Exportieren von Elementen aus einem benutzerdefinierten Formulartool der Version 2007

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können Elemente aus einem benutzerdefinierten Formulartool der Version 2007 in folgende Formate exportieren: strukturierter Text, Text mit Tabstopptrennzeichen, mit Komma getrennter Text, binäres XML, XML (ohne Anlagen) oder Microsoft Excel 2007. Beachten Sie die folgenden Richtlinien für das Exportieren von Elementen:

  • Sie können auswählen, ob Sie alle im Tool vorhandenen Elemente exportieren möchten oder nur die Elemente, die in der aktuellen Ansicht oder als Suchergebnis angezeigt werden.

  • Wenn Sie angeben, dass alle Elemente im Tool exportiert werden sollen, werden die Elemente in der Reihenfolge exportiert, in der sie erstellt wurden, und zwar unabhängig von der aktuellen Sortierreihenfolge der ausgewählten Ansicht.

  • Wenn Sie angeben, dass alle Elemente der aktuellen Ansicht exportiert werden sollen, werden die Elemente entsprechend der aktuellen Sortierreihenfolge der Ansicht exportiert.

  • Welche Daten bei tabellarischem Text und strukturierten Textoptionen exportiert werden, hängt von den Spalten ab, die in der ausgewählten Ansicht angezeigt werden. Beispiel: Hat die ausgewählte Ansicht nur zwei Spalten, dann enthalten die exportierten Daten nur Werte aus den Feldern, die in diesen beiden Spalten referenziert werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Elemente zu exportieren:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Arbeitsbereich auf Exportieren. Klicken Sie dann auf das gewünschte Exportformat.

  2. Wählen Sie die gewünschten Optionen für das Exportieren von Elementen aus. Klicken Sie dann auf OK.

    Details

    • Sie können angeben, dass nur die in der aktuellen Ansicht aufgelisteten Elemente oder alle Elemente im Tool exportiert werden sollen.

    • Sie können im Dropdownmenü ein bestimmtes Formular auswählen, das verwendet werden soll. Die exportierten Daten umfassen dann nur die Felder des ausgewählten Formulars.

    • Wenn Sie nach Microsoft Excel exportieren und wenn der Export alle Systemfelder umfassen soll, die das ausgewählte Formular enthält, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen Systemfelder einschließen. Zusätzlich zu Feldern wie Erstellt von und Geändert von hat jedes Formular eine lange Liste weiterer Systemfelder für administrative Zwecke, die auf dem Formular nicht angezeigt werden. In den meisten Fällen empfiehlt es sich, diese Felder nicht in die Excel-Tabelle zu exportieren. Beachten Sie, dass diese Option nur für das Exportieren nach Excel zur Verfügung steht.

  3. Geben Sie an, wo die exportierte Datei gespeichert werden soll. Klicken Sie dann auf Speichern.

Die folgende Tabelle beschreibt die Dateiformate für exportierte Elemente:

Dateiformat

Beschreibung

Binäres XML

XML (ohne Anlagen)

Exportiert binäres XML, das nur ein anderes Formulartool von Groove 2007 importiert werden kann.

Alternativ können wählen Sie XML aus (ohne Anlagen) zum Exportieren von Elementen in einem lesbaren XML-Format. Diese Option exportieren ist besonders hilfreich, wenn Lage sein, lesen die exportierte XML-Datei in einem Text-Editor möchten.

Hinweis: Diese Exportoption ist bei Elementen ohne Dateianlagen am effektivsten. Wenn Elemente Dateianlagen enthalten, wird der Inhalt dieser Dateien möglicherweise beim Exportieren entfernt.

Durch Komma getrennt

Exportiert Elemente in eine durch Kommas getrennte CSV-Datei. Dieses Format umfasst eine Option für das Erstellen einer CSV-Datei, die mit Microsoft Excel kompatibel ist. Beachten Sie, dass die Reihenfolge der Spalten nach dem Importieren in eine anderen Anwendung von der Reihenfolge der Spalten in der Ansicht abweichen kann.

Formulardatensätze

Datensätze, die über eine CSV-Datei in Excel importiert wurden

1. Elemente in einem benutzerdefinierten Tool

2. Import in Excel, die Spalten mit Systemfeldern sind im Arbeitsblatt ausgeblendet

Excel

Microsoft Excel wird geöffnet. Die exportierten Elemente werden in einem neuen Excel-Arbeitsblatt angezeigt.

Hinweis: Für dieses Feature muss Microsoft Office Excel 2007 (oder höher) installiert sein.

Tabellarischer Text

Exportiert Elemente als Text mit Tabstopptrennzeichen in eine Datei. Diese Funktion ähnelt dem Export mit Komma als Trennzeichen, jedoch ist hier der Tabstopp das Trennzeichen.

Formulardatensätze

Datensätze wurden als tabellarischer Text exportiert und in Excel importiert

1. Elemente in einem Formular- oder InfoPath-Formulartool

2. Import in Excel

Strukturierter Text

Exportiert Elemente als strukturierte Textdatei mit Feldtrennzeichen.

Formulardatensätze

Datensätze wurden als strukturierter Text exportiert und in einem Texteditor angezeigt

1. Elemente in einem Formular- oder InfoPath-Formulartool

2. Import in einen Texteditor

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×