Einblenden, Ausblenden oder Ändern des Gitters in Visio

Einblenden, Ausblenden oder Ändern des Gitters in Visio

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die Gitternetzlinien bedecken jedes Zeichenblatt wie die Linien auf einem herkömmlichen Millimeterpapier. Das Gitter erleichtert das Positionieren von Shapes auf dem Zeichenblatt.

Ein- oder Ausblenden des Gitters

  • Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen das Kontrollkästchen Gitternetz.

    Tipp: Auch wenn Gitternetzlinien in der Regel nicht gedruckt werden, können Sie angeben, dass diese ebenfalls gedruckt werden sollen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeichenblattregister, klicken Sie auf Seite einrichten, und aktivieren Sie auf der Registerkarte Druckeinrichtung das Kontrollkästchen Gitternetzlinien.

Ändern des Gitterabstands

Die meisten Vorlagen in Microsoft Visio enthalten standardmäßig ein variables Gitter. Variable Gitternetzlinien ändern sich beim Vergrößern oder Verkleinern der Zeichnung und sind hilfreich, wenn Sie Shapes exakt ausrichten möchten.

Für einige Zeichnungen, z. B. Raum- und Konstruktionspläne, sollten Sie ein festes Gitter festlegen, sodass die Gitternetzlinien unabhängig vom Zoomfaktor denselben Abstand darstellen. Sie können das Gitter beispielsweise so festlegen, dass es mit der Größe der Deckenplatten übereinstimmt. Wenn Sie ein festes Gitter für Platten mit den Maßen 40 cm mal 40 cm festlegen, werden Sie feststellen, dass die Gitternetzlinien auf dem Lineal unabhängig vom Zoomfaktor stets diesen Abstand einhalten.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen auf den Pfeil für das Startprogramm für das Dialogfeld Lineal und Gitter.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus, um einen festen oder variablen Gitterabstand festzulegen:

    • Klicken Sie bei einem Variablen Raster in den Listen horizontal und vertikal im Rasterabstand auf fein, Normal oder grob. Fine ist der kleinste Rasterabstand, und grob ist der größte.

    • Klicken Sie für ein fester Raster in den Listen horizontal und vertikalRasterabstand auf korrigiert. Geben Sie bei minimalem Abstand den gewünschten Abstand ein.

Ändern des Gitterursprungs

Der Gitterursprung ist auf dieselbe Position eingestellt wie der Nullpunkt des Lineals. Wenn Sie den Nullpunkt des Lineals verschieben, wird auch der Gitterursprung verschoben. Sie können den Gitterursprung jedoch unabhängig vom Nullpunkt des Lineals festlegen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen auf das Startprogramm für das Dialogfeld Lineal und Gitter.

  2. Geben Sie unter Gitterursprung die x- und y-Koordinaten (d. h. die horizontale und vertikale Position) des Punkts an, an dem das Gitter seinen Ursprung nehmen soll, und klicken Sie dann auf OK.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×