CUBERANGELEMENT (Funktion)

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion CUBERANGELEMENT in Microsoft Excel beschrieben.

Beschreibung

Gibt das n-te oder n-rangige Element in einer Menge zurück. Wird verwendet, um mindestens ein Element in einer Menge zurückzugeben, z. B. den besten Vertriebsmitarbeiter oder die 10 besten Kursteilnehmer.

Syntax

CUBERANGELEMENT(Verbindung;Menge_Ausdruck;RanG;[Beschriftung])

Die Syntax der Funktion CUBERANGELEMENT weist die folgenden Argumente auf:

  • Verbindung    Erforderlich. Eine Textzeichenfolge mit dem Namen der Verbindung zum Cube.

  • Menge_Ausdruck    Erforderlich. Eine Textzeichenfolge eines Mengenausdrucks, z. B. "{[Element1].Kinder}". "Menge_Ausdruck" kann auch die CUBEMENGE-Funktion oder ein Bezug auf eine Zelle mit der CUBEMENGE-Funktion sein.

  • Rang    Erforderlich. Ein ganzzahliger Wert zur Angabe des obersten Werts, der zurückgegeben werden soll. Wenn "Rang" der Wert "1" ist, wird der oberste Wert zurückgegeben; ist "Rang" der Wert "2", wird der zweitoberste Wert zurückgegeben usw. Wenn die 5 obersten Werte zurückgegeben werden sollen, verwenden Sie CUBERANGELEMENT fünfmal, und geben Sie jedes Mal einen anderen Rang ("1" bis "5") an.

  • Beschriftung    ist ein optionales Argument. Es ist eine Textzeichenfolge aus dem Cube, die in der Zelle statt der Beschriftung angezeigt wird, sofern dies entsprechend definiert wurde.

Hinweise

  • Wenn Auswertungen mit der CUBERANGELEMENT-Funktion ausgeführt werden, wird vorübergehend die Meldung "#DATEN_ABRUFEN…" in der Zelle angezeigt, bis alle Daten abgerufen wurden.

  • Wenn der Verbindungsname keine gültige, in der Arbeitsmappe gespeicherte Arbeitsmappenverbindung darstellt, gibt CUBERANGELEMENT den Fehlerwert #NAME? zurück. Wenn der OLAP-Server (Online Analytical Processing) nicht ausgeführt wird, nicht verfügbar ist oder eine Fehlermeldung zurückgibt, gibt CUBERANGELEMENT den Fehlerwert #NAME? zurück.

  • CUBERANGELEMENT gibt den Fehlerwert #NV zurück, wenn die Syntax von "Menge_Ausdruck" falsch ist oder wenn der Satz mindestens ein Element mit einer anderen Größe als die der anderen Elemente enthält.

Beispiele

=CUBERANGELEMENT("Vertrieb";$D$4;1;"Bester Monat")

=CUBERANGELEMENT("Vertrieb";CUBEMENGE("Vertrieb";"Sommer";"[2004].[Juni]";"[2004].[Juli]";"[2004].[August]");3;"Bester Monat")

Tipp: Wenn Sie die untersten n Werte zurückgeben möchten, verwenden Sie die Argumente "Sortier_reihenfolge" und "Sortieren_nach" der CUBEMENGE-Funktionen, um die Reihenfolge des Satzes umzukehren und die untersten Werte des sortierten Satzes zuerst anzuzeigen. Beispiel: CUBERANGELEMENT ("Verkauf"; $D$4;1) gibt das letzte Element zurück, CUBERANGELEMENT ("Verkauf"; $D$4; 2) gibt das Element neben dem letzten Element zurück usw.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×