Durchführen eines Upgrades auf Office 2016 mithilfe von Office 365 Business

Die nachstehenden Informationen gelten für Personen in Organisationen (einschließlich Bildungseinrichtungen, Behörden und gemeinnütziger Organisationen), die Office 365 verwenden.

Hinweise: 

Mit der Veröffentlichung von Office 2016 können Sie nun die aktuelle Office-Version für Ihren PC oder Mac kostenlos abrufen, wenn Sie über ein Office 365 Business-Abonnement verfügen, in dem die Office-Desktopanwendungen enthalten sind. Wenn Sie diese Schritte ausführen und keine Option zum Installieren der neuesten Produkte angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren von Office nicht erteilt.

Sind Sie ein Office 365-Administrator? Administratoren, die die Benutzer in Ihrer Organisation auf die aktuelle Office-Version upgraden möchten, sollten zuerst die schrittweisen Anleitungen unter Aktualisieren von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business lesen.

Upgrade auf Office 2016 mit Office 365 Business

Upgrade auf Office 2016, Project Professional 2016 oder Visio Pro 2016

Wählen Sie das Office-Produkt aus, für das Sie ein Upgrade vornehmen möchten. Wenn Sie nicht genau wissen, welche Version von Office Sie aktuell verwenden, lesen Sie Welche Version von Office verwende ich?

Upgradeoptionen

Notwendige Aktionen

Ihr Office 365-Administrator oder die IT-Abteilung installiert Office für Sie

Damit erübrigen sich für Sie alle weiteren Schritte. Ihr Administrator oder die IT-Abteilung werden Ihre Installationen und Updates wahrscheinlich weiterhin verwalten.

Upgrade von einer älteren Version von Office, wie Office 2010 oder Office 2007

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Office 2016 angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

  1. Führen Sie zum Deinstallieren von Office die Schritte unter Deinstallieren von Office 2016, Office 2013 oder Office 365 auf einem PC durch.

  2. Installieren Sie Office mit den Schritten unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

Upgrade von Office 2013

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Office 2016 angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

Die Schritte für das Upgrade von Office 2013 sind davon abhängig, ob Ihre Version von Office mit Klick-und-Los oder per MSI installiert wurde. Überprüfen Sie dies mit den folgenden Schritten:

So ermitteln Sie den Installationstyp

  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung, z.B. Outlook oder Word.

  2. Wechseln Sie zu Datei > Konto oder Office-Konto.

  3. Wenn das Element "Updateoptionen" angezeigt wird, besitzen Sie eine Klick-und-Los-Installation. Wenn das Element "Updateoptionen" nicht angezeigt wird, haben Sie eine MSI-basierte Installation.

    CTR und MSI

Bei Klick-und-Los-Versionen von Office 2013:

  1. Installieren Sie Office 2016 mit den Schritten unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

Bei MSI-Versionen von Office 2013:

  1. Deinstallieren Sie Office 2013 mit den Schritten unter Deinstallieren von Office 2016, Office 2013 oder Office 365 auf einem PC.

  2. Installieren Sie Office 2016 mit den Schritten unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

Methoden zum Aktualisieren

Notwendige Aktionen

Ihr Office 365-Administrator oder die IT-Abteilung installiert Project Online-Desktopclient für Sie

Damit erübrigen sich für Sie alle weiteren Schritte. Ihr Administrator oder die IT-Abteilung werden Ihre Installationen und Updates wahrscheinlich weiterhin verwalten.

Upgrade von einer älteren Version von Project, wie Project Professional 2010 oder Project Professional 2007

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Project Online-Desktopclient angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

  1. Führen Sie zum Deinstallieren von Project die Schritte unter Deinstallieren von Office 2016, Office 2013 oder Office 365 auf einem PC durch.

  2. Installieren Sie Project mit den Schritten unter Installieren von Project für Office 365.

Upgrade von Project Professional 2013

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Project Online-Desktopclient angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

Die Schritte für das Upgrade von Project 2013 sind davon abhängig, ob Ihre Version von Project mit Klick-und-Los oder per MSI installiert wurde. Überprüfen Sie dies mit den folgenden Schritten:

Überprüfen, ob Project 2013 mit Klick-und-Los oder per MSI installiert wurde   

  1. Öffnen Sie die Project 2013-Anwendung.

  2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Konto aus.

  3. Bei Project 2013-Klick-und-Los-Installationen gibt es eine Schaltfläche Updateoptionen.

    Bei MSI-basierten Installationen wird die Schaltfläche Updateoptionen nicht angezeigt. Bei diesen Installationen wird nur die Schaltfläche Info zu Project angezeigt.

    Bei Klick-und-Los-Installationen finden Sie auf der Seite "Konto" eine Schaltfläche "Updateoptionen". Bei MSI-basierten Installationen wird diese Schaltfläche nicht angezeigt.

