Erstellen einer Liste Ihrer Mitarbeiter

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Auf der Seite "Mitarbeiter" in der Microsoft Bookings-App können Sie eine Liste Ihrer Mitarbeiter erstellen sowie die Details der Mitarbeiter wie Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse verwalten. Von diesem Teil der App aus können Sie auch die Arbeitszeiten für die einzelnen Mitarbeiter festlegen.

Hinweis: Bookings ist für Benutzer, die über das Office 365 Business Premium- oder das Office 365 A3- und Office 365 A5-Abonnement verfügen, standardmäßig aktiviert. Bookings steht auch Kunden zur Verfügung, die über Office 365 Enterprise E3 und E5 verfügen, ist dort aber standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie es aktivieren möchten, lesen Sie Zugriff auf die Office 365 Business-Apps für Enterprise-Abonnements erhalten.

Rollen und Berechtigungen für Mitarbeiter

Obwohl Bookings ein Feature von Office 365 ist, müssen nicht alle Mitarbeiter ein Office 365-Konto haben. Alle Mitarbeiter sollten über eine gültige e-Mail-Adresse verfügen, damit Sie Buchungen erhalten und Änderungen planen können.

  1. Wählen Sie in Office 365 das App-Startfeld und dann Bookings aus.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Mitarbeiter aus.

    Mitarbeiterseite mit hervorgehobenem "Mitarbeiter" in der linken Navigation

  3. Wählen Sie Mitarbeiter hinzufügen aus.

    Schaltfläche "Mitarbeiter hinzufügen" auf der Bookings-Seite für Mitarbeiter

  4. Wählen Sie eine Farbe für den Mitarbeiter aus, und geben Sie seine Initialen, den Namen, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein.

  5. Legen Sie die Zugriffsebene für diesen Mitarbeiter fest. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

    Rolle

    Bedeutung

    Mögliche Aktionen in Bookings

    Administrator

    Der Mitarbeiter besitzt ein Office 365-Konto.

    • Alle Einstellungen bearbeiten

    • Mitarbeiter hinzufügen und entfernen

    • Buchungen erstellen, bearbeiten oder löschen

    Anzeigender Benutzer

    Der Mitarbeiter besitzt ein Office 365-Konto.

    • Die eigenen Buchungen im persönlichen Kalender anzeigen

    • Nach der Zuweisung zu einer Buchung eine Besprechungseinladung empfangen, damit diese dem persönlichen Kalender hinzugefügt werden kann (gültige E-Mail-Adresse erforderlich)

    • E-Mail-Erinnerungen zu anstehenden Buchungen empfangen

    • Benachrichtigungen über Absagen und Änderungen empfangen

    Gast

    Der Mitarbeiter besitzt kein Office 365-Konto.

    • Angemeldet werden, um gebuchte Dienste zu leisten, aber kein Zugriff auf Bookings

    • Nach der Zuweisung zu einer Buchung eine Besprechungseinladung empfangen, damit diese dem persönlichen Kalender hinzugefügt werden kann (gültige E-Mail-Adresse erforderlich)

    • E-Mail-Erinnerungen zu anstehenden Buchungen empfangen

    • Benachrichtigungen über Absagen und Änderungen empfangen

  6. Wählen Sie Speichern aus.

    Hinweis: Wenn Sie einen Mitarbeiter in Ihrer Organisation als Mitarbeiter (als Gast, Administrator oder Viewer) hinzufügen, erhalten Ihre Mitarbeiter eine e-Mail, in der Sie darüber informiert werden, dass die Verfügbarkeit möglicherweise geteilt wird und dass Sie über eine Buchungsseite gebucht werden können.

    Seite "Mitarbeiterdetails" mit hervorgehobener Schaltfläche "Speichern"

  7. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 6 für jeden Mitarbeiter.

Siehe auch

Festlegen Ihrer Planungsrichtlinien

Festlegen der Arbeitszeiten für Mitarbeiter

Planen von Betriebsferien, arbeitsfreier Zeit und Urlaubszeit

Erstellen Ihrer Buchungen und Festlegen der Mitarbeiter dafür

Willkommen bei Microsoft Bookings

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×