Einfügen eines Häkchens oder anderen Symbols

Sie können in Ihre Word-Dokumente, PowerPoint-Präsentationen und Excel-Arbeitsmappen ganz einfach ein Häkchen, einen Bruch oder ein anderes Symbol einfügen.

Am wichtigsten ist es, beim Einfügen von Symbolen, Brüchen, Sonderzeichen oder internationalen Zeichen zu verstehen, dass die verwendete Schriftart kritisch ist. Nicht alle Schriftarten enthalten die gleichen Zeichen. So enthält beispielsweise die Schriftart Elephant keine Bruchzeichen, während es diese in Verdana gibt. Deshalb ist es wichtig, die richtige Schriftart zu verwenden, um das gewünschte Symbol oder Zeichen zu finden.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Was möchten Sie einfügen?

Wenn Sie die ASCII- oder Unicode-Zeichencodes zum Einfügen von Zeichen über die Tastatur verwenden möchten, lesen Sie: Einfügen eines Häkchens oder anderen Symbols über die Tastatur mit ASCII- oder Unicode-Zeichencodes.

Diese Hakensymbole sind statisch. Wenn Sie nach einer interaktiven Möglichkeit für Kontrollkästchen suchen, auf die Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren klicken können, lesen Sie: Hinzufügen eines Kontrollkästchens oder eines Optionsfelds (Excel) oder Erstellen von Checklisten in Word.

Symbol wie "Währung" (¥), "Musik" (♫) oder Häkchen (✔)

  1. Setzen Sie den Cursor in der Datei an die Stelle, an der Sie das Symbol einfügen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Symbol.

    Befehl "Symbol" auf der Registerkarte "Einfügen"
  3. Wenn das gewünschte Symbol in diesem Katalog aufgelistet ist, klicken Sie einfach darauf, um es einzufügen. Klicken Sie andernfalls auf Weitere Symbole, um das Dialogfeld Symbol zu öffnen.

    Liste der bei der Schriftart Wingdings verfügbaren Sonderzeichen.
  4. Scrollen Sie nach oben oder unten, um das einzufügende Symbol zu finden.

    Unterschiedliche Schriftpaletten enthalten oft unterschiedliche Symbole. Die am häufigsten verwendeten Symbole sind in der Schriftpalette Segoe UI Symbol zu finden. Verwenden Sie die Dropdownliste Schriftart über der Symbolliste, um die Schriftart auszuwählen, die Sie durchsuchen möchten.

  5. Wenn Sie das gewünschte Symbol gefunden haben, doppelklicken Sie darauf. Das Symbol wird in der Datei eingefügt. Sie können jetzt auf Schließen klicken – es sei denn, dass Sie weitere Symbole einfügen möchten.

Tipp: Wenn Sie Ihr Symbol vergrößern oder verkleinern möchten, wählen Sie es aus, und verwenden Sie die Einstellung "Schriftgrad".

Wenn Sie dasselbe Symbol häufig einfügen werden, könnten Sie diesen Vorgang von AutoKorrektur automatisch erledigen lassen. Weitere Informationen dazu können Sie hier finden: Einfügen eines Häkchens oder anderen Symbols mithilfe von AutoKorrektur.

Ein Sonderzeichen wie Gedankenstrich (–) oder Abschnittszeichen (§)

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der das Sonderzeichen eingefügt werden soll.

  2. Klicken Sie auf Einfügen > Symbol > Weitere Symbole.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Symbol auf die Registerkarte Sonderzeichen.

    Klicken Sie auf der Registerkarte "Sonderzeichen" auf den Eintrag "Geschütztes Leerzeichen", um ihn auszuwählen. Klicken Sie dann auf "Einfügen".
  4. Doppelklicken Sie auf das Zeichen, das Sie einfügen möchten.

    Tipp: Vielen Sonderzeichen sind Tastenkombinationen zugeordnet. Wenn Sie das betreffende Sonderzeichen in Zukunft erneut einfügen möchten, drücken Sie einfach die Tastenkombination. Mit ALT+STRG+C beispielsweise wird das Copyright-Symbol (©) eingefügt.

  5. Wenn Sie alle gewünschten Sonderzeichen eingefügt haben, klicken Sie auf Schließen.

Brüche (1/3, 2/5)

Einige Brüche (1/4, 1/2 und 3/4) werden bei der Eingabe automatisch in ein Bruchzeichen umgewandelt (¼, ½, ¾). Bei anderen Brüchen (1/3, 2/3, 1/5 usw.) funktioniert das aber nicht. Deshalb müssen Sie, wenn Sie diese als Symbole einfügen möchten, den Vorgang zum Einfügen von Symbolen ausführen.

  1. Klicken Sie auf die Stelle im Dokument, an der Sie den Bruch einfügen möchten.

  2. Klicken Sie auf Einfügen > Symbol > Weitere Symbole.

  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Subset den Eintrag Zahlenzeichen aus.

    Wählen Sie im Dialogfeld "Subset" den Eintrag "Zahlenformen" aus, um Brüche und andere mathematische Symbole anzuzeigen.

    Hinweis: Nicht bei allen Schriftarten gibt es ein Subset "Zahlenzeichen". Wenn das Subset "Zahlenzeichen" für Ihre Schriftart nicht verfügbar ist, müssen Sie eine andere Schriftart, z. B. Calibri, verwenden, um das Bruchzeichen einzufügen.

