Erstellen eines Visio-Organigramms

Erstellen eines Visio-Organigramms

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ein Organigramm ist ein Diagramm einer Berichterstattungs Hierarchie, die häufig verwendet wird, um Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Titeln und Gruppen darzustellen.

Organigramme können von einfachen Diagrammen, wie in der folgenden Abbildung, bis hin zu umfangreichen und komplexen Diagrammen reichen, die auf Informationen aus einer externen Datenquelle basieren. Die Shapes in Ihrem Organigramm können grundlegende Informationen wie Name und Titel oder Details wie Abteilung und Kostenstelle anzeigen. Sie können sogar Bilder zu den Organigramm-Shapes hinzufügen.

Organigramm

Erstellen eines einfachen Organigramms

Wenn Sie ein kleines Organigramm mit Standardinformationen erstellen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, klicken Sie auf Organigramm, wählen Sie metrische Einheiten oder US-Einheiten aus, und klicken Sie dann auf Erstellen.

  2. Klicken Sie auf Abbrechen, wenn das Dialogfeld Organigramm-Assistent angezeigt wird, wenn Sie nur ein einfaches Organigramm mit Standard Informationsfeldern erstellen möchten.

  3. Die Optionen auf der Registerkarte Organigramm zeigen verschiedene Arten von Formen an, die Sie für Mitglieder Ihrer Organisation basierend auf ihren Positionen verwenden können.

    Hinweis: Informationen zum Hinzufügen von weiteren Daten zu Shapes finden Sie unter Hinzufügen von Daten zu Shapes.

  4. Wenn Sie die Shapes automatisch verbinden möchten, ziehen Sie die untergeordneten Shapes entsprechend ihrer Organisationshierarchie auf übergeordnete Shapes, oder Sie können eine manuelle Verbindung mithilfe der Verbinder-Shapes herstellen. Geben Sie einen Namen und einen Titel für jede einzelne ein, und fügen Sie bei Bedarf auch ein Bild von Mitgliedern hinzu.

  5. Sie können das Layout des Organigramms, den Abstand zwischen Formen, die Höhe und Breite von Formen mithilfe der verschiedenen Befehle und Optionen auf der Registerkarte Organigramm anordnen.

Automatisches Erstellen eines Organigramms aus einer neuen Datentabelle

Sie können diese Methode verwenden, wenn Sie weitere Informationen und dann Standard Informationsfelder ändern oder hinzufügen möchten, und Sie Ihre Daten nicht bereits in einer anderen Programmdatei gespeichert haben.

  1. Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, klicken Sie auf Organigramm, wählen Sie metrische Einheiten oder US-Einheiten aus, und klicken Sie dann auf Erstellen.

  2. Wählen Sie auf der ersten Seite des Organigramm-Assistenten die Informationen aus, die ich mit dem Assistenten eingebe, und klicken Sie dann auf weiter.

  3. Wählen Sie Excel oder Text mit Trennzeichen aus, geben Sie einen Namen für die neue Datei ein, und klicken Sie dann auf weiter.

    Hinweis: Wenn Sie Excel auswählen, wird ein Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt mit Beispieltext geöffnet. Wenn Sie Text mit Trennzeichen auswählen, wird eine Microsoft Notepad-Seite mit Beispieltext geöffnet.

  4. Wenn entweder Excel oder Notepad geöffnet wird, verwenden Sie den Beispieltext als Beispiel für die Art der einzubeziehenden Informationen, und geben Sie Ihre Informationen über das vorhanden sein ein.

    Wichtig: Löschen Sie keine Namen-und Feld Vorgesetzter beziehen-Spalten, Sie können jedoch weitere Spalten ändern, löschen oder hinzufügen, die Sie möglicherweise für Ihr Organigramm benötigen.

  5. Beenden Sie die Excel-oder Notepad-Datei nach dem Hinzufügen Ihrer Informationen, und klicken Sie dann auf weiter, um fortzufahren.

