Erstellen von Outlook-Aufgaben in OneNote

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Beim Erstellen von Notizen und Planen von Projekten in OneNote Fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie Termine verwalten und die Aufgaben in Ihrer Aufgabenliste berücksichtigen. Eine Möglichkeit besteht darin, Outlook-Aufgaben zu erstellen. Anschließend können Sie diese Aufgaben in Outlook anzeigen und nachvollziehen und sogar Erinnerungen erhalten.

Erstellen einer Outlook-Aufgabe in OneNote

  1. Wählen Sie in OneNote die Wörter aus, die zu Ihrer Aufgabe werden sollen.

  2. Klicken Sie in dem dann angezeigten Menü auf den Pfeil neben der Schaltfläche Outlook-Aufgaben, und wählen Sie eine Erinnerung aus.

    Neben Ihrer Aufgabe in OneNote wird ein Kennzeichen eingeblendet, und die Aufgabe wird in Outlook hinzugefügt.

    Sie können eine Aufgabe erstellen, die Sie in Outlook nachverfolgen können.

Tipp: Über dieses Menü können Sie auch Notizkennzeichen hinzufügen. Notizkennzeichen (Notiztags) sind praktisch für Aktionen wie das Erstellen von Aufgabenlisten oder das Kennzeichnen von Elementen als wichtig. Im Gegensatz zu Outlook-Aufgaben (Kategorien) sind Notizkennzeichen ein Feature von OneNote. Sie können Aktionselemente in Besprechungsnotizen in OneNote mit einer Kennzeichnung versehen, doch werden diese in Outlook nicht angezeigt.

Suchen einer Aufgabe in OneNote

  • Klicken Sie in OneNote auf der Registerkarte "Start" auf Kategorien suchen.

    Screenshot der Schaltfläche "Kategorien suchen" in OneNote 2016

    Ihre Outlook-Aufgaben werden im Bereich Kategorienzusammenfassung auf der rechten Seite angezeigt.

Hinweis: Outlook-Aufgaben sind die einzigen Aufgaben mit Kennzeichnungen (Häkchen). Hier werden auch OneNote-Kategorien angezeigt wie beispielsweise Elemente, die Sie für die Nachverfolgung gekennzeichnet oder als Frage kategorisiert haben.

In der Kategorienzusammenfassung können Sie Aufgaben auf einen Blick sehen.

Markieren einer Aufgabe als erledigt

  • Versehen Sie in OneNote im Bereich "Kategorienzusammenfassung" die Kennzeichnung neben einer Outlook-mit einem Häkchen.

    Die Aufgabe wird sowohl im OneNote-Bereich Kategorienzusammenfassung als auch in Outlook als "erledigt" markiert.

Tipps: 

  • Wenn Sie eine Aufgabe in Outlook als erledigt markieren, wird sie in OneNote ebenfalls als erledigt markiert, wenn Outlook und OneNote synchronisiert werden. Wenn Sie die Aufgabe in OneNote als erledigt kennzeichnen, wird sie in Outlook als erledigt markiert und aus Ihrer Aufgabenliste entfernt.

  • Wenn Sie die Aufgabe wieder in Outlook hinzufügen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen erneut.

Löschen einer Aufgabe

Wenn Sie beschließen, dass Sie eine Aufgabe nicht benötigen, können Sie sie entfernen. Dann haben Sie zwei Optionen: Löschen der Aufgabe aus Outlook, wodurch auch die Kategorie (das Kennzeichen) aus OneNote entfernt wird (der Text wird in Ihren OneNote-Notizen beibehalten), oder Entfernen der Kategorie aus OneNote und Beibehalten der Aufgabe in Outlook.

So entfernen Sie die Aufgabe aus Outlook

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in Ihren Notizen auf die Kategorie, und wählen Sie Gelöschte Outlook-Aufgabe aus.

    Der Text bleibt in OneNote erhalten, und die Aufgabe wird aus Outlook entfernt.

So behalten Sie die Aufgabe in Outlook bei und entfernen das Kennzeichen aus OneNote

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in Ihren Notizen auf die Kategorie, und wählen Sie Kategorie entfernen aus.

