Einfügen von Teilergebnissen in eine Datenliste auf einem Arbeitsblatt

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können Teilergebnisse und Gesamtergebnisse in einer Liste für eine Spalte automatisch mit dem Befehl Teilergebnis berechnen.

Wichtig: Sie können Teilergebnisse werden in Excel-Tabellennicht unterstützt. Der Befehl Teilergebnis wird abgeblendet angezeigt, wenn Sie beim Arbeiten mit einer Excel-Tabelle. Wenn Teilergebnisse in einer Tabelle hinzufügen möchten, konvertieren Sie zuerst die Tabelle in einen normalen Bereich von Daten, und klicken Sie dann das Teilergebnis hinzufügen. Beachten Sie, dass dies alle Tabellenfunktionalität aus den Daten mit Ausnahme von tabellenformatierung entfernt werden. Oder Sie können eine PivotTableerstellen.

Beachten Sie Folgendes beim Einfügen von Teilergebnissen:

  • Teilergebnisse    werden mithilfe einer Zusammenfassungsfunktion, beispielsweise Summe oder Mittelwert, unter Verwendung der Funktion TEILERGEBNIS berechnet. Für jede Spalte können mehrere Typen von Zusammenfassungsfunktionen angezeigt werden.

  • Gesamtergebnisse     werden von Detaildaten und nicht von den Werten in den Teilergebnissen abgeleitet. Wenn Sie z. B. die Zusammenfassungsfunktion Mittelwert verwenden, wird in der Gesamtergebniszeile der Mittelwert aller Detailzeilen in der Liste und nicht der Mittelwert der Werte in den Teilergebniszeilen angezeigt.

Beispiel automatischer Teilergebnisse

Wenn die Arbeitsmappe für die automatische Berechnung von Formeln eingerichtet ist, wird der Teil- und Gesamtergebniswert durch den Befehl Teilergebnis neu berechnet, wenn Sie die Detaildaten bearbeiten. Darüber hinaus gliedert der Befehl Teilergebnis die Liste, sodass Sie die Detailzeilen für jedes Teilergebnis ein- und ausblenden können.

Hinweis:  Wenn Sie Daten filtern, die Teilergebnisse enthalten, werden Ihre Teilergebnisse möglicherweise ausgeblendet. Deaktivieren Sie zum erneuten Anzeigen der Teilergebnisse alle Filter. Weitere Informationen zum Anwenden von Filtern finden Sie unter Schnellstart: Filtern von Daten mithilfe eines AutoFilters.

  1. Stellen Sie sicher, dass jede Spalte in einem Bereich von Daten, für den Sie Teilergebnisse berechnen möchten, in der ersten Zeile eine Beschriftung aufweist, alle Spalten ähnliche Daten enthalten und dass der Bereich keine leeren Zeilen oder Spalten umfasst.

  2. Markieren Sie eine Zelle im Bereich.

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    Einfügen einer Teilergebnisebene

    Sie können für eine Gruppe von Daten eine Teilergebnisebene einfügen, wie im folgenden Beispiel veranschaulicht wird.

    Beispiel automatischer Teilergebnisse

    1. Bei jeder Änderung in der Spalte "Sport"…

    2. …wird in der Spalte "Sales" ein Teilergebnis berechnet.

    1. Wählen Sie zum Sortieren der Spalte, die die zu gruppierenden Daten enthält, die entsprechende Spalte aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren & Filtern auf Von A bis Z sortieren oder Von Z bis A sortieren.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Gliederung auf Teilergebnis.

      Outlook-Multifunktionsleiste

      Das Dialogfeld Teilergebnis wird angezeigt.

    3. Klicken Sie im Feld Gruppieren nach auf die Spalte, für die das Teilergebnis erstellt werden soll. Im obigen Beispiel würden Sie Sport auswählen.

    4. Klicken Sie im Feld Unter Verwendung von auf die Zusammenfassungsfunktion, die Sie zum Berechnen der Teilergebnisse verwenden möchten. Im obigen Beispiel würden Sie Summe auswählen.

    5. Aktivieren Sie im Feld Teilergebnis addieren zu das Kontrollkästchen für jede Spalte mit Werten, für die Sie ein Teilergebnis erstellen möchten. Im obigen Beispiel würden Sie Umsätze auswählen.

    6. Wenn nach jedem Teilergebnis ein automatischer Seitenumbruch eingefügt werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenumbruch zwischen Gruppen einfügen.

    7. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnisse unterhalb der Daten anzeigen, um über der Detailzeile eine Ergebniszeile festzulegen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnisse unterhalb der Daten anzeigen, um unter der Detailzeile eine Ergebniszeile anzugeben. Im obigen Beispiel würden Sie das Kontrollkästchen deaktivieren.