  6. Wenn Sie Bilder in Ihr Organigramm einbeziehen möchten, wählen Sie in mein Organigramm keine Bilder einbeziehen aus, andernfalls wählen Sie den Ordner aus, der Ihre Organisations Bilder enthält. Befolgen Sie die restlichen Anweisungen auf dieser Seite, und klicken Sie dann auf weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  7. Auf der letzten Seite des Assistenten können Sie angeben, wie viel Ihrer Organisation auf jeder Seite angezeigt werden soll. Sie können auswählen, wie viel von meiner Organisation auf jeder Seite angezeigt werden soll, oder Sie können den Assistenten dazu versichern, jede Seite automatisch zu definieren, indem Sie auswählen, dass der Assistent das Organigramm automatisch auf die Seiten umbrechen soll.

  8. Wenn Sie die Form eines Mitarbeiters über die Seiten hinweg verlinken und synchronisieren möchten, wählen Sie über die Seiten das Shape "Employees" aus, und synchronisieren Sie das Mitarbeiter-Shape über die Seiten hinweg.

  9. Nachdem Sie alle Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Ende.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Automatisches Erstellen eines Organigramms mithilfe einer vorhandenen Datenquelle

Diese Methode eignet sich am besten, wenn sich die Informationen, die Sie in Ihr Organigramm aufnehmen möchten, bereits in einem Dokument befinden, wie z. b. einem Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt, einem Microsoft Exchange Server-Verzeichnis, einer ODBC-kompatiblen Datenquelle oder einer org Plus-Textdatei.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle oder das Arbeitsblattspalten für Mitarbeiternamen, eindeutige IDs und die WHO-Berichte enthält.

    Hinweis: Sie können die Spalten so benennen, wie Sie möchten. Wenn Sie den Organigramm-Assistenten ausführen, können Sie ermitteln, welche Spalten (oder Feldnamen) den Namen, die ID und den Bericht enthalten.

    • Name des Mitarbeiters    Die Namen der Mitarbeiter werden in diesem Feld auf dieselbe Weise wie in den Organigramm-Shapes angezeigt.

    • Eindeutiger Bezeichner    Wenn jeder Name nicht eindeutig ist, fügen Sie für jeden Mitarbeiter eine Spalte mit einem eindeutigen Bezeichner ein, z. b. eine Mitarbeiter-ID-Nummer.

    • Vorgesetzter    Dieses Feld muss den eindeutigen Bezeichner für jeden Vorgesetzten enthalten, wobei es sich um einen Namen oder eine ID-Nummer handeln kann. Für den Mitarbeiter an der Spitze des Organigramms lassen Sie dieses Feld leer.

  2. Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, klicken Sie auf Organigramm, wählen Sie metrische Einheiten oder US-Einheiten aus, und klicken Sie dann auf Erstellen.

  3. Wählen Sie auf der ersten Seite des Assistenten Informationen aus, die bereits in einer Datei oder Datenbank gespeichert sind, und klicken Sie dann auf weiter, um fortzufahren.

  4. Wählen Sie den Dateityp aus, in dem Ihre Unternehmensinformationen gespeichert sind, indem Sie auf Durchsuchen klicken, und navigieren Sie dann zum Speicherort dieser Datei. Wählen Sie im Diagramm-Assistenten die Sprache aus, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf weiter, um fortzufahren.

  5. Wählen Sie auf der nächsten Seite des Assistenten die Spalte (Felder) in der Datendatei aus, die die Informationen enthält, die Ihre Organisation definieren, z. b. Name, Berichte an und vorName. Klicken Sie auf weiter, um fortzufahren.

  6. Auf der nächsten Seite des Assistenten können Sie mithilfe der Schaltflächen Hinzufügen und Entfernen und der Anzeigereihenfolge der Felder mithilfe der Schaltflächen nach oben und nach unten festlegen, welche bestimmten Felder angezeigt werden sollen. Klicken Sie auf weiter, um fortzufahren.

  7. Auf der nächsten Seite des Assistenten können Sie die Felder aus Ihrer Datendatei auswählen, die Sie den Organigramm-Shapes als Shape-Datenfelder hinzufügen möchten. Klicken Sie auf weiter, um fortzufahren.

