Drucken eines Dokuments in Word für Mac

Vor dem Drucken können Sie eine Vorschau des Dokuments anzeigen und die zu druckenden Seiten angeben.

Anzeigen einer Vorschau und Drucken Ihres Dokuments

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Um eine Vorschau der einzelnen Seiten anzuzeigen, klicken Sie auf die Pfeile am unteren Rand der Vorschau.

    Dialogfeld "Drucken"'

    Wird die Vorschau nicht angezeigt, wählen Sie unter Voreinstellungen die Option Exemplare und Seiten aus, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Kurzübersicht anzeigen.

  3. Wählen Sie die Anzahl von Exemplaren und alle weiteren gewünschten Optionen aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Drucken.

Drucken bestimmter Seiten

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Um nur bestimmte Seiten zu drucken, führen Sie unter Seiten eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie die in der Kurzübersicht angezeigte Seite drucken möchten, wählen Sie Aktuelle Seite aus.

    • Wenn Sie aufeinanderfolgende Seiten (z. B. die Seiten 1 bis 3) drucken möchten, wählen Sie Von aus, und geben Sie die erste und die letzte Seitenzahl in die Felder Von und Bis ein.

    • Wenn Sie einzelne Seiten und einen Seitenbereich (z. B. Seite 3 und die Seiten 4 bis 6) gleichzeitig drucken möchten, wählen Sie Seitenbereich aus, und geben Sie die Seitenzahlen und Bereiche durch Kommas getrennt ein (z. B. 3, 4-6).

    Dialogfeld "Drucken" mit hervorgehobenem Abschnitt "Seiten"

Beidseitiger Druck

Die einfachste Möglichkeit zum Erstellen von Publikationen auf beidseitig bedrucktem Papier besteht in der Verwendung eines Druckers, der Duplexdruck unterstützt. Wenn Sie erfahren möchten, ob Ihr Drucker den Duplexdruck (auch als "beidseitiger" oder "zweiseitiger" Druck bezeichnet) unterstützt, können Sie im Handbuch zu Ihrem Drucker nachschlagen, sich an den Hersteller Ihres Druckers wenden oder die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Klicken Sie auf Exemplare und Seiten und dann auf Layout.

    "Layout" im Dialogfeld "Drucken" auswählen

  3. Klicken Sie auf Zweiseitig, und wählen Sie dann Bindung an der langen Seite (um Seiten am langen Ende zu blättern) oder Bindung an der kurzen Seite (um Seiten am kurzen Ende zu blättern).

    Eine Option im Menü "Zweiseitig" auswählen

Wenn Ihr Drucker keinen automatischen Duplexdruck unterstützt, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um das Drucken auf beiden Seiten des Papiers manuell auszuführen.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Klicken Sie auf Exemplare und Seiten und dann auf Microsoft Word.

  3. Klicken Sie auf Nur ungerade Seiten.

  4. Drehen Sie nach dem Druck der ungeraden Seiten den Papierstapel, legen Sie den Stapel wieder in den Drucker ein, wiederholen Sie die Schritte 1 und 2, und klicken Sie dann auf Nur gerade Seiten.

    Abhängig vom verwendeten Druckermodell müssen Sie die Seiten möglicherweise drehen und umsortieren, um die andere Seite des Stapels zu bedrucken.

Ausschließliches Drucken gerader oder ungerader Seiten

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Klicken Sie auf Exemplare und Seiten und dann auf Microsoft Word.

  3. Klicken Sie auf Nur ungerade Seiten oder Nur gerade Seiten.

Drucken in umgekehrter Reihenfolge

Wenn die Ausgabe des Druckers ausgehend von der letzten Seite gestapelt wird, können Sie die Seiten dennoch in der richtigen Reihenfolge drucken. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Dokument zu drucken, das mit der letzten Seite beginnt.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Ausgabe und Freigabe auf Drucken.

  3. Aktivieren Sie unter Druckoptionen das Kontrollkästchen Umgekehrte Druckreihenfolge.

Ändern der Seitenausrichtung bei einem Dokument

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Layout auf Ausrichtung und dann auf Hochformat oder Querformat.

    Klicken, um Ränder, Ausrichtung und Größe festzulegen

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

Ändern der Ausrichtung bei bestimmten Seiten

  1. Markieren Sie den gesamten Text auf den Seiten, die Sie ändern möchten.

    Tipp: Um die Ausrichtung für alle Seiten hinter dem Cursor zu ändern, klicken Sie, statt Text zu markieren, auf die Stelle, an der die neue Seitenausrichtung beginnen soll. Klicken Sie im Menü Format auf Dokument, anschließend auf Seite einrichten, wählen Sie die gewünschte Ausrichtung aus, und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie neben Übernehmen für auf Dokument ab hier.

