Zu Hauptinhalt springen

CUBEELEMENTEIGENSCHAFT-Funktion

Die Funktion CUBEELEMENTEIGENSCHAFT, eine der Cubefunktionen in Excel, gibt den Wert einer Elementeigenschaft eines Cubes zurück. Damit wird geprüft, ob ein Elementname im Cube vorhanden ist, und die angegebene Eigenschaft für dieses Element wird zurückgegeben.

Syntax

CUBEELEMENTEIGENSCHAFT(Verbindung;Element_Ausdruck;Eigenschaft)

Die Syntax der Funktion CUBEELEMENTEIGENSCHAFT weist die folgenden Argumente auf:

  • Verbindung    Erforderlich. Eine Textzeichenfolge mit dem Namen der Verbindung zum Cube.

  • Element_Ausdruck    Erforderlich. Eine Textzeichenfolge eines multidimensionalen Ausdrucks (MDX) für ein Element im Cube.

  • Eigenschaft    Erforderlich. Eine Textzeichenfolge des Namens der zurückgegebenen Eigenschaft oder ein Bezug auf eine Zelle, die den Namen der Eigenschaft enthält.

Hinweise

  • Wenn Auswertungen mit der CUBEELEMENTEIGENSCHAFT-Funktion ausgeführt werden, wird vorübergehend die Meldung "#DATEN_ABRUFEN…" in der Zelle angezeigt, bis alle Daten abgerufen wurden.

  • Wenn der Verbindungsname keine gültige, in der Arbeitsmappe gespeicherte Arbeitsmappenverbindung darstellt, gibt CUBEELEMENTEIGENSCHAFT den Fehlerwert #NAME? zurück. Wenn der OLAP-Server nicht ausgeführt wird, nicht verfügbar ist oder eine Fehlermeldung zurückgibt, gibt CUBEELEMENTEIGENSCHAFT den Fehlerwert #NAME? zurück.

  • Wenn die Syntax von "Element_Ausdruck" falsch ist oder das durch Element_Ausdruck angegebene Element nicht im Cube vorhanden ist, gibt CUBEELEMENTEIGENSCHAFT den Fehlerwert #NV zurück.

  • CUBEELEMENTEIGENSCHAFT kann den Fehlerwert #NV zurückgeben, wenn Sie auf ein sitzungsbasiertes Objekt verweisen, beispielsweise auf ein berechnetes Element oder eine benannte Menge in einer PivotTable mit einer freigegebenen Verbindung, wenn diese PivotTable gelöscht oder in Formeln konvertiert wird. (Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Extras auf OLAP-Tools, und klicken Sie dann auf In Formeln konvertieren.)

  • CUBEELEMENTEIGENSCHAFT funktionieren nicht mit Excel-Datenmodellen, die in Power Pivot bearbeitet werden, da es sich dabei nicht um mehrdimensionale Cubes handelt.

Beispiele

=CUBEELEMENTEIGENSCHAFT("Vertrieb";"[Zeit].[Geschäftsjahr].[2014]";$A$3)

=CUBEELEMENTEIGENSCHAFT("Vertrieb";"[Filiale].[Lieblingsfiliale]";"[Filiale].[Name der Filiale].[Filiale qm]")

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Übersicht der Formeln in Excel

Vermeiden von Fehlern in Formeln

Suchen und Beheben von Fehlern in Formeln

Excel-Tastenkombinationen und -Funktionstasten

Cubefunktionen (Referenz)

Excel-Funktionen (alphabetisch)

Excel-Funktionen (nach Kategorie)

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×