  8. Wenn Sie Bilder in Ihr Organigramm einbeziehen möchten, wählen Sie in mein Organigramm keine Bilder einbeziehen aus, andernfalls wählen Sie den Ordner aus, der Ihre Organisations Bilder enthält. Befolgen Sie die restlichen Anweisungen auf dieser Seite, und klicken Sie dann auf weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  9. Auf der letzten Seite des Assistenten können Sie angeben, wie viel Ihrer Organisation auf jeder Seite angezeigt werden soll. Sie können auswählen, wie viel von meiner Organisation auf jeder Seite angezeigt werden soll, oder Sie können den Assistenten dazu versichern, jede Seite automatisch zu definieren, indem Sie auswählen, dass der Assistent das Organigramm automatisch auf die Seiten umbrechen soll.

  10. Wenn Sie die Form eines Mitarbeiters über die Seiten hinweg verlinken und synchronisieren möchten, wählen Sie über die Seiten das Shape "Employees" aus, und synchronisieren Sie das Mitarbeiter-Shape über die Seiten hinweg.

  11. Nachdem Sie alle Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Ende.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Anzeigen von Teams mithilfe des Teamrahmens oder gepunkteter Linien

Nachdem Sie ein Organigramm erstellt haben, können Sie die Informationen neu anordnen, um virtuelle Team Beziehungen widerzuspiegeln. Verschieben Sie verwandte Shapes nahe beieinander, und fügen Sie dann gepunktete Verbinder hinzu, um sekundäre Berichtsstrukturen anzuzeigen, oder verwenden Sie das Shape Team Rahmen, um ein virtuelles Team hervorzuheben. Der Bericht mit einer gestrichelten Linie verhält sich wie ein gewöhnlicher Verbinder. Der Team Rahmen ist im Grunde ein geändertes Rechteck-Shape, mit dem Sie Teams visuell gruppieren und benennen können.

Organigramm mit Team-Rahmen und durch gepunktete Linie dargestellter Beziehung

Aktualisieren generierter Organigramme

Um Änderungen an der Struktur eines Unternehmens widerzuspiegeln, müssen Sie das Organigramm manuell aktualisieren oder ein neues Diagramm generieren. Wenn Sie ein neues Diagramm generieren, werden keine Anpassungen am vorherigen Diagramm im neuen Diagramm berücksichtigt. Wenn Designs oder Fotos zu Formen hinzugefügt wurden, müssen Sie erneut hinzugefügt werden, damit die Diagramme ähnlich aussehen.

Wenn die Shapes mit Daten verknüpft sind, werden die Daten normalerweise aktualisiert, wenn Sie Aktualisierungsdaten ausführen, jedoch nur in vorhandenen Shapes. Durch das Aktualisieren der Daten werden keine Formen hinzugefügt oder entfernt.

Erstellen eines einfachen Organigramms

Diese Methode eignet sich am besten für das Erstellen eines kleinen Organigramms mit Standard Informationsfeldern. Die Standardfelder lauten wie folgt:

  • Abteilung

  • Telefon

  • Name

  • Position

  • E-Mail

  • Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm.

  • Ziehen Sie aus der Schablone Organigramm-Shapes im Fenster Shapes das Shape der höchsten Ebene für Ihre Organisation (z. b. " Exekutive ") auf das Zeichenblatt.

  • Geben Sie bei ausgewähltem Shape einen Namen und einen Titel für die Form ein. So können Sie beispielsweise eine Führungskraft mit dem Namen Tosh Meston haben, die den Titel eines Präsidenten innehat.

    Hinweis: Informationen zum Hinzufügen von weiteren Daten zu Shapes finden Sie unter Hinzufügen von Daten zu Shapes.

  • Ziehen Sie aus der Schablone Organigramm-Shapes im Fenster Shapes ein Shape für die erste untergeordnete Personen auf das übergeordnete Shape. Dadurch werden die beiden in einer Hierarchie automatisch verknüpft.

