Einstellungen für den IMAP4-Zugriff auf private Microsoft-E-Mail-Konten

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

In diesem Artikel werden die Einstellungen aufgeführt, mit denen Sie ein E-Mail-Programm so konfigurieren, dass es mit Internet Message Access Protocol 4 (IMAP4) auf Ihr privates Microsoft-E-Mail-Konto zugreift.

Möglichkeiten für den Zugriff auf Ihr privates Microsoft-E-Mail-Konto

Ein privates Microsoft-E-Mail-Konto hat eine Endung wie "@outlook.com", "@live.com", "@hotmail.com" oder "@msn.com". Sie können auf Ihr privates Microsoft-E-Mail-Konto beispielsweise mit den folgenden Methoden zugreifen:

  • Sie können Outlook im Web, die das Webbrowser-Version der Outlook ist. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf alle Daten in Ihr Konto, einschließlich e-Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben an. Weitere Informationen finden Sie unter Willkommen bei Outlook im Web.

  • Sie können eine e-Mail-Programm wie eine Desktopversion von Outlook verwenden. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf Ihre e-Mail, aber es ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Kontakte, Kalender und Aufgaben nur, wenn das Programm Exchange ActiveSync, unterstützt wie bei Outlook 2013 der Fall ist.

Wenn Sie ein E-Mail-Programm, wie eine Desktopversion von Outlook, einrichten, um auf Ihr Microsoft-E-Mail-Konto zuzugreifen, müssen Sie in diesem Programm Folgendes festlegen:

  • Geben Sie für das eingehende Serverprotokoll IMAP4 an.

  • Die entsprechenden IMAP4-Einstellungen. Im folgenden Abschnitt dieses Artikels werden diese Einstellungen aufgeführt.

IMAP4-Einstellungen für Ihr privates Microsoft-E-Mail-Konto

Wenn Sie ein E-Mail-Programm so einrichten möchten, dass es mit IMAP4 auf Ihr privates Microsoft-E-Mail-Konto zugreift, müssen Sie in diesem Programm die folgenden IMAP4-Einstellungen für Ihr Konto festlegen:

  • Serveradresse: imap-mail.outlook.com

  • Portnummer 993

  • Verschlüsselungsmethode: SSL

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Schaltfläche "Communityforum" Schaltfläche "Support kontaktieren"

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×