Erstellen einer Suchformel mit dem Nachschlage-Assistenten

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Beachten Sie die wichtig für Benutzer von Office 2003    Wenn Sie weiterhin Sicherheitsupdates für Office, stellen Sie sicher, dass Sie Office 2003 Service Pack 3 (SP3)ausführen. Die Unterstützung für Office 2003 endet 8 April 2014. Wenn Sie Office 2003 nach Support endet, erhalten Sie alle wichtigen Sicherheitsupdates für Office ausführen, müssen Sie ein Upgrade auf eine neuere Version wie Office 365 oder Office 2013. Weitere Informationen finden Sie unter Support für Office 2003 wird demnächst eingestellt ist.

In Excel 2007 und 2003 erstellt der Nachschlage-Assistent die Suchformel auf der Grundlage von Arbeitsblattdaten mit Zeilen- und Spaltenbeschriftungen. Mithilfe des Nachschlage-Assistenten können Sie nach anderen Werten in einer Zeile suchen, wenn Sie den Wert in einer bestimmten Spalte kennen und umgekehrt. Der Nachschlage-Assistent verwendet die Funktionen INDEX und VERGLEICH bei den von ihm erstellten Formeln.

Der Assistent ist nicht mehr in Excel 2010 enthalten. Es wurde durch den Funktions-Assistenten und die verfügbaren Nachschlage- und Verweisfunktionen (Referenz)ersetzt.

Verwenden des Nachschlage-Assistenten in Excel 2007

  1. Klicken Sie auf eine Zelle im Bereich.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Lösungen auf Nachschlagen aus.
    Wenn der Befehl ' Nachschlagen ' nicht verfügbar ist, gehen Sie wie folgt vor, um den Nachschlage-Assistent-add-in-Programm laden:

    1. Klicken Sie auf der Microsoft Office - Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf Excel-Optionen, und klicken Sie dann auf die Kategorie Add-Ins .

    2. Klicken Sie im Feld Verwalten auf Excel-Add-Ins, und klicken Sie dann auf Gehe zu.

    3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Verfügbare Add-Ins das Kontrollkästchen Nachschlage-Assistent, und klicken Sie dann auf OK.

  3. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

XSeitenanfang

Verwenden des Nachschlage-Assistenten in Excel 2003

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Add-Ins, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nachschlage-Assistent, und klicken Sie dann auf OK.

  2. Klicken Sie auf eine Zelle im Bereich.

  3. Sie klicken im Menü Extras auf Nachschlagen.

  4. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten.

Seitenanfang

Wo ist der Nachschlage-Assistent in Excel 2010 geblieben?

Der Assistent ist nicht mehr in Excel 2010 enthalten. Diese Funktion wurde durch den Funktions-Assistenten und die verfügbaren Nachschlage- und Verweisfunktionen (Referenz)ersetzt.

Die mithilfe dieses Assistenten erstellten Formeln funktionieren in Excel 2010 weiterhin und können mithilfe anderer Methoden bearbeitet werden.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×