Einfügen eines optionalen Abschnitts

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie einen Abschnitt auf der Microsoft Office InfoPath-Formularvorlage, die nur für bestimmte Benutzer relevant sind verfügen, versuchen Sie es mit ein optionaler Abschnitt. Ein optionaler Abschnitt wird nicht auf dem Formular des Benutzers standardmäßig angezeigt. Benutzer einfügen, und füllen Sie die Optionaler Abschnitt nur, wenn sie sie benötigen.

Inhalt dieses Artikels

Verwenden Sie einen optionalen Abschnitt

Die Benutzerfunktionalität

Einfügen eines optionalen Abschnitts

Anpassen von Hinweistext, den Benutzer klicken, um den optionalen Abschnitt einzufügen

Optionalen Abschnitt im Formular standardmäßig anzeigen

Layout-Tipps

Verwenden Sie einen optionalen Abschnitt

Verwenden Sie einen optionalen Abschnitt, wenn Sie Benutzern die Möglichkeit, einen bestimmten Bereich des Formulars ausfüllen anbieten möchten. Klicken Sie auf eine Formularvorlage für Statusberichte, können Sie beispielsweise einen optionalen Abschnitt über Notizen einbeziehen. Benutzer, die ergänzende Notizen hinzufügen möchten, einfügen und diese Optionaler Abschnitt ausfüllen können. Für alle anderen Benutzer kann den Abschnitt ausgeblendet lassen.

Optionaler Abschnitt zum Erfassen von Notizen

Wenn Sie einen optionalen Abschnitt in die Formularvorlage einfügen, werden Sie im Wesentlichen einen leeren Container einzufügen. Für das Abschnittsteuerelement im hilfreich sein müssen Sie die anderen Steuerelemente darin enthaltenen einfügen. Im vorherigen Beispiel, den Formular-Designers ein Rich-Text-Feld innerhalb des optionalen Abschnitts, zusammen mit einem Notizen eingefügt Überschrift.

Verwandte Steuerelemente

InfoPath enthält weitere Steuerelemente, die mit optionalen Abschnitten vergleichbar sind, aber, die für andere Zwecke verwendet, werden. Wenn Sie sich entscheiden, die diese Steuerelemente in der Formularvorlage geeigneten, finden Sie in der folgenden Liste:

Im Abschnitt    Abschnitte werden verwendet, um Gruppen verwandter Steuerelemente zu organisieren. Abschnitte in der Formularvorlage standardmäßig angezeigt wird. Sie können keine entscheiden sie, wie Sie mit der optionalen Abschnitte ist ausblenden.

Wiederholter Abschnitt    Um einen Abschnitt zu erstellen, den Benutzer in einem Formular mehrfach (z. B. einen Datensatz in einer Datenbank) einfügen können, verwenden Sie einen wiederholten Abschnitt oder ein anderes Steuerelement des wiederholten aus.

Auswahlgruppe    Um einen Abschnitt einzufügen, der durch einen anderen Abschnitt ersetzt werden kann, verwenden Sie eine Auswahlgruppe ein. Eine Auswahlgruppe enthält zwei oder mehr Abschnitte. Standardmäßig wird eine der folgenden Abschnitte im Formular angezeigt. Benutzer können entscheiden, durch einen anderen Abschnitt zu ersetzen. Auswahl Gruppen können auch in einem Formular mehrmals vom Benutzer eingefügt werden.

Seitenanfang

Die Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie die Standardeinstellungen für Ihr Optionaler Abschnitt aktiviert hinterlassen, sehen Benutzer neben dem Hinweistext ein kleines orangefarbenen Pfeilsymbol, beim Öffnen eines Formulars, das auf Ihrer Formularvorlage basiert. Sie können den Hinweistext beim Entwerfen der Formularvorlage anpassen.

Hint text for optional section

Wenn sie das Symbol oder auf den Hinweistext klicken, ersetzt InfoPath den Hinweistext und das Symbol mit optionaler Abschnitt an. Der Benutzer kann dann Daten in die Steuerelemente im Abschnitt optional eingeben.

Zum Entfernen eines optionalen Abschnitts Mauszeiger Benutzer ihre auf Abschnitt bis in der oberen linken Ecke eine orangefarbenen Kontextmenü-Schaltfläche angezeigt wird. Benutzer klicken Sie auf diese Schaltfläche, um ein Menü mit Optionen für das Arbeiten mit dem Abschnitt anzuzeigen. Sie können die Menübefehle beim Entwerfen der Formularvorlage anpassen.

