Erstellen einer Gruppe oder Verteilerliste Kontaktliste in Outlook für PC

Erstellen einer Gruppe oder Verteilerliste Kontaktliste in Outlook für PC

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Verwenden Sie eine Kontaktgruppe (vormals als "Verteilerliste" bezeichnet), um eine e-Mail an mehrere Personen zu senden – ein Projektteam, einem Ausschuss oder einfach nur einer Gruppe von Freunden – ohne zu jeder Name der an, Cc oder Bcc hinzufügen einzeln ausrichten.

Informationen zu Kontaktgruppen in Outlook für Mac finden Sie unter Erstellen einer Kontaktgruppe in Outlook für Mac.

  1. Klicken Sie auf der Navigationsleiste auf Personen.

    Hinweis: Sie können in eine von zwei Stellen auf der Navigationsleiste Personen suchen.

    Wenn Sie die compact Navigationsleiste verwenden, klicken Sie auf das Personensymbol.

    Wählen Sie das Personensymbol, um Ihre Kontakte anzuzeigen.

    Wenn Sie die erweiterte Navigationsleiste verwenden, klicken Sie auf das Wort Personen.

    Wählen Sie die Personen aus, die Ihre Kontakte anzuzeigen.
  2. Wählen Sie unter Meine Kontakte den Ordner, in dem die Kontaktgruppe gespeichert werden sollen. Wählen Sie in der Regel Kontakte aus.

  3. Wählen Sie im Menüband Neue Kontaktgruppe ein.

  4. Benennen Sie Ihre Kontaktgruppe.

  5. Klicken Sie auf Mitglieder hinzufügen, und fügen Sie dann Personen aus Ihrem Adressbuch oder aus der Kontaktliste hinzu.

    Mitglieder zu einer neuen Gruppe hinzufügen

    Hinweis: Um eine Person hinzufügen, die nicht in Ihrem Adressbuch oder Ihren Kontaktenenthalten ist, wählen Sie Neuen e-Mail-Kontakt aus.

  6. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

    Weitere Informationen zum Verwenden Ihrer neuen Kontaktgruppe finden Sie unter Senden einer E-Mail-Nachricht an eine Kontaktgruppe.

Wenn Sie immer derselben Personengruppe E-Mail-Nachrichten senden, können Sie mithilfe einer zuvor an diese Personen gesendeten E-Mail eine Kontaktgruppe erstellen (vormals als Verteilerliste bezeichnet), die alle entsprechenden Empfänger umfasst. Wenn Sie diese Personen das nächste Mal kontaktieren oder einen Termin mit ihnen vereinbaren möchten, können Sie dann in Ihrer Nachricht im Feld An die Kontaktgruppe eingeben, statt jede Person einzeln hinzuzufügen.

  1. Öffnen Sie eine E-Mail, die an die Personen gesendet wurde, die Sie der Kontaktgruppe hinzufügen möchten.

  2. Markieren Sie im Feld An oder Cc alle Namen mit der Maus.

    Personen in der E-Mail-Nachricht auswählen

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, und klicken Sie dann auf Kopieren, oder drücken Sie STRG+C.

  4. Klicken Sie im Hauptfenster von Outlook (nicht in der geöffneten e-Mail-Nachricht) klicken Sie auf der Navigationsleiste auf Personen

    Klicken Sie auf "Personen"

  5. Klicken Sie auf Neue Kontaktgruppe.

    Auf der Registerkarte "Start" auf "Neue Kontaktgruppe" klicken

  6. Geben Sie einen Namen für Ihre Kontaktgruppe ein, beispielsweise Sonderprojekte.

  7. Klicken Sie auf Mitglieder hinzufügen > Aus Outlook-Kontakten.

    Mitglieder aus Outlook-Kontakten hinzufügen

  8. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Fenster mit der rechten Maustaste in das Feld Mitglieder, und klicken Sie auf Einfügen, oder drücken Sie STRG+V.

  9. Klicken Sie auf OK.

    Die Personen aus der E-Mail werden als Liste der Mitglieder Ihrer Kontaktgruppe angezeigt.

    Ihre neue Kontaktgruppe enthält jetzt Personen.

  10. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Kontaktgruppen werden zusammen mit einzelnen Personen in Ihrer Kontaktliste angezeigt. Sie erkennen den Unterschied anhand der Symbole, die links neben den Namen in der Listenansicht angezeigt werden. Das Kartensymbol steht für einzelne Kontakte, und das Personensymbol steht für Kontaktgruppen.