    Tipp: Zum Generieren der Links müssen Sie das untergeordnete Shape auf die Mitte des übergeordneten Shapes legen.

  • Fahren Sie mit dem Ziehen von untergeordneten Shapes auf übergeordnete Shapes fort, und geben Sie für jedes Shape einen Namen und einen Titel ein, um Ihr Organigramm fertig zu stellen.

Automatisches Erstellen eines Organigramms aus einer neuen Datentabelle

Diese Methode empfiehlt sich, wenn die Standard Informationsfelder nicht Ihren Anforderungen entsprechen und Sie Ihre Daten nicht bereits in einem anderen Programm haben.

  1. Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm-Assistent.

  2. Wählen Sie auf der ersten Seite des Assistenten Mit dem Assistenten eingegebene Informationen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Wählen Sie Excel oder Text mit Trennzeichen aus, geben Sie einen Namen für die neue Datei ein, und klicken Sie dann auf weiter.

    Hinweis: Wenn Sie Excel auswählen, wird ein Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt mit Beispieltext geöffnet. Wenn Sie Text mit Trennzeichen auswählen, wird eine Microsoft Notepad-Seite mit Beispieltext geöffnet.

  4. Wenn entweder Excel oder Notepad geöffnet wird, verwenden Sie den Beispieltext als Beispiel für die Art der einzubeziehenden Informationen, und geben Sie Ihre Informationen über das vorhanden sein ein.

    Wichtig: Sie müssen den Namen und die Berichte in Spalten beibehalten, Sie können jedoch weitere Spalten ändern, löschen oder hinzufügen.

  5. Beenden Sie Excel bzw. Editor, und schließen Sie dann den Assistenten ab.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Automatisches Erstellen eines Organigramms mithilfe einer vorhandenen Datenquelle

Diese Methode eignet sich am besten, wenn sich die Informationen, die Sie in Ihr Organigramm aufnehmen möchten, bereits in einem Dokument befinden, z. b. einem Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt oder einem Microsoft Exchange Server-Verzeichnis.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle oder das Arbeitsblattspalten für Mitarbeiternamen, eindeutige IDs und die WHO-Berichte enthält.

    Hinweis: Sie können die Spalten so benennen, wie Sie möchten. Wenn Sie den Organigramm-Assistenten ausführen, können Sie ermitteln, welche Spalten (oder Feldnamen) den Namen, die ID und den Bericht enthalten.

    • Name des Mitarbeiters    Die Namen der Mitarbeiter werden in diesem Feld auf dieselbe Weise wie in den Organigramm-Shapes angezeigt.

    • Eindeutiger Bezeichner    Wenn jeder Name nicht eindeutig ist, fügen Sie für jeden Mitarbeiter eine Spalte mit einem eindeutigen Bezeichner ein, z. b. eine Mitarbeiter-ID-Nummer.

    • Vorgesetzter    Dieses Feld muss den eindeutigen Bezeichner für jeden Vorgesetzten enthalten, wobei es sich um einen Namen oder eine ID-Nummer handeln kann. Für den Mitarbeiter an der Spitze des Organigramms lassen Sie dieses Feld leer.

  2. Zeigen Sie auf der Registerkarte Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm-Assistent.

  3. Wählen Sie auf der ersten Seite des Assistenten Informationen aus, die bereits in einer Datei oder Datenbank gespeichert sind.

  4. Klicken Sie auf weiter, und führen Sie die restlichen Schritte des Assistenten aus.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Anzeigen von Teams mithilfe des Teamrahmens oder gepunkteter Linien

Nachdem Sie ein Organigramm erstellt haben, können Sie die Informationen neu anordnen, um virtuelle Team Beziehungen widerzuspiegeln. Verschieben Sie verwandte Shapes nahe beieinander, und fügen Sie dann gepunktete Verbinder hinzu, um sekundäre Berichtsstrukturen anzuzeigen, oder verwenden Sie das Shape Team Rahmen, um ein virtuelles Team hervorzuheben. Der Bericht mit einer gestrichelten Linie verhält sich wie ein gewöhnlicher Verbinder. Der Team Rahmen ist im Grunde ein geändertes Rechteck-Shape, mit dem Sie Teams visuell gruppieren und benennen können.