    8. Bei Bedarf können Sie den Befehl Teilergebnisse durch Wiederholung der Schritte 1 bis 7 noch einmal verwenden, um weitere Teilergebnisse mit anderen Funktionen hinzuzufügen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorhandene Teilergebnisse ersetzen, um zu vermeiden, dass die vorhandenen Teilergebnisse überschrieben werden.

    Einfügen von verschachtelten Teilergebnisebenen

    Sie können Teilergebnisse für innere, verschachtelte Gruppen in ihren entsprechenden äußeren Gruppen einfügen, wie im folgenden Beispiel veranschaulicht wird.

    Beispiel für äußere und verschachtelte Teilergebnisse

    1. Bei jeder Änderung in der äußeren Gruppe, der Spalte "Region",…

    2. …wird für den Verkauf dieser Region ein Teilergebnis berechnet, und auch bei jeder Änderung in der inneren Gruppe, der Spalte "Sport".

    1. Wählen Sie zum Sortieren der Spalte, die die zu gruppierenden Daten enthält, die entsprechende Spalte aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren & Filtern auf Von A bis Z sortieren oder Von Z bis A sortieren.

    2. Fügen Sie die äußeren Teilergebnisse ein.

      Vorgehensweise beim Einfügen äußerer Teilergebnisse

      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Gliederung auf Teilergebnis.

        Outlook-Multifunktionsleiste

        Das Dialogfeld Teilergebnis wird angezeigt.

      2. Klicken Sie im Feld Gruppieren nach auf die Spalte für die äußeren Teilergebnisse. Im obigen Beispiel würden Sie auf Region klicken.

      3. Klicken Sie im Feld Unter Verwendung von auf die Zusammenfassungsfunktion, die Sie zum Berechnen der Teilergebnisse verwenden möchten. Im obigen Beispiel würden Sie Summe auswählen.

      4. Aktivieren Sie im Feld Teilergebnis addieren zu das Kontrollkästchen für jede Spalte mit Werten, für die Sie ein Teilergebnis erstellen möchten. Im obigen Beispiel markieren Sie Sales.

      5. Wenn nach jedem Teilergebnis ein automatischer Seitenumbruch eingefügt werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenumbruch zwischen Gruppen einfügen.

      6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnisse unterhalb der Daten anzeigen, um über der Detailzeile eine Ergebniszeile festzulegen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnisse unterhalb der Daten anzeigen, um unter der Detailzeile eine Ergebniszeile anzugeben. Im obigen Beispiel würden Sie das Kontrollkästchen deaktivieren.

      7. Bei Bedarf können Sie den Befehl Teilergebnisse durch Wiederholung der Schritte 1 bis 6 noch einmal verwenden, um weitere Teilergebnisse mit anderen Funktionen hinzuzufügen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorhandene Teilergebnisse ersetzen, um zu vermeiden, dass die vorhandenen Teilergebnisse überschrieben werden.

    3. Einfügen verschachtelter Teilergebnisse.

      Vorgehensweise beim Einfügen verschachtelter Teilergebnisse

      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Gliederung auf Teilergebnis.

        Outlook-Multifunktionsleiste

        Das Dialogfeld Teilergebnis wird angezeigt.

      2. Klicken Sie im Feld Gruppieren nach auf die Spalte für das verschachtelte Teilergebnis. Im obigen Beispiel würden Sie Sport auswählen.

      3. Klicken Sie im Feld Unter Verwendung von auf die Zusammenfassungsfunktion, die Sie zum Berechnen der Teilergebnisse verwenden möchten. Im obigen Beispiel würden Sie Summe auswählen.

        Wählen Sie weitere gewünschte Optionen aus.

      4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorhandene Teilergebnisse ersetzen.

    4. Wiederholen Sie den obigen Schritt für alle weiteren verschachtelten Teilergebnisse, wobei Sie von außen nach innen vorgehen.

Tipp: Wenn Sie eine Zusammenfassung der Teilergebnisse und Gesamtergebnisse anzeigen möchten, klicken Sie auf die Gliederung Symbole 1 2 3 neben die Zeilennummern. Verwenden Sie die Symbole Plus und Minus anzeigen oder Ausblenden der Detailzeilen für einzelne Teilergebnisse aus.

  1. Wählen Sie eine Zelle in dem Bereich mit Teilergebnissen aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Gliederung auf Teilergebnis.

    Outlook-Multifunktionsleiste

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Teilergebnis auf Alle entfernen.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×