Extrahieren von Dateien oder Objekten aus einer PowerPoint-Datei

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie Dateien oder Objekte aus einer PowerPoint-Präsentation, wie z. B. Videos, Fotos und Sounds, separat verwenden möchten, können Sie sie durch die Präsentation in einem Dateiordner "komprimierten" konvertieren extrahieren. Beachten Sie jedoch, dass Sie PDF-Dateien oder DOCX-Dateien extrahieren können.

Das folgende Verfahren funktioniert auf PCs, aber nicht auf Macs.

Tipp: Es empfiehlt sich, dass Sie erstellen Sie zuerst eine Kopie Ihrer Präsentation, und führen Sie die folgende Schritte auf die Kopie. Dadurch wird sichergestellt, dass die ursprüngliche Präsentation gewahrt wird.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen, stellen Sie sicher, dass die Datei-Explorer, damit sie mit den Dateierweiterungen Dateinamen zeigt festgelegt ist.

Festlegen von Datei-Explorer zum Anzeigen von Dateierweiterungen

Die Schritte zum Anzeigen von Dateinamen mit den Dateierweiterungen Datei-Explorer (zuvor Windows Explorer genannt) festgelegt Publikation hängen davon ab, welche Version von Windows Sie verwenden.

Wenn Sie Windows 10 oder Windows 8 verwenden:

  • Wählen Sie im Datei-Explorer im Menü Ansicht in der Gruppe Einblenden/Ausblenden das Kontrollkästchen Dateinamenerweiterungen aus.

Wenn Sie Windows 7, Windows Vista oder Windows XP verwenden:

  1. Klicken Sie im Windows-Explorer auf Ordner- und Suchoptionen. Unter Windows 7, liegt dies unter Organisieren. In Windows Vista und Windows XP auf die im Menü Extras, klicken Sie auf Ordneroptionen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht unter Dateien und Ordner deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden aus.

  3. Klicken Sie auf OK.

Öffnen Sie eine Präsentation in Form eines Ordners

Zum Öffnen einer Präsentation als Ordner mit dem Explorer navigieren Sie zu dem Ordner mit der Präsentation, die gewünschte, und klicken Sie dann gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf die Präsentation, die Sie gegebenenfalls Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Umbenennen.

  2. Ändern Sie die Erweiterung (PPTX) in ZIP. Legen Sie den Namen, und klicken Sie auf Ja klicken Sie im Dialogfeld Benennen Sie dann die EINGABETASTE.

  3. Doppelklicken Sie auf die ZIP-Datei, um ein Explorer-Fenster für die Inhalten Dateien zu öffnen.

    Die komprimierte Datei enthält mehrere Ordner, von die viele Informationen wie XML-Code oder Eigenschaften enthalten. Objekte wie Videos, Audiodateien und Grafiken sind in den ppt-Ordner, in die Medien Unterordner enthalten.

    Speicherort des Medienordners

Wiederherstellen der ursprünglichen Präsentation

Zum Wiederherstellen der ursprünglichen Präsentation wiederholen Sie das Verfahren, die Dateierweiterung in PPTX in ZIP ändern.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×