Einfügen eines Objekts in Word oder Outlook

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Je nach verwendeter Word-oder Outlook-Version können Sie eine Vielzahl von Objekten (z. b. PDF-Dateien, Excel-Diagramme oder Arbeitsblätter oder PowerPoint-Präsentationen) in ein Word-Dokument oder eine e-Mail-Nachricht einfügen, indem Sie diese verknüpfen oder einbetten. Wenn Sie ein Objekt einfügen möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Objekt.

Einfügen eines neuen Objekts

So erstellen Sie eine neue Datei, die in Ihr Word-Dokument oder die E-Mail-Nachricht eingefügt wird

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Objekt auf die Registerkarte neu erstellen, und wählen Sie dann eine Option aus der Liste Objekttyp aus.

    Registerkarte "Neu erstellen" im Dialogfeld "Objekt"

    Das Standardprogramm für diesen Dateityp wird geöffnet, in dem Sie einen beliebigen Text oder die gewünschten Daten eingeben können. Wenn Sie das Programm schließen, werden alle hinzugefügten Inhalte oder Änderungen in Ihrem Word-Dokument oder der E-Mail-Nachricht angezeigt.

  2. Wenn die neue Datei nicht mit der ersten Seite, sondern als Symbol angezeigt werden soll, auf das geklickt werden kann, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Symbol anzeigen. Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, können Sie ein anderes Symbol auswählen, indem Sie auf Symbol ändern klicken.

Tipps: 

  • Die Informationen im Ergebnis Abschnitt werden auf der Grundlage des ausgewählten Objekttyps geändert, und es wird angezeigt, ob als Symbol anzeigen aktiviert ist. Mithilfe dieser Informationen können Sie feststellen, was Sie einfügen möchten und wie es angezeigt werden soll.

  • Doppelklicken Sie auf das Objekt, um die Informationen im eingefügten Objekt zu bearbeiten.

Verknüpfen oder Einbetten einer vorhandenen Datei

So verknüpfen Sie ein bereits erstelltes Objekt oder betten es ein

  1. Wählen Sie im Dialogfeld Objekt die Registerkarte Aus Datei erstellen aus, und klicken Sie dann auf Durchsuchen, um nach der einzufügenden Datei zu suchen.

    Registerkarte "Aus Datei erstellen" im Dialogfeld "Objekt"

  2. Wenn Sie die Quelldatei verknüpfen und nicht in das Word-Dokument oder die E-Mail-Nachricht einbetten möchten, wählen Sie Mit Datei verknüpfen aus.

  3. Wenn die Datei nicht mit der ersten Seite, sondern als Symbol angezeigt werden soll, auf das geklickt werden kann, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Symbol anzeigen. Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, können Sie ein anderes Symbol auswählen, indem Sie auf Symbol ändern klicken.

    Tipp: Die Informationen im Ergebnis Abschnitt ändern sich je nachdem, ob " Link zu Datei und Symbol anzeigen als" ausgewählt ist. Mithilfe dieser Informationen können Sie feststellen, was Sie einfügen möchten und wie es angezeigt werden soll.

Eingebettete Objekte im Vergleich zu verknüpften Objekten

Eingebettete Objekte werden Bestandteil der Word-Datei oder E-Mail-Nachricht und sind nach dem Einfügen nicht mehr mit einer Quelldatei verbunden.

Verknüpfte Objekte können aktualisiert werden, wenn die Quelldatei geändert wird. Verknüpfte Daten werden in der Quelldatei gespeichert. In der Word-Datei oder der E-Mail-Nachricht (Zieldatei) wird nur der Speicherort der Quelldatei gespeichert, und es wird eine Darstellung der verknüpften Daten angezeigt. Verwenden Sie verknüpfte Objekte, wenn die Dateigröße eine Rolle spielt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×