformatvorlage angezeigt. Wenn keine Einträge für die aktuelle Formatvorlage vorhanden sind, werden alle AutoText-Einträge angezeigt.

\t

Gibt individuellen Text an, der in der QuickInfo anstelle der Standardinformationen angezeigt wird.

Beispiel

Wenn Sie AutoText-Einträge, die die Formatvorlage Anrede angewendet wurde erstellt haben, können Sie die folgende AutoTextList-Feldfunktion hinzufügen:

{ AUTOTEXTLIST "Liste der Anreden" \s Anrede \t "Anrede auswählen" } zeigt Folgendes an:

  • Im Dokument: Liste der Anreden

  • In der QuickInfo: Anrede auswählen

  • Im Kontextmenü: die Liste der AutoText-Einträge mit der Formatvorlage Anrede.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×