DATETIME-Funktion

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Die Funktion DATUMUHRZEIT ist eine Kombination der Funktionen DATUM und ZEIT.

Mit der Funktion DATUM wird die fortlaufende Zahl zurückgegeben, die ein bestimmtes Datum darstellt.

Eine von der Funktion ZEIT zurückgegebene Dezimalzahl ist ein Wert im Bereich von 0 bis 0,99999999 und entspricht einer Uhrzeit von 0:00:00 (24:00:00) bis 23:59:59.

Syntax

DateTime(Year,Month,Day,Hour,Minute,Second)

Jahr    Das Argument Jahr kann bis zu vier Ziffern sein. Sie können ein Jahr vor 1900 nicht verwenden. Wenn das Argument Jahr zwischen 0 (null) und 1899 ist, wird der Wert zu 1900, um das Jahr zu berechnen hinzugefügt. Beispielsweise gibt DATETIME(108,1,2,n,n,n) das Datum als 39,449; Welche ist die fortlaufende Zahl darstellt 2. Januar 2008 (1900 + 108). Ist das Argument Jahr zwischen 1900 und 9999, wird der Wert als Jahresangabe verwendet. Beispielsweise gibt DATETIME(2008,1,2,n,n,n) auch das Datum als 39,449.

Monat    ist eine Zahl, die den Monat eines Jahres darstellt. Wenn Monat größer als 12 ist, wird die Anzahl der Monate zum ersten Monat des angegebenen Jahres addiert. Beispielsweise gibt DATETIME(2008,14,2,n,n,n) die fortlaufende Zahl 2 Februar 2009 darstellt.

Tag    ist eine Zahl, die den Tag des Monats darstellt. Wenn Tag größer als die Anzahl der Tage des angegebenen Monats ist, addiert Tag die Anzahl der Tage zum ersten Tag des Monats an. Beispielsweise gibt DATETIME(2008,1,35,n,n,n) die fortlaufende Zahl 4 Februar 2008 darstellt.

Stunde    ist eine Zahl von 0 (null) bis 32767, die die Stunde darstellt. Jeder Wert, der größer ist als 23 von 24 und der Rest wird werden als Stundenwert behandelt. Beispielsweise gibt "DateTime" (n, n, n, 27,0,0) die Uhrzeit as.125 oder 3:00 zurück.

Minute    ist eine Zahl von 0 bis 32767, die die Minute darstellt. Jeder Wert, der größer ist als 59, wird in Stunden und Minuten konvertiert. Beispielsweise gibt "DateTime" (n, n, n, 0,750,0) die Zeit als.520833 oder 12:30 zurück.

Sekunde    ist eine Zahl von 0 bis 32767, die die Sekunde darstellt. Jeder Wert, der größer ist als 59, wird in Stunden, Minuten und Sekunden konvertiert. Angenommen, gibt die Zeit als.023148 oder 12:33:20 Uhr "DateTime" (n, n, n, 0,0,2000)

Hinweise

  • Datumsangaben werden als sequenzielle serielle Zahlen gespeichert, damit sie in Berechnungen verwendet werden können. Standardmäßig dem 31 1899 ist die fortlaufende Zahl 1 und 1 Januar 2008 ist die fortlaufende Zahl 39448, da es sich um 39.448 Tage nach dem 1. Januar 1900 ist.

  • Zeitangaben sind ein Teil eines Datumswerts und werden durch eine Dezimalzahl dargestellt (beispielsweise 12:00 Uhr wird durch 0,5 dargestellt, da es sich um einen halben Tag handelt).

Beispiel

Jahr

Monate

Tag

Stunde

Minute

Sekunde

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

2006

3,66

Sonntag

3,66

45

25

=DATUMUHRZEIT([Jahr];[Monat];[Tag];[Stunde];[Minute];[Sekunde])

Fortlaufende Zahl für das Datum und die Dezimaldarstellung der Uhrzeit (39.052,5315393519)

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×