Einführung in digitale Signaturen

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Inhalt dieses Artikels

Was ist eine digitale Signatur?

Kompatibilität Aspekte

So verwenden Sie digitale Signaturen in InfoPath

Was ist eine digitale Signatur?

Eine digitale Signatur können für viele der gleichen Gründe, dass Sie gedruckte Dokumente signieren können. Eine digitale Signatur wird verwendet, um Authentifizieren digitale Informationen – wie Formularvorlagen, e-Mail-Nachrichten und Dokumente – verwendet. Digitale Signaturen können Sie Folgendes sicherstellen:

  • Echtheit    Die digitale Signatur können Sie sicherstellen, die der Signierer der ist, hingegen werden soll.

  • Integrität    Die digitale Signatur können Sie sicherstellen, die der Inhalt nicht geändert oder manipuliert, da es digital signiert wurde.

  • Nichtabstreitbarkeit    Die digitale Signatur können Sie den Ursprung der signierte Inhalt für alle Beteiligten Beweisen. "Ablehnung" bezieht sich auf der Vorgang, eine Verbindung mit der signierte Inhalt Signierer.

Um dies sicherzustellen zu einer Formularvorlage, müssen Sie die Formularvorlage digital signieren. Sie können auch digitale Signaturen für die Formularvorlage aktivieren, damit die Benutzer die gleichen Garantien über die Formulare vornehmen können, die sie ausfüllen. In beiden Fällen müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein, um ein Formular oder eine Formularvorlage digital signieren:

  • Die digitale Signatur ist Gültig.

  • Die Zertifikat der digitalen Signatur zugeordnet ist aktuell (nicht abgelaufen).

  • Die signierende Person oder Organisation, der sogenannte Herausgeber, gilt als vertrauenswürdig.

  • Das Zertifikat der digitalen Signatur zugeordnet ist für den Herausgeber von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle (CA) ausgestellt.

Seitenanfang

Überlegungen zur Kompatibilität

Beim Erstellen einer Formularvorlage, können Sie digitale Signaturen aktivieren, damit Benutzer mit ihnen das gesamte Formular oder auf bestimmte Teile des Formulars hinzufügen können. In Microsoft Office InfoPath 2007 können Sie auch auswählen, um eine browserkompatible Formularvorlage entwerfen. Eine browserkompatible Formularvorlage ist eine Formularvorlage, die mit einer bestimmten Kompatibilitätsmodus in InfoPath ausgelegt ist. Eine browserkompatible Formularvorlage kann browserfähige werden, wenn es auf einem Server mit InfoPath Forms Services veröffentlicht wird. In browserfähigen Formularvorlagen können Sie nur bestimmte Teile der Formulare hinzugefügt werden, die Benutzer ausfüllen digitale Signaturen aktivieren. Wenn Sie digitale Signaturen für Teile des Formulars aktivieren, wenden Sie die Signaturen nur für die Daten in diese bestimmte Teile des Formulars.

Seitenanfang

So verwenden Sie digitale Signaturen in InfoPath

Beim Entwerfen einer Formularvorlage können Sie angeben, ob Benutzer digitale Signaturen hinzufügen können, beim Ausfüllen eines Formulars, das auf Ihrer Formularvorlage basieren. Sie können auch angeben, ob Benutzer das ganze Formular oder einen Teil des Formulars signieren können. Wenn Sie digitale Signaturen aktivieren, damit sie auf den Teil des Formulars hinzugefügt werden können, müssen Sie festlegen, welche Daten im Formular signiert werden können. Darüber hinaus können Sie die Daten mit einem Abschnitt zuordnen, die Sie zur Formularvorlage hinzufügen. Sobald Sie angemeldet sind, kann das Formular oder den Teil des Formulars, das signiert wurde der Signatur geändert werden.

Beim Entwerfen einer Formularvorlage, Sie können auch angeben, ob Benutzer mehrere digitale Signaturen zu einem Formular hinzufügen zulässig sind, und gibt an, ob diese Signaturen gemeinsame signiert werden soll (in diesem Fall jede Signatur unabhängig von den anderen Signaturen ist) oder gegen den angemeldet ( die Groß-/Kleinschreibung jede Signatur signiert das Formular als auch die Signaturen, die es vorangehen).

Hinweis: Wenn Sie eine Formularvorlage basierend auf einem XML-Schema entworfen wurde, können Sie digitale Signaturen für diese Formularvorlage aktivieren, nur, wenn das XML-Schema einen Knoten enthält, der in der World Wide Web Consortium (W3C) XML-digitale Signatur Namespace lautet.

Neben der Aktivierung von digitaler Signaturen, damit Benutzer Formulare signieren können, die auf Ihrer Formularvorlage basieren, können Sie die Formularvorlagen, die Sie entwerfen, auch digital signieren. Digitales Signieren einer Formularvorlage authentifiziert den Benutzer beim Entwerfen der Formularvorlage auf die gleiche Weise, die eine digitale Signatur in einem Formular den Benutzer authentifiziert, die das Formular ausgefüllt. Hinzufügen einer digitalen Signatur zu einer Formularvorlage ermöglicht auch die Formularvorlage Ebene der vollständigen Vertrauensstellung ausgeführt werden. Angenommen, muss eine Formularvorlage verwalteten Code enthält, die voll vertrauenswürdig Sicherheitsebene verwendet, die auf dem Computer des Benutzers installiert oder von Entwickler von Formularvorlagen digital signiert, damit sie verwendet werden kann.

