Ein SharePoint Online-Workflow, der aus einem Workflow-Websiteobjekt kopiert und in SharePoint Designer eingefügt wurde, ist mit dem Quellworkflow verknüpft

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Problem

Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie verwenden SharePoint Designer 2013 mit einem Workflow, der entweder der SharePoint 2010-oder der SharePoint 2013-Workflow Plattform-Typ ist.

  • Sie markieren einen Workflow im Abschnitt Workflows von Websiteobjekten, und verwenden Sie dann die Tastenkombinationen STRG + C und STRG + V, um einen Workflow zu kopieren und einzufügen.

  • Zwei Workflows sind jetzt im Abschnitt Workflows von Websiteobjektenvorhanden, und beide weisen denselben Namen auf.

Wenn Sie in diesem Szenario einen dieser Workflows ändern oder löschen, werden beide Workflows geändert oder entfernt.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Verwendung von Tastenkombinationen für einen beliebigen Workflow nicht im Abschnitt Workflows von Websiteobjekten kopieren und einfügen. Wenn ein Workflow ein wieder verwendbarer Workflowist, verwenden Sie das Menüband, um den Workflow zu Kopieren und zu ändern .

Wenn Sie SharePoint Designer 2013 verwenden, öffnen Sie den Workflow, kopieren Sie die Aktionen, und fügen Sie Sie in einen anderen Workflow ein.

Entfernen des verknüpften Workflows

Wenn Sie den zusätzlichen verknüpften Workflow entfernen möchten, führen Sie die Schritte für die entsprechende Version von SharePoint aus.

Für SharePoint 2010-Workflows

Löschen Sie die zusätzliche XML-Datei, die beim Kopieren und Einfügen des Workflows erstellt wurde. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich mit SharePoint Designer 2013 bei der betroffenen Website an.

  2. Klicken Sie auf alle Dateien, und klicken Sie dann auf Workflows. Hinweis: Global wieder verWendbare Workflows befinden sich in _catalogs/wfpub.

  3. Klicken Sie in der Liste der Workflows auf den betroffenen Workflow.

  4. Wählen Sie die zusätzliche XML-Datei mit einem ähnlichen Format wie wfconfig_copy (1). XMLaus, und klicken Sie dann im Menüband auf Löschen .

Hinweis: Wenn Sie die XML-Datei für den Workflow auswählen, klicken Sie nicht auf den Dateinamen, da hierdurch die Seite Workfloweinstellungen geöffnet wird.

Für SharePoint 2013-Workflows

  1. Erstellen Sie einen leeren Workflow.

  2. Kopieren Sie den Inhalt des betroffenen Workflows, und fügen Sie den Inhalt in den leeren Workflow ein.

  3. Löschen Sie den ursprünglichen Workflow.

Weitere Informationen zum Kopieren und Einfügen von Workflow Inhalten in SharePoint Designer 2013 finden Sie unter Unterstützung für kopieren und Einfügen in SharePoint Designer 2013.

Weitere Informationen

Obwohl anscheinend zwei separate Workflows erstellt wurden, sind die Workflows in diesem Szenario tatsächlich identisch und unvollständig. Dieses Problem tritt auf, weil die Tastenkombinationen STRG + C und STRG + V im Abschnitt Workflows von Websiteobjekten für SharePoint-Workflows nicht unterstützt werden. Diese Funktion steht nur für einen wiederverwendbaren Workflow mithilfe der Schaltfläche " Kopieren und ändern " im SharePoint Designer-Menüband zur Verfügung.


Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×