  4. Doppelklicken Sie auf den Bruch, den Sie einfügen möchten.

  5. Klicken Sie auf Schließen.

Bei nur wenigen allgemeinen Brüchen gibt es ein Symbol, das Sie ersetzen können. Bei ungewöhnlicheren Brüchen, z. B. 8/9, können Sie das Symbol angleichen, indem Sie den Zähler als hochgestellt und den Nenner als tiefgestellt festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Einfügen von tiefgestelltem oder hochgestelltem Text.

Internationale Zeichen wie "¿" oder "ü"

Wenn Sie oft Zeichen in anderen Sprachen eingeben werden, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihr Tastaturlayout auf diese Sprache umstellen. Weitere Informationen dazu können Sie unter Aktivieren oder Ändern einer Sprache für das Tastaturlayout finden.

Bei einmaligen Zeichen gibt es dafür in Office fast immer Tastaturlayouts. Beispiel:

  • STRG+UMSCHALT+ALT+? fügt das Zeichen "¿" ein.

  • STRG+UMSCHALT+~, direkt gefolgt von "a", fügt das Zeichen "ã" ein.

  • STRG+UMSCHALT+:, direkt gefolgt von "u", fügt das Zeichen "ü" ein.

Eine vollständige Anleitung zum Einfügen von internationalen Zeichen über die Tastatur finden Sie unter: Tastenkombinationen für internationale Zeichen.

Einfügen eines Häkchens oder anderen Symbols über die Tastatur mit ASCII- oder Unicode-Zeichencodes

Sie können auch den Zeichencode des Symbols als Tastenkombination verwenden. Symbole und Sonderzeichen werden entweder mit ASCII- oder Unicode-Codes eingefügt. Sie wissen, um welchen Code es sich handelt, wenn Sie den Code für das jeweilige Zeichen nachschlagen.

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Einfügen des Menübands, und klicken Sie auf Symbol > Weitere Symbole – so als ob Sie das Symbol über das Dialogfeld einfügen würden.

  2. Scrollen Sie in der Liste nach oben oder unten, um das gewünschte Symbol zu finden. Beachten Sie, dass Sie dazu möglicherweise die Schriftart oder das Subset ändern müssen.

    Tipp: Die Schriftart "Segoe UI Symbol" enthält eine sehr große Sammlung von Unicode-Symbolen zur Auswahl.

  3. Unten rechts sehen Sie die Felder Zeichencode und von:. Der Zeichencode ist das, was Sie eingeben, um dieses Symbol über die Tastatur einzufügen. In von: werden Sie informiert, um welche Art von Zeichen es sich handelt. Wenn der Wert in von: "Unicode (hex)" lautet, handelt es sich um ein Unicode-Zeichen. Lautet der Wert in von: "Symbol (dezimal)", handelt es sich um ein ASCII-Zeichen.

Im Feld "von" erfahren Sie, dass dies ein Unicode-Symbol ist.
Unicode

Unicode

Im Feld "von" erfahren Sie, dass dies ein ASCII-Symbol ist.

ASCII

ASCII

Einfügen von Unicode-Zeichen

  1. Geben Sie den Zeichencode dort ein, wo Sie das Unicode-Symbol einfügen möchten.

  2. Drücken Sie ALT+X, um den Code in das Symbol zu konvertieren.

Tipps: 

  • Wenn Sie das erwartete Zeichen nicht erhalten, vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Schriftart ausgewählt haben.

  • Wenn Sie Ihr Unicode-Zeichen direkt hinter einem anderen Zeichen einfügen (z. B. den Code "0300" direkt hinter dem Buchstaben "a", also "a0300"), nimmt Word möglicherweise an, dass Sie versuchen, ein Zeichen mit einem 5-Zeichen-Code einzufügen – "a0300". Wenn tatsächlich aber nur das "0300" in ein Zeichen konvertiert werden sollte, können Sie es markieren, bevor Sie ALT+X drücken. Dann konvertiert Word nur den markierten Text – "0300" – in ein Zeichen (in diesem Fall "à").

Einfügen von ASCII-Zeichen

Hinweise: 

  • Zum Eingeben der Zahlen müssen Sie die Zehnertastatur verwenden. Die Zahlen am oberen Rand der Tastatur funktionieren dabei nicht. Stellen Sie sicher, dass die NUM-TASTE aktiv ist, wenn Sie die Zahlen eingeben.

  • Alle ASCII-Zeichencodes sind vier Ziffern lang. Wenn der Code für das gewünschte Zeichen kürzer als vier Ziffern ist, müssen Sie am Anfang Nullen hinzufügen, um die richtige Länge zu erhalten. Beispiel: 249 wird als "0249" eingegeben. 85 wird als "0085" eingegeben usw.

  1. Ändern Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart die Schriftart in Wingdings.

    Die erweiterte Schriftartauswahl mit ausgewählter Schriftart Wingdings
  2. Halten Sie die ALT-TASTE gedrückt, und geben Sie den Zeichencode auf der Zehnertastatur ein. Denken Sie daran, alle führenden Nullen hinzuzufügen, die Sie für vier Ziffern Länge benötigen. Beispiel: ALT+0252 fügt ein Häkchensymbol ein.

Wichtig: Überspringen Sie Schritt #1 nicht, da Sie sonst beim Eingeben des Codes wahrscheinlich nicht das richtige Zeichen erhalten.

Vergessen Sie nicht, die Schriftart nach dem Einfügen des Symbols wieder in die vorherige Schriftart zu ändern.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×