Hinweis: Wenn Microsoft Office Outlook 2007 Benutzer eine Kopie eines InfoPath-Formulars als E-mail-Nachricht an andere Benutzer Office Outlook 2007 senden, und mit der Sicherheitsstufe Voll vertrauenswürdig ausführen Formular festgelegt ist, muss die zugeordneten Formularvorlage mit einer digitalen Signatur angemeldet sein, damit Sie ordnungsgemäß funktioniert.

Zum Hinzufügen einer digitalen Signatur zu einem Formular oder einer Formularvorlage ist ein digitales Zertifikat erforderlich. Sie können ein digitales Zertifikat über einer kommerziellen Zertifizierungsstelle oder von Ihrem Administrator für interne Sicherheit zu erhalten. Die Entscheidung, ob ein digitales Zertifikat erwerben, hängt davon ab, wie stark Ihrer Organisation Pläne für die Bereitstellung von Formularvorlagen.

Digitale Zertifikate

Beim digitalen Signieren eine Formularvorlage verwendet InfoPath nur Zertifikate, die einen privaten Schlüssel und eine Digitale Signatur oder beide Wert für das Attribut für die Verwendung der Schlüssel aufweisen. Darüber hinaus muss der Zweck des Zertifikats Code Signaturzertifikat.

Da InfoPath XML-Signaturen zum digitalen Signieren von Formularen, wenn ein Benutzer ein Formular mit einem digitalen Zertifikat signiert verwendet wird, wenden die folgenden Richtlinien, um das Zertifikat des Benutzers:

  • Das Zertifikat muss gültige Werte enthalten, für das Datum und Uhrzeit, die das Zertifikat ausgestellt wurde, und Datum und Uhrzeit, die es abgelaufen ist.

  • Das Zertifikat muss auf dem Computer des Benutzers installiert und einem privaten Schlüssel zugeordnet werden.

  • Die wichtigsten Verwendungseigenschaften, die im Zertifikat enthalten müssen entweder DigitalSignature oder NonRedpudiation Werte enthalten. Die Verwendung der Schlüssel definiert, was die Taste Zertifikat verwendet werden soll.

Hinweis: Da ein digitales Zertifikat, das Sie erstellen, nicht von einer formalen Zertifizierungsstelle ausgestellt wurde, werden Formularvorlagen, die mit einer von Ihnen erstellten Zertifikat signiert werden als selbst signierte Formularvorlagen bezeichnet. Diese selbstsignierten Zertifikaten nicht authentifizierte gelten, und es werden eine sicherheitswarnung generieren, wenn die Formularvorlage Sicherheitsstufe Voll vertrauenswürdig festgelegt ist. InfoPath vertraut selbstsignierte Zertifikaten nur auf Computern, die Zugriff auf den privaten Schlüssel für das Zertifikat haben. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass InfoPath vertraut selbstsignierte Zertifikaten nur auf dem Computer, die das Zertifikat, erstellt, es sei denn, der private Schlüssel für andere Computer freigegeben werden.

Es gibt zwei Arten von Zertifizierungsstellen, kommerzielle Zertifizierungsstellen und interne Zertifizierungsstellen.

Kommerzielle Zertifizierungsstellen

Wenn Sie ein Entwickler sind und Sie ein digitales Zertifikat von einer kommerziellen Zertifizierungsstelle, wie z. B. VeriSign, Inc., erhalten möchten einreichen Sie oder Ihre Organisation eine Anwendung dieser Stelle.

Abhängig von Ihrem Status als Entwickler sollten Sie ein digitales Zertifikat der Klasse 2 oder 3 für Herausgeber von Software bewerben:

  • Digitales Zertifikat der Klasse 2    Ein digitales Zertifikat für Personen, die Software als Einzelpersonen veröffentlichen. Diese Klasse eines digitalen Zertifikats hilft Sicherheit über die Identität des einzelnen Herausgebers bietet.

  • Digitale Zertifikate der Klasse 3    Ein digitales Zertifikat für Unternehmen und andere Organisationen, die Software veröffentlichen. Diese Klasse eines digitalen Zertifikats bietet größere Sicherheit hinsichtlich der Identität des Herausgebers. Digitale Zertifikate der Klasse 3 entsprechen den von Ihnen von Einzelhandel für Software Assurance dienen. Bewerber für digitale Zertifikate der Klasse 3 muss auch eine minimale finanzielle Stabilität Ebene basierend auf Kriterien von Dun & Bradstreet Financial Services entsprechen.

Wenn Sie Ihr digitale Zertifikat erhalten haben, erhalten Sie Anweisungen zur Installation auf dem Computer, mit denen Sie sich Ihre InfoPath-Formularvorlagen wie.

Interne Zertifizierungsstellen

Einige Organisationen und Unternehmen möglicherweise einen Sicherheitsadministrator oder eine Gruppe, der als eigenen Zertifizierungsstelle fungiert. Dieser Administrator oder die Gruppe kann erzeugen oder verteilen digitale Zertifikate mithilfe von Microsoft Certificate Server internen Zertifizierungsstelle signieren. Je nachdem, wie Microsoft Office-Features für digitale Signaturen in Ihrer Organisation verwendet werden Sie können Formularvorlagen mit einem digitalen Zertifikat internen Zertifizierungsstelle Ihres Unternehmens signieren möglicherweise. Oder Sie müssen ein Administrator Formularvorlagen mit einem genehmigten Zertifikat für Sie signieren. Informationen zu den Richtlinien Ihrer Organisation wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator oder die IT-Abteilung.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×