Erste Schritte auf Office.com

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Tipp: Ist das Video nicht in Ihrer Sprache? Wählen Sie Untertitel Schaltfläche "Untertitel" aus.

Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto oder Ihrem Geschäfts-oder Schulkonto an.

Melden Sie sich bei Office.com mit Ihrem Microsoft-Konto oder dem Geschäfts- oder Schulkonto an, das Sie mit Office verwenden.

Microsoft-Konto    Dies ist die e-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei Microsoft-Diensten wie Outlook.com oder sogar Xbox Live anmelden. Es wird als Ihr Microsoft-Konto bezeichnet, es muss jedoch keine Microsoft-e-Mail-Adresse sein; Dabei handelt es sich um eine beliebige e-Mail-Adresse, die Sie verwenden möchten – auf die gleiche Weise, wie Sie sich bei einer beliebigen Anzahl von Diensten im Web anmelden, wie Facebook oder Twitter.

Firmen-oder Schulkonto    Dies ist das Konto, das Ihnen von einer Person in Ihrer Organisation zugewiesen wurde, und es ist das, was Sie für die Anmeldung und den Zugriff auf die Office 365-Dienste in Ihrer Organisation verwenden.

Speichern Sie nach der Anmeldung alle Dokumente, Kalkulationstabellen, Präsentationen und Notizbücher, die Sie in den Office Online -Programmen in Ihrer OneDrive -Bibliothek erstellen. Anschließend können Sie Ihre Office-Dateien über einen Link freigeben und mit anderen Personen in Echtzeit daran arbeiten. Mit diesem Feature für die Zusammenarbeit können Sie gleichzeitig zusammenarbeiten und die Änderungen des jeweils anderen sofort sehen.

Online arbeiten

Stellen Sie sich die Office.com-Homepage als Ihren Startbildschirm für Onlineproduktivität vor.

Wechseln Sie einfach zwischen den Diensten, indem Sie in der oberen linken Ecke der Seite das App-Startfeld Symbol für das App-Startfeld in Office 365 auswählen und auf ein App-Symbol klicken, um Folgendes zu tun:

  • Erstellen und Teilen von Office-Dokumenten (Word Online, Excel Online, PowerPoint Online oder OneNote Online)

  • Speichern, Öffnen und Teilen von Onlinedateien (OneDrive)

  • Senden und Empfangen von E-Mail (Outlook.com)

  • Unterhalten eines Onlinekalenders (Kalender)

  • Verwalten von Kontaktlisten (Personen)

Das Office-App-Startfeld

Bei Templates.Office.com finden Sie viele kostenlose Vorlagen, sodass Sie nicht jedes Mal neu beginnen müssen, wenn Sie einen Flyer, einen Kalender, ein Budget, eine Rechnung, ein Schulprojekt, ein Fotoalbum oder viele andere Arten von Dokumenten erstellen.

Office Online wird in Ihrem Webbrowser ausgeführt, sodass nichts heruntergeladen oder installiert werden kann, aber wenn Sie über eine Desktop Lizenz für Office verfügen, können Sie auch Online Dokumente, die auf Ihrem OneDrive gespeichert sind, mithilfe der auf Ihrem Computer installierten Office-Apps öffnen und weiter bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter OneDrive Video Training.

Verwenden von Office Online mit den Desktop-Office-Anwendungen

Office Online eignet sich hervorragend zum Arbeiten online und von praktisch überall aus, Sie können aber auch nahtlos zu den Desktop-Apps mit vollem Funktionsumfang wechseln – ohne Ihr Dokument verlassen zu müssen. Weitere Informationen zum Wechseln zwischen den Online-apps und den Desktop-Apps finden Sie in den Artikeln Entwerfen und bearbeiten oder in den Online-schnell Start Leit Fäden.

Die gewohnten Office-Ressourcen stehen nach wie vor zur Verfügung

Produktinformationen

Office-Vorlagen

Hilfe zu Office

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×