    Die Kategorie (das Kennzeichen) wird aus OneNote entfernt, und die Aufgabe bleibt in Outlook erhalten.

    Screenshot zum Löschen einer Outlook-Aufgabe in OneNote 2016

OneNote und Outlook arbeiten auch auf andere Weise zusammen. Sie können beispielsweise Besprechungsdetails einfügen und Notizen in einer e-Mail-Nachricht senden.

Microsoft Office OneNote 2007 ist eng mit Microsoft Office Outlook 2007 integriert, um Ihnen das Verwalten und Freigeben von Informationen zwischen Ihrem Notizbuch und Ihrem Terminplan zu erleichtern.

Erstellen einer Outlook-Aufgabe in OneNote

Wenn Sie in OneNote eine Outlook-Aufgabe erstellen, wird diese beim nächsten Öffnen von Outlook zu Ihrer Liste Aufgaben in Outlook hinzugefügt.

Hinweis: Wenn Ihre Installation von Outlook für mehrere E-Mail-Profile konfiguriert ist, müssen Sie Outlook starten, bevor Sie Outlook-Aufgaben in OneNote erfolgreich erstellen und speichern können. Klicken Sie in der Kategorieansicht der Systemsteuerung auf Benutzerkonten und dann auf Mail, um die E-Mail-Profile auf dem Computer zu prüfen. Wenn Sie die klassische Ansicht der Systemsteuerung verwenden, doppelklicken Sie auf das Symbol Mail.

  1. Geben Sie in einem beliebigen Teil Ihrer Notizen eine Beschreibung für die zu erstellende Aufgabe ein.

    Geben Sie z. B. Notizen der Besprechung versenden ein.

  2. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Outlook-Aufgabe, und wählen Sie dann eine Erinnerung für den neuen Vorgang aus.

    Neben der Beschreibung wird ein Aufgabenkennzeichen angezeigt, wenn die Aufgabe erstellt wurde. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Aufgabensymbol, bis eine QuickInfo angezeigt wird, um weitere Informationen über die Aufgabe zu erhalten.

    Hinweis:  Das Aufgabenkennzeichen wird möglicherweise abgeblendet dargestellt, bis Outlook die neue Aufgabe erkennt und sie zwischen Outlook und OneNote synchronisiert wird. Wenn dies der Fall ist, zeigt die QuickInfo auch den Synchronisierungsstatus an.

Suchen einer Aufgabe in OneNote

  1. Klicken Sie auf derStandardsymbolleiste auf den Pfeil neben der Schaltfläche Kategorien, und klicken Sie dann auf Alle markierten Notizen anzeigen.

  2. Schränken Sie im Bereich " Kategorien Zusammenfassung " bei Bedarf den Such Bereich ein, und klicken Sie dann auf Ergebnisse aktualisieren.

Ändern einer Outlook-Aufgabe in OneNote

  1. Klicken Sie auf der Notizenseite in OneNote mit der rechten Maustaste auf die Outlook-Aufgabe, die Sie ändern möchten.

  2. Führen Sie im Kontextmenü eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie das Startdatum ändern möchten, das der ausgewählten Outlook-Aufgabe zugeordnet ist, klicken Sie auf ein neues Startdatum (z. B. Morgen). Wenn Sie das Startdatum, das der Aufgabe zugeordnet ist, entfernen möchten, klicken Sie auf Kein Datum.

    • Zum Markieren der ausgewählten Outlook-Aufgabe als erledigt klicken Sie auf Als erledigt markieren.

    • Zum Löschen der ausgewählten Outlook-Aufgabe klicken Sie auf Outlook-Aufgabe löschen.

Hinweis: Wenn Sie die Aufgabe direkt in Outlook ändern möchten, klicken Sie auf der Notizenseite mit der rechten Maustaste auf das Outlook-Aufgabensymbol, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Aufgabe in Outlook öffnen.

Siehe auch

Anzeigen Ihrer Aufgaben in Outlook

Senden von Notizen in einer E-Mail-Nachricht von Outlook

Einfügen von Outlook-Besprechungsdetails in Notizen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×