Bei Klick-und-Los-Versionen von Project 2013:

  1. Installieren Sie Project 2013 mit den Schritten unter Installieren von Project für Office 365.

Bei MSI-Versionen von Project 2013:

  1. Es wird eine Deinstallation von Project mit den Schritten unter Deinstallieren von Office 2013, Office 2016 oder Office 365 auf einem PC empfohlen.

  2. Installieren Sie Project mit den Schritten unter Installieren von Project für Office 365.

Methoden zum Aktualisieren

Notwendige Aktionen

Ihr Office 365-Administrator oder die IT-Abteilung installiert Visio Pro für Office 365 für Sie

Damit erübrigen sich für Sie alle weiteren Schritte. Ihr Administrator oder die IT-Abteilung werden Ihre Installationen und Updates wahrscheinlich weiterhin verwalten.

Upgrade von einer älteren Version von Visio, wie Visio Professional 2010 oder Visio Professional 2007

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Visio angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

  1. Deinstallieren Sie Visio mit den Schritten unter Deinstallieren von Office 2013, Office 2016 oder Office 365 von einem PC.

  2. Installieren Sie Visio mit den Schritten unter Installieren von Visio Pro für Office 365.

Upgrade von Visio Professional 2013

Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Visio angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

Die Schritte zum Upgrade von Visio sind davon abhängig, ob die Installation mit Klick-und-Los oder per MSI erfolgt ist. Überprüfen Sie dies mit den folgenden Schritten:

Überprüfen, ob Visio 2013 mit Klick-und-Los oder per MSI installiert wurde   

  1. Öffnen Sie die Visio-Anwendung.

  2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Konto aus.

  3. Bei Visio-Klick-und-Los-Installationen gibt es eine Schaltfläche Updateoptionen.

    Bei MSI-basierten Installationen wird die Schaltfläche Updateoptionen nicht angezeigt. Bei diesen Installationen wird nur die Schaltfläche Info zu Visio angezeigt.

    Bei Klick-und-Los-Installationen finden Sie auf der Seite "Konto" eine Schaltfläche "Updateoptionen". Bei MSI-basierten Installationen wird diese Schaltfläche nicht angezeigt.

Bei Klick-und-Los-Versionen von Visio 2013:

  1. Installieren Sie Visio Pro mit den Schritten unter Installieren von Visio Pro für Office 365.

Bei MSI-Versionen von Visio 2013:

  1. Es wird eine Deinstallation von Visio mit den Schritten unter Deinstallieren von Office 2013, Office 2016 oder Office 365 auf einem PC empfohlen.

  2. Installieren Sie Visio mit den Schritten unter Installieren von Visio Pro für Office 365.

Upgradeoptionen auf dem Mac

Ihr Office 365-Administrator oder die IT-Abteilung installiert Office für Sie:

Damit erübrigen sich für Sie alle weiteren Schritte. Ihr Administrator oder die IT-Abteilung werden Ihre Installationen und Updates wahrscheinlich weiterhin verwalten.

Upgrade von einer älteren Office-Version, z. B. Office für Mac 2011:

  1. Installieren Sie Office mit den Schritten unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

    Hinweis: Wenn bei Ihrer Anmeldung bei portal.office.com/ols/mySoftware.aspx keine Option zum Installieren von Office 2016 für Mac angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Möglicherweise hat Ihnen Ihr Administrator keine Lizenz zugewiesen oder Ihnen die Berechtigung zum Installieren der gewünschten Office-Version nicht erteilt. Wenn Sie ein Administrator sind, lesen Sie Upgraden von Benutzern auf den neuesten Office-Client mit Office 365 Business.

  2. Wenn Sie Office für Mac 2011 installiert haben, können Sie beide Office-Versionen auf Ihrem Computer beibehalten. Allerdings empfehlen wir Folgendes: Nachdem Sie sich mit Office 2016 für Mac vertraut gemacht haben, sollten Sie Office für Mac 2011 deinstallieren, da es seit dem 10. Oktober 2017 nicht mehr unterstützt wird.

    Wichtig: Office für Mac 2011 für einen Download vom Portal nicht mehr zur Verfügung. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie für einen Umstieg auf Office 2016 für Mac bereit sind, wenn Sie die vorherige Version deinstallieren möchten.

Anmelden für ein neues Office 365 Business-Abonnement

Je nach dem von Ihnen ausgewählten Plan enthalten die Office 365 Business-Pläne die neuesten Versionen von Office. Wenn Sie daran interessiert sind, Office 365 in Ihrer Organisation einzurichten und weitere Informationen oder Kaufoptionen anzeigen möchten, lesen Sie Office 365 Business- und Enterprise-Pläne.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×