Personensymbole stehen für Kontaktgruppen, und Kartensymbole repräsentieren einzelne Kontakte.

Sie können der Kontaktgruppe später immer Personen hinzufügen oder daraus Personen entfernen.

Wenn Sie über zahlreiche Geschäftskontakte oder private Kontakte in einer Excel-Tabelle verfügen, können Sie diese direkt in Outlook importieren.

Dann können Sie eine Kontaktgruppe (ehemals "Verteilerliste"), verwenden die importierte Kontaktinformationen erstellen.

Leider Importieren einer Liste mit Kontakten aus Excel kann nicht direkt in einer Verteilerliste, jedoch können Sie die Kontakte in Ihrem Ordner Kontakte importieren und dann die oben angegebenen Anweisungen zum Erstellen einer Verteilerliste von diesen Kontakten verwenden.

Informationen zum Importieren von Kontakten aus Excel finden Sie unter Importieren von Kontakten mit Outlook.

Siehe auch

Hinzufügen von Personen zu einer Kontaktgruppe

Ändern der auf der Navigationsleiste angezeigten Elemente

Erstellen einer Kontaktgruppe

  • Erstellen einer Kontaktgruppe unter einem anderen Namen oder Hinzufügen von Namen aus dem Adressbuch   

    1. Klicken Sie in "Kontakte" auf der Registerkarte Start in der Gruppe Neu auf Neue Kontaktgruppe.

      Befehl 'Neue Kontaktgruppe' im Menüband

    2. Geben im Feld Name einen Namen für die Kontaktgruppe ein.

    3. Klicken Sie auf der Registerkarte Kontaktgruppe in der Gruppe Mitglieder auf Mitglieder hinzufügen, und klicken Sie dann auf Aus Outlook-Kontakten, Aus Adressbuch oder Neuer E-Mail-Kontakt.

    4. Wenn Sie einen neuen E-Mail-Kontakt hinzufügen, geben Sie die Informationen zu der betreffenden Person im Dialogfeld Neues Mitglied hinzufügen ein.

      Wenn Sie ein Mitglied aus Outlook-Kontakten oder einem Adressbuch hinzufügen möchten, führen Sie folgende Schritte aus:

      1. Klicken Sie in der Dropdownliste Adressbuch auf das Adressbuch, das die E-Mail-Adressen enthält, die Sie in die Kontaktgruppe aufnehmen möchten.

      2. Klicken Sie in der Liste der Namen auf die gewünschten Namen, und klicken Sie dann auf Mitglieder. Sie können einer Kontaktgruppe Namen aus verschiedenen Adressbüchern hinzufügen.

    5. Führen Sie diese Schritte für jede Person aus, die Sie der Kontaktgruppe hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

      Die Kontaktgruppe wird in Ihrem Kontakte-Ordner unter dem von Ihnen festgelegten Namen gespeichert.

  • Erstellen einer Kontaktgruppe durch Kopieren von Namen aus einer E-Mail-Nachricht    

    1. Klicken Sie in der Nachricht, aus der Sie die Namen kopieren möchten, auf die Namen im Feld An oder Cc.

    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, und klicken Sie dann auf Kopieren.

    3. Klicken Sie in "E-Mail" auf der Registerkarte Start in der Gruppe Neu auf Neue Elemente, klicken Sie auf Weitere Elemente, und klicken Sie dann auf Kontaktgruppe.

    4. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die Kontaktgruppe ein.

    5. Klicken Sie auf der Registerkarte Kontaktgruppe in der Gruppe Mitglieder auf Mitglieder hinzufügen, und klicken Sie dann entweder auf Aus Outlook-Kontakten oder auf Aus Adressbuch.

    6. Klicken Sie unten im Dialogfeld Mitglieder auswählen im Feld Mitglieder mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann auf Einfügen.

Hinweis:  Ein Mitglied muss nicht notwendigerweise in Ihrem Adressbuch enthalten sein, um der Kontaktgruppe hinzugefügt zu werden. Der Name und die E-Mail-Adresse des Mitglieds werden auch eingefügt, wenn Sie diese aus der ursprünglichen E-Mail-Nachricht kopieren und einfügen.

Wenn Sie eine Nachricht erhalten die eine Kontaktgruppe umfasst, die Sie verwenden möchten, können Sie diese in Ihren Kontakten speichern.

