FEhlermeldung "rport enthält keine Daten", wenn Sie versuchen, den Überwachungsprotokollbericht "Inhaltsanzeige" in SharePoint Online zu speichern

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Problem

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie aktivieren das Berichterstattungsfeature in einer SharePoint Online-Websitesammlung.

  • Sie navigieren zu Überwachungsprotokollberichten.

  • Wenn Sie versuchen, einen Bericht zur Inhaltsanzeige an einem Speicherort zu speichern, wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

    -dieser Bericht enthält keine Daten. Stellen Sie sicher, dass die Daten für diesen Bericht von den aktuellen Überwachungseinstellungen erfasst werden. Es kann auch einige Zeit dauern, bis die Überwachungseinstellungen geändert wurden, damit Ereignisse hier angezeigt werden.

    -Leider ist etwas schief gelaufen. Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.

Lösung/Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, können Office 365-Administratoren das Überwachungsprotokoll im Office 365 Security & Compliance Center aktivieren und verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Durchsuchen des Überwachungsprotokolls im Office 365 Security & Compliance Center.

Weitere Informationen

Dieser Fehler tritt auf, weil der Bericht "Inhaltsanzeige" in SharePoint Online nicht unterstützt wird.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×