Erstellen einer Broschüre oder eines Buchs

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ganz gleich, ob Sie eine Broschüre für eine Veranstaltung erstellen oder ein ehrgeiziges Buchprojekt ausdrucken möchten, sollten Sie die vordefinierten Seiteneinstellungen für Broschüren verwenden, die im Lieferumfang von Word enthalten sind. Mit dem Buch Falz Layout können Sie Ihr Meisterwerk automatisch in der richtigen Reihenfolge drucken, damit es gefaltet und bindend wird.

Optimale Ergebnisse können Sie erzielen, wenn Sie das Dokumentlayout ändern, bevor Sie mit dem Erstellen des Projekts beginnen. Dadurch müssen Sie nicht so viel bereinigen, wenn Tabellen oder andere Objekte im Dokument nicht genau passen.

Erstellen einer Broschüre oder eines Buchs

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout auf das Symbol in der unteren rechten Ecke der Gruppe Seite einrichten, um das Fenster Seite einrichten zu öffnen.

    Auf der Registerkarte "Seitenlayout" dient das Seiteneinrichtungssymbol in der rechten unteren Ecke zum Öffnen des Fensters "Seite einrichten".
  2. Ändern Sie auf der Registerkarte Seiten Ränder unter Seiten die Einstellung für mehrere Seiten in Buch Faltung. Die Ausrichtung ändert sich automatisch in " Querformat ".

    Ändern Sie auf der Registerkarte "Seitenränder" unter "Seiten" die Einstellung für "Mehrere Seiten" in "Buch". Die Ausrichtungseinstellung ändert sich in "Querformat".

    Tipp: Wenn Sie ein langes Dokument haben, können Sie es in mehrere Broschüren unterteilen, die Sie dann in ein Buch binden können. Wählen Sie unter Seiten pro Broschüre die Anzahl der pro Broschüre zu druckenden Seiten aus.

  3. Um an der Innenfalz Platz für die Bindung zu lassen, vergrößern Sie die Breite für Bundsteg.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Papier dasPapierformat aus. Denken Sie daran, dass die endgültige Broschüre halb so groß wie das Papierformat ist. Stellen Sie sicher, dass sich Papier der richtigen Größe im Drucker befindet.

    Wählen Sie auf der Registerkarte "Papier" das Papierformat aus. Die endgültige Broschüre ist halb so groß wie das Papierformat. Stellen Sie sicher, dass sich Papier der richtigen Größe im Drucker befindet.

    Tipp: Sie können der Broschüre viele Ornamente hinzufügen. Wenn Sie z. B. jeder Seite Ränder hinzufügen möchten, klicken Sie im Fenster Seite einrichten auf der Registerkarte Layout auf Ränder.

  5. Klicken Sie auf OK. Wenn Ihr Dokument bereits Inhalt aufweist, wird der Text automatisch formatiert, doch müssen Sie möglicherweise Objekte wie Bilder und Tabellen manuell anpassen.

    Tipp: Eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass eine Tabelle nicht über die Ränder hinausgeht, ist es, mit der rechten Maustaste auf den Ziehpunkt in der oberen linken Ecke der Tabelle zu klicken und AutoAnpassen > AutoAnpassen an Inhalt auszuwählen.

Druckeinstellungen für Broschüren

Überprüfen Sie zum Drucken der Broschüre die Druckeinstellungen, um sicherzustellen, dass auf beiden Seiten des Papiers gedruckt wird und die Blätter richtig gedreht werden, um das gewünschte Druckergebnis zu erzielen.

  1. Klicken Sie auf Datei > Drucken.

  2. Wenn Ihr Drucker das automatische Drucken auf beiden Seiten unterstützt, ändern Sie unter Einstellungen die Option Einseitiger Druck in Beidseitiger Druck. Wählen Sie die Option Blatt über kurze Seite drehen aus, um zu verhindern, dass der Inhalt auf der zweiten Seite der Blätter auf dem Kopf stehend gedruckt wird.

    Ändern Sie unter "Einstellungen" die Festlegung von "Einseitiger Druck" in "Beidseitiger Druck".

    Wenn Ihr Drucker das automatische Drucken auf beiden Seiten nicht unterstützt, wählen Sie Beidseitiger manueller Druck aus, und legen Sie die Blätter bei Aufforderung erneut in den Drucker ein. Um zu vermeiden, dass Seiten auf dem Kopf stehend gedruckt werden, drehen Sie die Blätter gemäß den Anweisungen Ihres Druckers über die kurze Seite des Papiers.

    Tipp: Für ein professionelles Aussehen können Sie Seitenzahlen in der Kopf- oder Fußzeile hinzufügen. Wenn Seitenzahlen beispielsweise am unteren Rand außen auf jeder Seite angezeigt werden sollen, richten Sie ein unterschiedliches Seitenzahlenformat in den Fußzeilen für gerade und ungerade Seiten ein.

Letzte Aktualisierung: 12.12.2015

Siehe auch

Hinzufügen von Seitenzahlen

Erstellen unterschiedlicher Kopf- und Fußzeilen für gerade und ungerade Seiten

Ändern des Hintergrunds oder der Farbe in Word

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×