Organigramm mit Team-Rahmen und durch gepunktete Linie dargestellter Beziehung

Aktualisieren generierter Organigramme

Um Änderungen an der Struktur eines Unternehmens widerzuspiegeln, müssen Sie das Organigramm manuell aktualisieren oder ein neues Diagramm generieren. Wenn Sie ein neues Diagramm generieren, werden keine Anpassungen am vorherigen Diagramm im neuen Diagramm berücksichtigt. Wenn Designs oder Fotos zu Formen hinzugefügt wurden, müssen Sie erneut hinzugefügt werden, damit die Diagramme ähnlich aussehen.

Wenn die Shapes mit Daten verknüpft sind, werden die Daten normalerweise aktualisiert, wenn Sie Aktualisierungsdaten ausführen, jedoch nur in vorhandenen Shapes. Durch das Aktualisieren der Daten werden keine Formen hinzugefügt oder entfernt.

Erstellen eines einfachen Organigramms

Diese Methode eignet sich am besten für das Erstellen eines kleinen Organigramms mit Standard Informationsfeldern. Die Standardfelder lauten wie folgt:

  • Abteilung

  • Telefon

  • Name

  • Position

  • E-Mail

  • Zeigen Sie im Menü Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm.

  • Ziehen Sie aus der Schablone Organigramm-Shapes im Fenster Shapes das Shape der höchsten Ebene für Ihre Organisation (z. b. " Exekutive ") auf das Zeichenblatt.

  • Geben Sie bei ausgewähltem Shape einen Namen und einen Titel für die Form ein. So können Sie beispielsweise eine Führungskraft mit dem Namen Tosh Meston haben, die den Titel eines Präsidenten innehat.

  • Ziehen Sie aus der Schablone Organigramm-Shapes im Fenster Shapes ein Shape für die erste untergeordnete Personen auf das übergeordnete Shape. Dadurch werden die beiden in einer Hierarchie automatisch verknüpft.

    Tipp: Zum Generieren der Links müssen Sie das untergeordnete Shape auf die Mitte des übergeordneten Shapes legen.

  • Fahren Sie mit dem Ziehen von untergeordneten Shapes auf übergeordnete Shapes fort, und geben Sie für jedes Shape einen Namen und einen Titel ein, um Ihr Organigramm fertig zu stellen.

Automatisches Erstellen eines Organigramms aus einer neuen Datentabelle

Diese Methode empfiehlt sich, wenn die Standard Informationsfelder nicht Ihren Anforderungen entsprechen und Sie Ihre Daten nicht bereits in einem anderen Programm haben.

  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm-Assistent.

  2. Wählen Sie auf der ersten Seite des Assistenten Mit dem Assistenten eingegebene Informationen aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Wählen Sie Excel oder Text mit Trennzeichen aus, geben Sie einen Namen für die neue Datei ein, und klicken Sie dann auf weiter.

    Hinweis: Wenn Sie Excel auswählen, wird ein Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt mit Beispieltext geöffnet. Wenn Sie Text mit Trennzeichen auswählen, wird eine Microsoft Notepad-Seite mit Beispieltext geöffnet.

  4. Wenn entweder Excel oder Notepad geöffnet wird, verwenden Sie den Beispieltext als Beispiel für die Art der einzubeziehenden Informationen, und geben Sie Ihre Informationen über das vorhanden sein ein.

    Wichtig: Sie müssen den Namen und die Berichte in Spalten beibehalten, Sie können jedoch weitere Spalten ändern, löschen oder hinzufügen.

