Ein- oder Ausblenden von Bildlaufleisten in Office für Mac

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können Office für Mac zum ein- oder Ausblenden der vertikale oder horizontale Bildlaufleiste konfigurieren. In Office 2016 für Mac, konfigurieren Sie diese Einstellungen in Mac-Systemeinstellungen, klicken Sie in Office für Mac 2011, konfigurieren Sie die Einstellungen in den einzelnen app.

Standardmäßig erscheinen verschieben Sie den Cursor in der Nähe der Rand ein Dokument, eine Arbeitsmappe, ein Notizbuch oder eine Folie horizontale und vertikale Cursor, damit Sie einen Bildlauf durch den Inhalt durchführen können. Jedoch ist immer sichtbar Bildlaufleisten angezeigt werden sollen, können Sie diese aktivieren, damit Sie nicht in alle Programme angezeigt.

Festlegen, dass Scrollleisten in allen Anwendungen sichtbar sein sollen

Hinweis: Wenn Sie die Einstellungen für Scrollleisten ändern, ändern Sie diese Einstellungen für alle Anwendungen auf dem Mac und nicht nur für Office.

  1. Klicken Sie im Apple-Menü auf Systemeinstellungen.

  2. Wählen Sie Allgemein aus.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Scrollleisten anzeigen die gewünschte Option aus.

Word

Sie können die vertikale Scrollleiste nach oben und unten ziehen, um Teile des Dokuments anzuzeigen, die ggw. nicht sichtbar sind. Sie können auch die horizontale Scrollleiste nach links und rechts ziehen. Alternativ können Sie die Scrollleisten auch ausblenden, um mehr vom Dokument anzuzeigen. Standardmäßig werden die horizontalen und vertikalen Scrollleisten angezeigt. Die Einstellung gilt für alle neuen Word-Dokumente.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Ein- oder Ausblenden der vertikalen Scrollleiste

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Dokumenterstellung und Korrekturhilfen auf Ansicht  Schaltfläche "Ansicht" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Fenster das Kontrollkästchen Vertikale Scrollleiste.

Ein- oder Ausblenden der horizontalen Scrollleiste

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Dokumenterstellung und Korrekturhilfen auf Ansicht  Schaltfläche "Ansicht" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Fenster das Kontrollkästchen Horizontale Scrollleiste.

Siehe auch

Anpassen des Menübands und der Symbolleisten

Excel

Sie können die vertikale Scrollleiste nach oben und unten ziehen, um Teile des Dokuments anzuzeigen, die ggw. nicht sichtbar sind. Sie können auch die horizontale Scrollleiste nach links und rechts ziehen. Alternativ können Sie die Scrollleisten auch ausblenden, um mehr vom Dokument anzuzeigen. Standardmäßig werden die horizontalen und vertikalen Scrollleisten angezeigt. Die Einstellung gilt für die aktuelle Arbeitsmappe, jedoch nicht für neue Arbeitsmappen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Ein- oder Ausblenden der vertikalen Scrollleiste

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Dokumenterstellung auf Ansicht  Schaltfläche "Ansicht" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Fenster das Kontrollkästchen Vertikale Scrollleiste anzeigen.

Ein- oder Ausblenden der horizontalen Scrollleiste

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Dokumenterstellung auf Ansicht  Schaltfläche "Ansicht" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Fenster das Kontrollkästchen Horizontale Scrollleiste anzeigen.

Siehe auch

Anpassen des Menübands und der Symbolleisten

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×