Remove Notes command on shortcut menu

Hinweis: Wenn ein Benutzer einen optionalen Abschnitt nach dem Ausfüllen entfernt wird, sind die Daten in diesem Abschnitt verloren, nicht ausgeblendet.

Seitenanfang

Einfügen eines optionalen Abschnitts

Das Verfahren zum Einfügen von ein optionaler Abschnitt weicht je nachdem, ob Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen oder der Entwurf Ihrer Formularvorlage anhand einer Datenbank oder einer anderen externen Datenquelle basiert.

Die folgende Abbildung zeigt, wie ein optionaler Abschnitt aussieht, wenn es in Entwurfsmodus ausgewählt ist.

Empty optional section selected in design mode

Steuerelemente können gebunden oder ungebunden sein. Wenn ein Steuerelement gebunden ist, ist es mit einem Feld oder einer Gruppe in der Datenquelle verbunden, sodass in das Steuerelement eingegebene Daten in der zugrunde liegenden Formulardatei (XML) gespeichert werden. Wenn ein Steuerelement ungebunden ist, ist nicht mit einem Feld oder einer Gruppe verbunden, und in das Steuerelement eingegebene Daten werden nicht gespeichert. Wenn Sie ein Steuerelement auswählen oder mit dem Mauszeiger darauf zeigen, werden rechts oben in der Ecke des Steuerelements Text und eine Bindungssymbol angezeigt. Der Text weist auf die Gruppe oder das Feld hin, mit der/dem das Steuerelement in der Datenquelle verbunden ist. Das Symbol zeigt an, ob das Steuerelement korrekt an diese Gruppe oder das Feld gebunden ist. Wenn die Bindung korrekt ist, wird ein grünes Symbol angezeigt. Wenn etwas mit der Bindung nicht stimmt, wird stattdessen ein blaues oder rotes Symbol angezeigt.

Die Datenquelle für die Formularvorlage besteht von Feldern und Gruppen, die in einer hierarchischen Ansicht im Aufgabenbereich Datenquelle angezeigt werden. Optionale Abschnitte sind immer an Gruppen in der Formularvorlage Datenquelle gebunden. Jedes Steuerelement in einem optionalen Abschnitt gebunden ist in ein Feld, das Bestandteil der Gruppe des Abschnitts ist.

Im folgenden Beispiel ist der Notizen optionale Abschnitt in der Formularvorlage zur Gruppe " Notizen " im Aufgabenbereich Datenquelle gebunden.

Relationship between optional section in form template and group in data source

Einfügen eines optionalen Abschnitts in eine neue, leere Formularvorlage

Wenn Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen, ist das Kontrollkästchen Datenquelle automatisch erstellen im Aufgabenbereich Steuerelemente standardmäßig aktiviert. Hierdurch kann InfoPath Felder und Gruppen automatisch in der Datenquelle erstellen, wenn Sie der Formularvorlage Steuerelemente hinzufügen. Diese Felder und Gruppen werden im Aufgabenbereich Datenquelle durch Ordner- und Dateisymbole dargestellt.

  1. Platzieren Sie den Cursor in der Formularvorlage an der Stelle, wo Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen auf Optionaler Abschnitt.

  4. Um Steuerelemente zum Abschnitt hinzuzufügen, ziehen Sie die gewünschten Steuerelemente aus dem Aufgabenbereich Steuerelemente in den optionalen Abschnitt in der Formularvorlage.

    Hinweis: Außer das Feld des Steuerelements ist bereits Teil der Gruppe des Abschnitts in der Datenquelle, sollten Sie kein Steuerelement, das bereits in der Formularvorlage in den Abschnitt zu verschieben. Andernfalls kann die Bindung für das Steuerelement getrennt werden.

  5. Um das Steuerelement eine Beschriftung hinzuzufügen, geben Sie Text darüber ein.

Einfügen eines optionalen Abschnitts in einer Formularvorlage, die auf einer vorhandenen Datenquelle basiert

Wenn Sie das Design der Formularvorlage auf eine vorhandene Datei von Extensible Markup Language (XML), Datenbank oder Webdienst beruht, leitet InfoPath die Felder und Gruppen im Aufgabenbereich Datenquelle aus der entsprechenden Datenquelle ab. In diesem Szenario können Sie einen optionalen Abschnitt, indem Sie eine Gruppe aus dem Aufgabenbereich Datenquelle zur Formularvorlage ziehen oder indem Sie im Abschnitt mithilfe des Aufgabenbereichs Steuerelemente einfügen, wie im folgenden Verfahren beschrieben hinzufügen:

  1. Platzieren Sie den Cursor in der Formularvorlage an der Stelle, wo Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen auf Optionaler Abschnitt.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Bindung für Optionaler Abschnitt wählen Sie die Gruppe Optionaler Abschnitt Daten gespeichert werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Hinzufügen von Steuerelementen zum Abschnitt, und diese dann an die entsprechenden Felder in der Datenquelle binden.

