FEhlermeldung "Access Services-Berichte sind nicht aktiviert" beim Ausführen eines Berichts in einer Access 2010-Webdatenbank

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Problem

Wenn Sie versuchen, einen Bericht in einer Microsoft Access 2010-Webdatenbank auszuführen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

  • Access Services-Berichte sind nicht aktiviert. Wenn Sie den Bericht anzeigen möchten, öffnen Sie den Bericht im Access-Client.

Lösung

Um dieses Problem zu umgehen, erstellen Sie Berichte mithilfe einer Clientinstallation von Microsoft Access, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Navigieren Sie zur Access 2010 Web Database-Website.

  2. Klicken Sie in der Access 2010-Webdatenbank oben auf der Seite auf Optionen, und klicken Sie dann auf in Access öffnen.

  3. Die Access 2010-Webdatenbank wird in einer lokalen Kopie von Microsoft Access geöffnet. Sie können Client Berichte in der lokalen Kopie der Access 2010-Webdatenbank erstellen.

Weitere Informationen

Dieses Problem tritt auf, weil SQL Server Reporting Services (SSRS) derzeit für SharePoint Online nicht aktiviert ist. SSRS ermöglicht das Ausführen von Access Services-Berichten.

Die Client Berichte befinden sich in einer ACCDB-Datei auf dem lokalen Client. In einem lokalen Intranet können Sie den Ordner freigeben, in dem die ACCDB-Datei gespeichert ist, damit mehrere Benutzer die Berichte anzeigen können. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf einen Clientbericht klicken und ihn in mehrere Formate für die Verteilung exportieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×