Fehler "kein Abonnement" oder Problem bei der Anmeldung bei Office für iPad unter Verwendung eines Office 365-Organisations-ID-Kontos

Symptome

Sehen Sie sich das folgende Microsoft Office für iPad

-Szenario an: Wenn Sie Excel für iPad, Word für iPad oder PowerPoint für iPad installieren und dann die APP zum ersten Mal starten, werden Sie automatisch angemeldet, wenn Sie eine andere Office für iPad-APP wie OneNote verwendet haben.  Die gespeicherten Anmeldeinformationen einer anderen Office für iPad-App werden verwendet, um Sie automatisch anzumelden, um die Hürden für den Einstieg zu minimieren. Daher werden Sie nicht aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort einzugeben.  

Das nächste Dialogfeld, das angezeigt wird (wenn Sie kein Abonnement haben), fordert Sie auf, "kostenlos anzeigen" oder ein Microsoft Office 365 Home-Abonnement zu erwerben.

Kostenlos anzeigen

Wenn Sie bereits ein Office 365-Abonnement für eine andere e-Mail-Adresse registriert haben, wählen Sie kostenlos anzeigen aus, und wählen Sie dann aktivieren aus, um sich mit der e-Mail-Adresse, die das Abonnement enthält, erneut anzumelden.

Office 365 Home kaufen

Wenn Sie zum Kauf eines Microsoft Office 365 Home-Abonnements auswählen, wird im Dialogfeld nächstes Abonnement kaufen die Option vorherigen Kauf wiederherstellen angezeigt. Wenn Sie auf vorherigen Einkauf Wiederherstellen klicken, werden Sie aufgefordert, Ihre Apple-ID, Ihr Kennwort oder beides einzugeben. 

Hinweis: Wenn Ihr Abonnement bei Apple nicht abgeschlossen werden kann, ist es möglich, dass Sie über den Apple App Store eine ungenutzte Kaufquittung erhalten. Beim Wiederherstellungsvorgang wird die nicht verwendete Kaufbestätigung (sofern vorhanden) verwendet, um Office für Ihr Microsoft-Konto zu aktivieren. Der Wiederherstellungsvorgang gilt nur für die Wiederherstellung eines Kaufs, den Sie aus dem App Store getätigt haben. Sobald Apple Ihr Apple-Konto bestätigt, wird Ihnen möglicherweise die folgende Meldung angezeigt, wenn Sie zuvor noch kein Abonnement von Apple mit Ihrer Apple-ID

erworben haben: Kein Abonnement:
Für diese Apple-ID gibt es kein bezahltes Office 365-Abonnement.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil OneNote für iPad zuvor auf dem iPad installiert war und mit einem Microsoft-Konto angemeldet wurde. Wenn Office für iPad installiert ist, verwendet die APP infolgedessen die zwischengespeicherten OneNote-Anmeldeinformationen des Microsoft-Kontos, um sich anzumelden, und Sie können daher Ihr Office 365-Organisations-ID-Konto nicht verwenden.

Lösung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

  1. Schließen Sie alle Office für iPad-apps. Drücken Sie dazu zweimal die Home-Taste auf Ihrem iPad, wischen Sie, um jede Office für iPad-APP zu finden, und wischen Sie dann den Vorschaubildschirm nach oben, um jede APP zu schließen.

  2. Wechseln Sie auf dem iPad zu Einstellungen.

  3. Tippen Sie unter Einstellungenauf eine der Office für iPad-apps wie Word, Exceloder PowerPoint.

  4. Tippen Sie unter ZURÜCKSETZEN auf <App-Name> zurücksetzen.

  5. Aktivieren Sie Anmeldedaten löschen.

  6. Starten Sie eine Ihrer Office für iPad-apps, damit Ihre Anmeldeinformationen gelöscht werden.

  7. Registrieren Sie sich mit Ihrem Office 365-Organisations-ID-Konto.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie die Anmeldeinformationen für jede Office für iPad-app löschen.

Weitere Informationen

Microsoft erforscht dieses Problem und wird weitere Informationen in diesem Artikel veröffentlichen, wenn die Informationen verfügbar sind.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×