Erstellen von wiederverwendbaren Benotungsrubriken in Microsoft Teams

Erstellen von wiederverwendbaren Benotungsrubriken in Microsoft Teams

Mit dem Rubriktool unter „Aufgaben“ können Sie anpassbare, wiederverwendbare Themen erstellen, die Kursteilnehmern als Referenz dienen und die Sie beim Bewerten ihrer Arbeit verwenden können. 

Erstellen einer neuen Rubrik

  1. Navigieren Sie in einem Ihrer Kurse zum Kanal „Allgemein“, und wählen Sie die Registerkarte „Aufgaben“ aus.

  2. Wählen Sie Erstellen > + New assignment (Neue Aufgabe) aus.

  3. Wählen Sie + Add rubric (Rubrik hinzufügen) und dann + New rubric (Neue Rubrik) aus. Daraufhin wird die Rubrikerstellung geöffnet.

    Schaltfläche „Add Rubric“ (Rubrik hinzufügen)

  4. Fügen Sie einen Titel (erforderlich) und eine Beschreibung (optional) hinzu. Aktivieren Sie Points (Punkte), wenn Sie Ihren Benotungskriterien Punktwerte zuweisen möchten.

    Erstellen einer neuen Rubrik

  5. Passen Sie die Benotungskriterien an:

    Sie können die Standardwerte „Excellent“ (Hervorragend), „Good“ (Gut), „Fair“ (Ausreichend) und „Poor“ (Mangelhaft) bearbeiten, um sie an Ihre eigene Benotungsstrategie anzupassen. Wenn Sie Punkte hinzugefügt haben, können Sie diese ebenfalls hier anpassen.

    Verwenden Sie die Pluszeichen, um neue Spalten und Zeilen zu Ihren Kriterien hinzuzufügen.

    Mit dem Symbol „+“ können Sie neue Spalten oder Zeilen hinzufügen.

    Wählen Sie das Kopiersymbol aus, um eine Zeile oder Spalte zu duplizieren.

    Klicken Sie auf das Kopiersymbol, das wie zwei überlappende Seiten aussieht, um eine Spalte oder Zeile zu kopieren.

    Wählen Sie das Mülltonnensymbol aus, um eine Zeile oder Spalte zu löschen.

    Tipp: Geben Sie den Prozentsatz 100 ein, wenn Sie manche Kriterien stärker gewichten möchten als andere. Stellen Sie sicher, dass die Prozentsätze zusammen 100 ergeben. Wenn Sie alle Prozentsätze zurücksetzen möchten, wählen Sie Evenly distribute weights (Gewichtungen gleichmäßig verteilen) aus.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Evenly distribute weights“ (Gewichtungen gleichmäßig verteilen), um die Prozentsätze und Punkte automatisch zuzuweisen.

  6. Wenn Sie mit dem Anpassen Ihrer Rubrik fertig sind, wählen Sie Attach (Anfügen) aus.

  7. Füllen Sie die Details der Aufgabe aus, und wählen Sie dann Zuweisen aus, um sie an die Kursteilnehmer zu senden. Wenn die Kursteilnehmer die Aufgabe öffnen, können sie Ihre Rubrik öffnen und als Referenz nutzen.

    Klicken Sie auf den Namen der Rubrik, um sie zu öffnen.

Wiederverwenden einer bereits erstellten Rubrik

Alle Rubriken, die Sie erstellen und an Aufgaben anfügen, werden in Ihrer Rubrikbibliothek gespeichert. So können Sie eine Rubrik wiederverwenden:

  1. Navigieren Sie in einem Ihrer Kurse zum Kanal „Allgemein“, und wählen Sie die Registerkarte „Aufgaben“ aus.

  2. Wählen Sie Erstellen > + New assignment (Neue Aufgabe) aus.

  3. Wählen Sie + Add rubric (Rubrik hinzufügen) aus, wählen Sie in der Liste eine Rubrik aus, und wählen Sie dann Weiter aus.

  4. Bearbeiten Sie die Rubrik nach Bedarf.

  5. Wählen Sie Attach (Anfügen) aus.

Benoten der Arbeit von Kursteilnehmern mithilfe von Rubriken

  1. Navigieren Sie in Ihren Kursen zum Kanal „Allgemein“, und wählen Sie die Registerkarte „Aufgaben“ aus.

  2. Wählen Sie die zu überprüfende Aufgabe aus, und wählen Sie dann Review (Überprüfen) aus.

  3. Wählen Sie unter Student work (Arbeit von Kursteilnehmern) das vom Kursteilnehmer angefügte Dokument aus, um es in der Vollbildansicht für die Benotung zu öffnen.

  4. Wählen Sie den Rubriknamen aus. Daraufhin wird die Rubrik neben dem Dokument des Kursteilnehmers geöffnet.

  5. Wählen Sie beim Überprüfen der Arbeit des Kursteilnehmers mithilfe des Dropdownmenüs die Kriterien für Ihre Bewertung aus.

    Wählen Sie den Abschnitt der Aufgabe des Kursteilnehmers aus, den Sie benoten möchten.

  6. Wählen Sie die entsprechende Bewertung aus, die Sie dem Kursteilnehmer für das jeweilige Kriterium geben möchten. Wenn Sie die Bewertung auswählen, wird das Bewertungsviereck blau angezeigt.

    Wählen Sie die Note aus, die Sie für den ausgewählten Abschnitt zuweisen möchten, und geben Sie unten Feedback ein.

  7. Geben Sie in das Feedbackfeld personalisiertes Feedback ein, das Sie mit diesen Kriterien verbinden möchten.

    Hinweis: Sie können die Benotungsrubrik auch ausklappen, wenn Sie bei der Auswahl lieber das gesamte Raster sehen möchten.

    Die Kursteilnehmer können die Rubrik auch anzeigen.

  8. Fahren Sie fort, bis Sie die gesamte Rubrik durchgearbeitet haben. Wählen Sie dann Done (Fertig) aus.

  9. Wenn Sie beim Erstellen der Rubrik Punktwerte und Gewichtungen festgelegt haben, sind die Punkte für die Aufgabe bereits in Tabellenform angeordnet. Hier können Sie auch zusätzliches Feedback hinzufügen, wenn Sie möchten.

  10. Wählen Sie Return (Zurückgeben) aus, um die Arbeit jetzt an den Kursteilnehmer zurückzusenden, oder springen Sie mithilfe der Pfeile zum nächsten Kursteilnehmer, um weitere Arbeiten zu benoten.

Wenn Kursteilnehmer ihre zurückgegebenen Arbeiten erhalten, können sie ihre Rubrik öffnen und sehen, wie Sie ihre Arbeit bewertet haben und was Sie als personalisiertes Feedback angegeben haben:

Kursteilnehmeransicht des Rubrikfeedbacks

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×