  2. Klicken Sie im Menü Format auf Dokument.

  3. Klicken Sie unten im Dialogfeld auf Seite einrichten.

  4. Klicken Sie neben Ausrichtung auf die gewünschte Ausrichtung und dann auf OK.

  5. Klicken Sie neben Übernehmen für auf Markierten Text und dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

Ändern der Ausrichtung bei einem bestimmten Abschnitt

Wichtig: Um die Ausrichtung bei einem bestimmten Abschnitt ändern zu können, muss das Dokument durch Abschnittsumbrüche unterteilt sein. Informationen zum Hinzufügen von Abschnittsumbrüchen finden Sie hier.

  1. Wenn nicht druckbare Zeichen wie Absatzmarken (¶) angezeigt werden sollen, klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Alle nicht druckbaren Zeichen anzeigen  Alle nicht druckbaren Zeichen anzeigen .

    Auf der Registerkarte "Start" ist "Bearbeitungsmarken einblenden" hervorgehoben.
  2. Doppelklicken Sie auf den Abschnittsumbruch, der auf den zu ändernden Abschnitt folgt.

    Abschnittsumbrüche sehen folgendermaßen aus:

    Grafik eines Abschnittsumbruchs

  3. Klicken Sie auf Seite einrichten.

  4. Klicken Sie neben Ausrichtung auf die gewünschte Ausrichtung und dann auf OK.

  5. Klicken Sie neben Übernehmen für auf Diesen Abschnitt und dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

Siehe auch

Mitdrucken des Hintergrunds beim Drucken eines Dokuments

Einfügen, Löschen oder Ändern eines Abschnittsumbruchs

Drucken eines Dokuments

Ändern des Papierformats

Verschieben, Drehen oder Gruppieren eines Bilds, Textfelds oder anderen Objekts

Anzeigen der Vorschau vor dem Drucken

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Klicken Sie auf Vorschau.

Drucken eines Dokuments

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Wählen Sie im Popupmenü Drucker den gewünschten Drucker aus.

  3. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus, wie etwa die Anzahl oder die spezifische Auswahl der zu druckenden Seiten, und klicken Sie dann auf Drucken.

    Tipp: Wenn im Dialogfeld Drucken keine weiteren Druckoptionen angezeigt werden, klicken Sie auf den blauen nach unten zeigenden Pfeil rechts neben dem Popupmenü Drucker.

Drucken bestimmter Seiten oder Abschnitte

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Wählen Sie im Popupmenü Drucker den gewünschten Drucker aus.

  3. Klicken Sie auf Seitenbereich, und führen Sie dann im Feld Seitenbereich eine der folgenden Aktionen aus:

    Zum Drucken

    Aktion

    Nicht fortlaufender Seiten

    Geben Sie die Seitenzahlen, getrennt durch Kommas, oder die erste und letzte Seite für einen Bereich mit einem Bindestrich zwischen den beiden Zahlen ein.

    Wenn Sie z. B. die Seiten 2, 4, 5, 6 und 8 drucken möchten, geben Sie 2,4-6,8 ein.

    Eines ganzen Abschnitts

    Geben Sie s gefolgt von der Abschnittsnummer ein.

    Wenn Sie z. B. Abschnitt 3 drucken möchten, geben Sie s3 ein.

    Nicht aufeinanderfolgender Abschnitte

    Geben Sie s gefolgt von der Abschnittsnummer ein, geben Sie ein Komma ein, und geben Sie dann s gefolgt von der Nummer des nächsten Abschnitts ein.

    Wenn Sie z. B. die Abschnitte 3 und 5 drucken möchten, geben Sie s3,s5 ein.

    Eines Seitenbereichs über mehrere Abschnitte

    Geben Sie den Bereich im folgenden Format ein: p ns n-p ns n Dabei steht "p" der Seitennummer und "s" der Abschnittsnummer voran.

    Wenn Sie z. B. von Seite 2 in Abschnitt 3 bis Seite 3 in Abschnitt 5 drucken möchten, geben Sie p2s3-p3s5 ein.

    Eines Seitenbereichs in einem Abschnitt

    Geben Sie den Bereich im folgenden Format ein: p ns n-p ns n Dabei steht "p" der Seitennummer und "s" der Abschnittsnummer voran.

    Wenn Sie z. B. die Seiten 5 bis 7 in Abschnitt 3 drucken möchten, geben Sie p5s3-p7s3 ein.

  4. Klicken Sie auf Drucken.

Beidseitiges Bedrucken von Papier (Duplexdruck)

Die einfachste Möglichkeit zum Erstellen von Publikationen auf beidseitig bedrucktem Papier besteht in der Verwendung eines Druckers, der Duplexdruck unterstützt. Normalerweise können Sie herausfinden, ob der Drucker Duplexdruck unterstützt, indem Sie die mit dem Drucker gelieferten Informationen durchlesen oder die Eigenschaften des Druckers anzeigen. Einige Drucker bieten die Option, automatisch auf beiden Seiten eines Blatts Papier zu drucken (automatischer Duplexdruck). Zu anderen Druckern werden Anweisungen bereitgestellt, wie Seiten manuell erneut eingelegt werden müssen, um die zweite Seite zu bedrucken (manueller Duplexdruck). Bei einigen Druckern besteht überhaupt keine Möglichkeit zum Duplexdruck.