  5. Beenden Sie Excel bzw. Editor, und schließen Sie dann den Assistenten ab.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Automatisches Erstellen eines Organigramms mithilfe einer vorhandenen Datenquelle

Diese Methode eignet sich am besten, wenn sich die Informationen, die Sie in Ihr Organigramm aufnehmen möchten, bereits in einem Dokument befinden, z. b. einem Microsoft Office Excel-Arbeitsblatt oder einem Microsoft Exchange Server-Verzeichnis.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Tabelle oder das Arbeitsblattspalten für Mitarbeiternamen, eindeutige IDs und die WHO-Berichte enthält.

    Hinweis: Sie können die Spalten so benennen, wie Sie möchten. Wenn Sie den Organigramm-Assistenten ausführen, können Sie ermitteln, welche Spalten (oder Feldnamen) den Namen, die ID und den Bericht enthalten.

    • Name des Mitarbeiters    Die Namen der Mitarbeiter werden in diesem Feld auf dieselbe Weise wie in den Organigramm-Shapes angezeigt.

    • Eindeutiger Bezeichner    Wenn jeder Name nicht eindeutig ist, fügen Sie für jeden Mitarbeiter eine Spalte mit einem eindeutigen Bezeichner ein, z. b. eine Mitarbeiter-ID-Nummer.

    • Vorgesetzter    Dieses Feld muss den eindeutigen Bezeichner für jeden Vorgesetzten enthalten, wobei es sich um einen Namen oder eine ID-Nummer handeln kann. Für den Mitarbeiter an der Spitze des Organigramms lassen Sie dieses Feld leer.

  2. Zeigen Sie im Menü Datei auf neu, zeigen Sie auf Geschäft, und klicken Sie dann auf Organigramm-Assistent.

  3. Wählen Sie auf der ersten Seite des Assistenten Informationen aus, die bereits in einer Datei oder Datenbank gespeichert sind.

  4. Klicken Sie auf weiter, und führen Sie die restlichen Schritte des Assistenten aus.

    Hinweis: Für die meisten Assistentenseiten ist eine bestimmte Hilfe verfügbar. Um auf die Hilfe zuzugreifen, drücken Sie F1, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe.

Seitenanfang

Anzeigen von Teams mithilfe des Teamrahmens oder gepunkteter Linien

Nachdem Sie ein Organigramm erstellt haben, können Sie die Informationen neu anordnen, um virtuelle Team Beziehungen widerzuspiegeln. Verschieben Sie verwandte Shapes nahe beieinander, und fügen Sie dann gepunktete Verbinder hinzu, um sekundäre Berichtsstrukturen anzuzeigen, oder verwenden Sie das Shape Team Rahmen, um ein virtuelles Team hervorzuheben. Der Bericht mit einer gestrichelten Linie verhält sich wie ein gewöhnlicher Verbinder. Der Team Rahmen ist im Grunde ein geändertes Rechteck-Shape, mit dem Sie Teams visuell gruppieren und benennen können.

Organigramm mit Team-Rahmen und durch gepunktete Linie dargestellter Beziehung

Aktualisieren generierter Organigramme

Um Änderungen an der Struktur eines Unternehmens widerzuspiegeln, müssen Sie das Organigramm manuell aktualisieren oder ein neues Diagramm generieren. Wenn Sie ein neues Diagramm generieren, werden keine Anpassungen am vorherigen Diagramm im neuen Diagramm berücksichtigt. Wenn Designs oder Fotos zu Formen hinzugefügt wurden, müssen Sie erneut hinzugefügt werden, damit die Diagramme ähnlich aussehen.

Wenn die Shapes mit Daten verknüpft sind, werden die Daten normalerweise aktualisiert, wenn Sie Aktualisierungsdaten ausführen, jedoch nur in vorhandenen Shapes. Durch das Aktualisieren der Daten werden keine Formen hinzugefügt oder entfernt.

Siehe auch

Video: Erstellen eines

Automatisches Erstellen eines Organigramms aus Mitarbeiterdaten

Erstellen eines Organigramms ohne externe Daten

Ein-oder Ausblenden von Informationen in einem Visio-Organigramm

Layouten der Shapes in Ihrem Organigramm

Informationen zum Aufheben des Organigramms auf mehrere Seiten

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×