Exportieren oder Löschen von Benutzerdaten mithilfe des Outlook Customer Manager-Datenschutz Portals

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Verwenden Sie das Privacy Portal von Outlook Customer Manager, um die Daten eines Benutzers in Outlook oder Outlook Web App für Unternehmen zu exportieren oder zu löschen. Sie können die Daten an einen OneDrive-Speicherplatz exportieren, den Sie für andere Personen freigeben können. Wenn Sie das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal verwenden, gibt es einige Optionen:

  1. Meine Daten exportieren

  2. Suchen und exportieren oder Löschen von Daten für einen Geschäftskontakt oder Kunden.

Weitere Informationen zu den Office 365 Business-Apps finden Sie unter Erste Schritte mit Outlook Customer Manager .

Exportieren von Daten

Sie können Ihre Daten nicht mit dem Privacy Portal von Outlook Customer Manager löschen. Sie können Ihre eigenen Daten nur über das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal exportieren.

  • Öffnen Sie in Outlook oder Outlook Web App für Unternehmen das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal mithilfe der folgenden Tastenkombination: halten Sie die UMSCHALT Taste gedrückt, und drücken Sie CMPP.

    Screenshot: Exportieren der Mitarbeiterdaten von Outlook Customer Manager
  • Wählen Sie exportieren aus, um Ihre Daten zu exportieren.

  • Sobald der Status abgeschlossen angezeigt wird, wird ein Link neben der Exportanforderung angezeigt. Die exportierten Daten werden an das OneDrive-Konto der angemeldeten Person übertragen. Mit dem Link zu den OneDrive-Dateien können Sie auf Ihre Daten zugreifen.

    Hinweise: Es gibt vier Status für eine Exportanforderung:

    • WarteSchlange – der Export ist in der Warteschlange und kann verarbeitet werden.

    • Verarbeitung: der Exportvorgang wird ausgeführt.

    • Fehler: beim Exportieren ist ein Fehler aufgeTreten. Versuchen Sie es erneut.

    • Abgeschlossen – der Export wurde erfolgreich abgeschlossen.

Exportieren von Daten für einen Geschäfts-oder Kundenkontakt

  1. Öffnen Sie in Outlook oder Outlook Web App für Unternehmen das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal mithilfe der folgenden Tastenkombination: halten Sie die UMSCHALT Taste gedrückt, und drücken Sie CMPP.

  2. Geben Sie im Suchformular username und e-Mail-Adresse ein, und wählen Sie Suchen aus.

    Screenshot: Exportieren der Kundendaten von Outlook Customer Manager
  3. Wenn Sie den ausgewählten Benutzer gefunden haben, wählen Sie exportieren aus.

  4. Sobald der Status abgeschlossen angezeigt wird, wird ein Link neben der Exportanforderung angezeigt. Die exportierten Daten werden an das OneDrive-Konto der angemeldeten Person übertragen. Sie können den Daten anfordernden eine Verknüpfung zu den OneDrive-Dateien senden oder die Dateien herunterladen und freigeben.

    Hinweise: Es gibt vier Status für eine Exportanforderung:

    • WarteSchlange – der Export ist in der Warteschlange und kann verarbeitet werden.

    • Verarbeitung: der Exportvorgang wird ausgeführt.

    • Fehler: beim Exportieren ist ein Fehler aufgeTreten. Versuchen Sie es erneut.

    • Abgeschlossen – der Export wurde erfolgreich abgeschlossen.

Löschen von Daten für einen Geschäfts-oder Kundenkontakt

  • Öffnen Sie in Outlook das Privacy Portal von Outlook Customer Manager, indem Sie die folgende Tastenkombination verwenden: halten Sie die UMSCHALT Taste gedrückt, und drücken Sie CMPP.

  • Geben Sie im Suchformular username und e-Mail-Adresse ein, und wählen Sie Suchen aus.

  • Wenn Sie den ausgewählten Benutzer gefunden haben, stimmen Sie zu, dass Sie bereit sind, die Daten des Benutzers zu löschen, und wählen Sie dann Löschen aus.

  • Sobald der Status abgeschlossen angezeigt wird, werden die Daten des Benutzers aus den Outlook-Kunden-Manager-Systemen gelöscht.

    Hinweise: Es gibt vier Status für eine Exportanforderung:

    • WarteSchlange – der Export ist in der Warteschlange und kann verarbeitet werden.

    • Verarbeitung: der Exportvorgang wird ausgeführt.

    • Fehler: beim Exportieren ist ein Fehler aufgeTreten. Versuchen Sie es erneut.

    • Abgeschlossen – der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.

Exportieren oder Löschen eines Geschäftskontakts, den Sie im Datenschutz Portal von OKM nicht finden können

Sie können Daten für einen Geschäftskontakt exportieren und löschen, die Sie möglicherweise bereits gelöscht haben. Möglicherweise haben Sie den Benutzer gelöscht, es können jedoch Geschäftsaktivitäten vorhanden sein, die weiterhin in Outlook-Kunden-Manager gespeichert sind. Sie können das OCMPP verwenden, um die Daten zu exportieren oder zu löschen.

Exportieren von Geschäftskontaktdaten

  1. Öffnen Sie in Outlook oder Outlook Web App für Unternehmen das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal mithilfe der folgenden Tastenkombination: halten Sie die UMSCHALT Taste gedrückt, und drücken Sie CMPP.

  2. Geben Sie im Suchformular username und e-Mail-Adresse ein, und wählen Sie Suchen aus.

  3. Sie erhalten eine Nachricht, in der Sie darüber informiert werden, dass der Kontakt nicht gefunden werden kann. Wählen Sie Ja aus, und wählen Sie dann exportieren aus.

  4. Sobald der Status abgeschlossen angezeigt wird, wird ein Link neben der Exportanforderung angezeigt. Die exportierten Daten werden an das OneDrive-Konto der angemeldeten Person übertragen. Sie können den Daten anfordernden eine Verknüpfung zu den OneDrive-Dateien senden oder die Dateien herunterladen und freigeben.

Löschen von Geschäftskontaktdaten

  1. Öffnen Sie in Outlook oder Outlook Web App für Unternehmen das Outlook Customer Manager-Datenschutz Portal mithilfe der folgenden Tastenkombination: halten Sie die UMSCHALT Taste gedrückt, und drücken Sie CMPP.

  2. Geben Sie im Suchformular username und e-Mail-Adresse ein, und wählen Sie Suchen aus.

  3. Sie erhalten eine Nachricht, in der Sie darüber informiert werden, dass der Kontakt nicht gefunden werden kann. Wählen Sie Ja aus, und wählen Sie dann Löschen aus.

  4. Sobald der Status abgeschlossen angezeigt wird, werden die Daten des Benutzers aus den Outlook-Kunden-Manager-Systemen gelöscht.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×