Dafür sorgen, dass Videos in PowerPoint für das Web erfolgreich wiedergegeben werden

Wenn Sie ein Video in PowerPoint für Web nicht anzeigen können, liegt höchstwahrscheinlich ein Problem beim Typ der Videodatei vor. Falls es sich beim Video um eine Flash- oder WMV-Datei handelt, benötigen Sie einen Player, um das Video anzuzeigen. Wenn Sie jedoch ein Tablet oder ein anderes Gerät verwenden, auf dem der Player nicht ausgeführt werden kann, müssen Sie die Präsentation in der Desktopversion von PowerPoint (mit dem Befehl In PowerPoint bearbeiten in PowerPoint für Web) öffnen.

Halten Sie Ihren Browser auf dem neuesten Stand

Die neuesten Videos weisen wahrscheinlich ein Format auf, das direkt in Ihrem Browser wiedergegeben wird, solange dieser auf dem neuesten Stand ist und dieses Feature (namens HTML5) unterstützt. Deshalb besteht eine andere Möglichkeit zur Wiedergabe des Videos darin, zur Website Ihres Browsers zu wechseln und das neueste Update herunterzuladen. Beginnt die Wiedergabe des Videos dann immer noch nicht, müssen Sie die Präsentation in PowerPoint öffnen.

Wenn es sich bei dem Video um eine Windows Media- oder eine Flash-Videodatei (.WMV- oder FLV-Datei) handelt, können Sie es wiedergeben, nachdem Sie Silverlight (zur Wiedergabe von Windows Media) oder Flash Player (zur Wiedergabe von Flash) installiert haben.

Sie können Video und Audio in der Leseansicht und der Bildschirmpräsentationsansicht wiedergeben, wenn Silverlight installiert ist. Sie benötigen Flash für Videos, die von einer Website aus verknüpft sind. Achten Sie auf die Dateigröße, da PowerPoint für Web keine großen Mediendateien einfügen kann. Für eingebettete Medien kann die Größenbeschränkung zwischen 50 und 100MB liegen, bei WAV-Dateien ist der Grenzwert 100KB.

Wenn Sie einen Desktopcomputer unter Windows 8 verwenden, führen Sie Internet Explorer über den Desktop (statt im plastischen Modus) aus, um Silverlight oder Flash Player zu verwenden. Außerdem können diese Player nicht auf Tablets oder Mobilgeräten mit Touchscreen installiert werden; versuchen Sie, die Präsentation in PowerPoint zu öffnen, um das Video wiederzugeben.

Videos, die mit einer Desktopversion von PowerPoint eingefügt werden

Wenn Sie Ihrer Präsentation in einer Desktopversion von PowerPoint ein Video hinzufügen, erleichtern Sie anderen Personen die Wiedergabe in PowerPoint für Web. Betten Sie dazu eine MP4-Datei ein, und wechseln Sie dann zu Datei > Medienkompatibilität optimieren. Mit diesem Befehl wird Ihr Video in ein Format konvertiert, das in Browsern, die HTML5 unterstützen, direkt wiedergegeben wird.

Nicht unterstütztes Videoformat in PowerPoint für Web

In PowerPoint für Web können keine Shockwave Flash-Dateien (SWF) wiedergegeben werden. Um diese Einschränkung zu umgehen, konvertieren Sie die Datei in eine MP4-Datei, die mit H.264 Video (auch als MPEG-4 AVC bekannt) und AAC Audio codiert ist. Der RealPlayer Converter (für Windows-Computer) oder der Any Video Converter (für Mac oder Windows) sind kostenlose Konvertierungsprogramme, die Sie im Web finden.

Siehe auch

Einfügen eines Videos von YouTube in PowerPoint im Web

Voraussetzungen für die Verwendung der PowerPoint YouTube-Funktion

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×