Tipp: Wenn Ihr Drucker Duplexdruck unterstützt und Sie Probleme mit dem Duplexdruck haben, klicken Sie im Popupmenü Exemplare und Seiten auf Layout. Stellen Sie dann im Popupmenü Beidseitig sicher, dass Aus nicht aktiviert ist.

Wenn Ihr Drucker keinen automatischen Duplexdruck unterstützt, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um das Drucken auf beiden Seiten des Papiers manuell auszuführen.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Wählen Sie im Popupmenü Drucker den gewünschten Drucker aus.

  3. Klicken Sie im Popupmenü Exemplare und Seiten auf Microsoft Word.

  4. Klicken Sie auf Nur ungerade Seiten.

  5. Drehen Sie nach dem Druck der ungeraden Seiten den Papierstapel, legen Sie den Stapel wieder in den Drucker ein, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3, und klicken Sie dann auf Nur gerade Seiten.

    Abhängig vom verwendeten Druckermodell müssen Sie die Seiten möglicherweise drehen und umsortieren, um die andere Seite des Stapels zu bedrucken.

Ausschließliches Drucken gerader oder ungerader Seiten

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

  2. Wählen Sie im Popupmenü Drucker den gewünschten Drucker aus.

  3. Klicken Sie im Popupmenü Exemplare und Seiten auf Microsoft Word.

  4. Klicken Sie auf Nur ungerade Seiten oder Nur gerade Seiten.

Drucken in umgekehrter Reihenfolge

Wenn die Ausgabe des Druckers ausgehend von der letzten Seite gestapelt wird, können Sie die Seiten dennoch in der richtigen Reihenfolge drucken. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Dokument zu drucken, das mit der letzten Seite beginnt.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Ausgabe und Freigabe auf Drucken.

  3. Aktivieren Sie unter Druckoptionen das Kontrollkästchen Umgekehrte Druckreihenfolge.

Ändern der Seitenausrichtung bei einem Dokument

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Layout unter Seite einrichten auf Ausrichtung und dann auf Hochformat oder Querformat.

    Word-Registerkarte "Layout", Gruppe "Seite einrichten"

  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

Ändern der Ausrichtung bei bestimmten Seiten

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Markieren Sie den gesamten Text auf den Seiten, die Sie ändern möchten.

  3. Klicken Sie im Menü Format auf Dokument.

  4. Klicken Sie auf Seite einrichten.

  5. Klicken Sie unter Ausrichtung auf die gewünschte Ausrichtung und dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Popupmenü Übernehmen für auf Markierten Text und dann auf OK.

    Word fügt vor und hinter dem markierten Text einen Abschnittsumbruch nach Bedarf ein und ändert die Ausrichtung für diese Abschnitte.

  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

    Hinweis: Um die Ausrichtung für alle Seiten hinter dem Cursor zu ändern, klicken Sie, statt Text zu markieren, in das Dokument, um die Cursorposition festzulegen. Klicken Sie im Menü Format auf Dokument, anschließend auf Seite einrichten, wählen Sie die gewünschte Ausrichtung aus, und klicken Sie dann im Popupmenü Übernehmen für auf Dokument ab hier.

Ändern der Ausrichtung bei einem bestimmten Abschnitt

Wichtig: Um die Ausrichtung bei einem bestimmten Abschnitt ändern zu können, muss das Dokument Abschnittsumbrüche enthalten.

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Wenn nicht druckbare Zeichen wie Absatzmarken (¶) angezeigt werden sollen, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Alle nicht druckbaren Zeichen anzeigen  Alle nicht druckbaren Zeichen anzeigen .

  3. Doppelklicken Sie auf den Abschnittsumbruch, der auf den zu ändernden Abschnitt folgt.

  4. Klicken Sie auf Seite einrichten.

  5. Klicken Sie unter Ausrichtung auf die gewünschte Ausrichtung und dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Popupmenü Übernehmen für auf Diesen Abschnitt und dann auf OK.

    Word fügt vor und hinter den markierten Abschnitten Abschnittsumbrüche nach Bedarf ein und ändert die Ausrichtung für diese Abschnitte.

  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

    Hinweis: Um die Ausrichtung für alle Seiten hinter dem Cursor zu ändern, klicken Sie, statt Text zu markieren, in das Dokument, um die Cursorposition festzulegen. Klicken Sie im Menü Format auf Dokument, anschließend auf Seite einrichten, wählen Sie die gewünschte Ausrichtung aus, und klicken Sie dann im Popupmenü Übernehmen für auf Dokument ab hier.

Siehe auch

Mitdrucken des Hintergrunds beim Drucken eines Dokuments

Ändern des Papierformats

Einfügen, Löschen oder Ändern eines Abschnittsumbruchs

Verschieben, Drehen oder Gruppieren eines Bilds, Textfelds oder anderen Objekts

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×