  1. Öffnen Sie die Nachricht, die die Kontaktgruppe enthält.

  2. Klicken Sie im Feld An oder Cc mit der rechten Maustaste auf die Kontaktgruppe, und klicken Sie dann auf Zu Outlook-Kontakten hinzufügen.

Siehe auch

Freigeben eines Kontaktordners für andere Benutzer

Erstellen einer Verteilerliste

Verteilerlisten werden standardmäßig in Ihrem Ordner Kontakte gespeichert. Wenn Sie ein Microsoft Exchange-Konto verwenden, kann Ihre Globale Adressliste globale Verteilerlisten enthalten, die für alle Benutzer verfügbar sind, die das betreffende Netzwerk verwenden. Die persönlichen Verteilerlisten, die Sie in Ihrem Ordner Kontakte erstellen, sind nur für Sie verfügbar, Sie können diese jedoch freigeben, indem Sie sie an andere Personen senden.

Wie viele Namen kann ich in eine Verteilerliste aufnehmen?

Die maximale Anzahl von Namen, die Sie in eine Verteilerliste aufnehmen können, hängt von der Größe der eigentlichen Kontaktdateien (für jeden Kontakt) ab. Es gibt keine allgemeingültigen Regeln, doch im Allgemeinen kann eine Verteilerliste zwischen 50 und 70 Namen und E-Mail-Adressen enthalten. Die maximale Anzahl von E-Mail-Adressen liegt bei etwa 125, wenn die Kontaktdateien die kleinstmögliche Größe aufweisen. Dies kann auch andere Verteilerlisten enthalten.

Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel zur maximalen Größe von Verteilerlisten.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Erstellen einer Verteilerliste mit Namen im Adressbuch    

    1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, und klicken Sie auf Verteilerliste.

    2. Geben Sie im Feld Name den Namen der Verteilerliste ein (z.B. "Politische Freunde").

    3. Klicken Sie auf der Registerkarte Verteilerliste auf Mitglieder auswählen.

    4. Klicken Sie in der Dropdownliste Adressbuch auf das Adressbuch, das die E-Mail-Adressen enthält, die Sie in die Verteilerliste aufnehmen möchten.

      Liste 'Adressbücher'

    5. Geben Sie ins Feld Suche einen Namen ein, den sie aufnehmen möchten. Wenn Sie der gesuchte Name in der nachstehenden Liste angezeigt wird, klicken Sie darauf, und klicken Sie dann auf Mitglieder.

    6. Führen Sie diese Schritte für jede Person aus, die Sie der Verteilerliste hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

      Wenn Sie eine längere Beschreibung der Verteilerliste hinzufügen möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Verteilerliste auf Notizen, und geben Sie dann den Text ein.

      Die Verteilerliste wird in Ihrem Ordner Kontakte unter dem von Ihnen festgelegten Namen gespeichert.

  • Erstellen einer Verteilerliste durch Kopieren von Namen aus einer E-Mail-Nachricht    

    1. Wählen Sie in der Nachricht, aus der Sie die Namen kopieren möchten, die Namen im Feld An oder Cc aus.

    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Kopieren.

    3. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann unter Neues Outlook-Element erstellen auf Verteilerliste.

    4. Klicken Sie auf der Registerkarte Verteilerliste in der Gruppe Mitglieder auf Mitglieder auswählen.

    5. Klicken Sie unten im Dialogfeld Mitglieder auswählen im Feld Mitglieder mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Einfügen.

      Hinweis: Ein Mitglied muss nicht in Ihrem Adressbuch verzeichnet sein, um der Verteilerliste hinzugefügt werden zu können. Der Name und die E-Mail-Adresse des Mitglieds werden auch eingefügt, wenn Sie diese aus der ursprünglichen E-Mail-Nachricht kopieren und einfügen.

    6. Klicken Sie auf OK.

    7. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die Verteilerliste ein.

    8. Klicken Sie auf der Registerkarte Verteilerliste in der Gruppe Aktionen auf Speichern & schließen.

Verteilerlisten werden standardmäßig in Ihrem Ordner Kontakte gespeichert. Wenn Sie eine Verteilerliste von einer anderen Person erhalten, können Sie sie in Ihren Kontakten speichern.

  1. Öffnen Sie die Nachricht, die die Verteilerliste enthält.

  2. Klicken Sie im Kopf der Nachricht mit der rechten Maustaste auf die Verteilerliste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Zu Outlook-Kontakten hinzufügen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×