Zu Hauptinhalt springen

Feldfunktionen: Advance-Feld

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die Feldfunktion Advance versetzt den Text, die nach rechts oder links, oben oder unten oder an einer bestimmten horizontalen oder vertikalen Position aus.

Eine Feldfunktion teilt Word mit, was nach dem Ermitteln des Werts der Feldfunktion eingefügt oder dem Dokument bereitgestellt werden soll, z. B. das aktuelle Datum oder die Anzahl der Seiten. In der Regel wird der resultierende Wert einfach als Teil des Dokuments angezeigt. Sie können zwischen der Anzeige des Ergebnisses und der Anzeige der Feldfunktion wechseln, indem Sie ALT+F9 (Windows) oder FN+WAHLTASTE+F9 (Mac) drücken.

Bevor Sie dieses Feld verwenden, sollten Sie jedoch zuerst versuchen, die Textposition mithilfe einer der folgenden Methoden anzupassen:

  • Wählen Sie die Optionen im Dialogfeld Absatz die gewünschte Stelle, an der Sie die horizontale Position des Texts anpassen können.

    Um das Dialogfeld Absatz unter Windows anzuzeigen, wählen Sie aus der Registerkarte Start, und wählen Sie dann auf das Startprogramm für das Dialogfeld Absatz. Wählen Sie auf einem Mac im Menü Format aus, und wählen Sie dann auf Absatz.

  • Wählen Sie die Optionen auf der Registerkarte Erweitert im Dialogfeld Schriftart die gewünschte Stelle, an der Sie die vertikale Position des Texts anpassen können.

    Zum Anzeigen des Dialogfelds Schriftart unter Windows wählen Sie aus der Registerkarte Start, und wählen Sie dann auf das Startprogramm für das Dialogfeld Schriftart. Wählen Sie auf einem Mac im Menü Format aus, und wählen Sie dann Schriftart.

Syntax

Wenn Sie die Feldfunktion Advance in einem Dokument anzeigen, sieht die Syntax wie folgt aus:

{ ADVANCE [Schalter ] }

Schalter:

Advance -Feld verwendete Schalter können dazu führen, dass sich Text überlappt. Text wird nicht gedruckt werden, wenn das Advance-Feld Text zur vorherigen oder nächsten Seite oder über die Seitenränder der aktuellen Seite hinaus verschoben wird.

\d

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, um die angegebene Anzahl von Punkten nach unten. { ADVANCE \d 4 } verschiebt den Text z. B. um 4 Punkte nach unten.

\u

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, um die angegebene Anzahl von Punkten nach oben.

\l

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, um die angegebene Anzahl von Punkten nach links.

\r

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, um die angegebene Anzahl von Punkten nach rechts.

\x

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, mit dem angegebenen Abstand vom linken Rand der Spalte, des Rahmen oder des Textfelds. { ADVANCE \x 4 } versetzt den Text z. B. um 4 Punkte vom linken Rand.

\y

Verschiebt den Text, der auf das Feld folgt, an die angegebene vertikale Position relativ zur Seite. Die gesamte Textzeile, die das Feld enthält, wird verschoben.

Hinweis: Microsoft Office ignoriert den Schalter \y , wenn Sie eine Position außerhalb der Seitenränder angeben oder verwenden Sie den Schalter in Tabellen, Textfeldern, Fußnoten, Endnoten, Anmerkungen, Kopf- oder Fußzeilen. Verwenden Sie zum Anzeigen des Effekts, der den Schalter \ySeitenlayoutansicht ein.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×