Seitenanfang

Anpassen von Hinweistext, den Benutzer klicken, um den optionalen Abschnitt einzufügen

Wenn Sie einen optionalen Abschnitt in der Formularvorlage einfügen, wird Hinweistext "Klicken Sie hier, um einfügen" auf das Formular angezeigt. Dieser Text werden Benutzer, die es wird ein optionaler Abschnitt zum Einfügen verfügbar. Gehen folgendermaßen Sie vor, um diesen Text anzupassen:

  1. Doppelklicken Sie auf Optionaler Abschnitt.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einfügen Schaltfläche und Hinweistext anzeigen, und Ersetzen Sie den Standardtext im Feld durch eigenen Text.

Seitenanfang

Optionalen Abschnitt im Formular standardmäßig anzeigen

Optionale Abschnitte sind standardmäßig ausgeblendet, wenn Benutzer zuerst ein Formular öffnen. Wenn Sie möchten, können Sie auswählen, um ein optionaler Abschnitt stattdessen anzuzeigen. Wenn Sie dies tun, blendet InfoPath den Hinweistext "klicken Sie hier, um einzufügen, da der optionale Abschnitt im Formular angezeigt wird.

  1. Doppelklicken Sie auf Optionaler Abschnitt.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

  3. Klicken Sie unter Standardeinstellungen klicken Sie auf der Abschnitt im Formular standardmäßig enthalten.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzern erlauben, den Abschnitt löschen.

Seitenanfang

Layouttipps

Bevor Sie in ein optionaler Abschnitt Steuerelemente in der Formularvorlage einfügen, sollten überlegen Sie, wie Sie diese Steuerelemente anordnen möchten. Sie können Textfelder und andere Steuerelemente hinzufügen, indem sie an der Optionaler Abschnitt ziehen, wo Sie möchten. Oder, wenn Sie mehr Kontrolle über das Layout möchten, können Sie Hinzufügen einer Layouttabelle innerhalb des optionalen Abschnitts und dann Beschriftungen und Steuerelemente in die einzelnen Zellen einfügen, damit schlecht strukturiert. In der folgenden Abbildung wird eine Layouttabelle vier Zeilen und zwei Spalten zum Anordnen von Beschriftungen und Steuerelemente im Abschnitt optional verwendet.

Layout table used to arrange controls in optional section

Zusätzlich zur Verwendung von Layouttabellen, können Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen ausführen:

  • Um die Größe der mehrere Abschnitte gleichzeitig zu ändern, wählen Sie in den Abschnitten, dessen Größe Sie ändern möchten, drücken Sie ALT + EINGABETASTE, klicken Sie auf die Registerkarte Größe, und nehmen Sie dann die notwendigen Anpassungen vor.

  • Um den Rahmen oder die Farbe eines Abschnitts ändern möchten, wählen Sie es in der Formularvorlage, im Menü Format aus, klicken Sie auf Rahmen und Schattierung, klicken Sie auf der Registerkarte Rahmen, und nehmen Sie dann die notwendigen Anpassungen vor.

  • Um anzuzeigen, wie die Steuerelemente in einem Abschnitt mit tatsächlichen Text in diese aussieht, klicken Sie im Menü Ansicht auf Beispieldaten. Auf diese Weise können Sie einen Eindruck davon, wie ein Formular basierend auf Ihrer Formularvorlage aussehen wird, wenn Benutzer ausfüllt, erhalten.

  • Gelegentlich werden der Text in den Steuerelementen in einem Abschnitt und der Etiketten links neben diese Steuerelemente möglicherweise etwas außerhalb der Ausrichtung angezeigt. Um schnell auszurichten, doppelklicken Sie auf das Steuerelement, klicken Sie auf der Registerkarte Größe auf Ausrichten, und klicken Sie dann auf Übernehmen. Wenn das Bezeichnungsfeld und Steuerelement prüfen in verschiedenen Zellen einer Layouttabelle sind, mit der rechten Maustaste in der Zelle, die die Bezeichnung enthält, klicken Sie im Kontextmenü auf Tabelleneigenschaften und Center klicken Sie dann unter vertikale Ausrichtung auf, klicken Sie auf die Registerkarte Zelle.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×