Zu Hauptinhalt springen

Case-Shape verwenden

In einem Anwendungsfalldiagramm ist ein Use Case-Shape ein horizontales Oval, das etwas darstellt, für das ein Akteur das System verwendet, um ein Ziel zu erreichen. In der Regel handelt es sich bei einem Anwendungsfall um eine Ansicht des Prozesses auf höherer Ebene, nicht um einen einzelnen Schritt oder eine Transaktion.

Das Use Case-Shape.

Benennen eines Use Case-Shapes

  1. Doppelklicken Sie auf das Shape.

    Ein Textfeld wird in der Mitte des Shapes angezeigt.

  2. Geben Sie einen Namen für das Shape ein, und drücken Sie dann ESC, wenn Sie fertig sind.

In einem Anwendungsfalldiagramm stellt ein Anwendungsfall UML Use Case shape icon einen Satz von Ereignissen dar, der auftritt, wenn ein Akteur ein System verwendet, um einen Prozess abzuschließen. In der Regel handelt es sich bei einem Anwendungsfall um einen relativ umfangreichen Prozess, nicht um einen einzelnen Schritt oder eine Transaktion.

Benennen eines Use Case-Shapes und Hinzufügen weiterer Eigenschaftswerte

Öffnen Sie das Dialogfeld UML-Eigenschaften des Elements, indem Sie auf das Symbol doppelklicken, das das Element in der Strukturansicht darstellt, oder auf die Form, die das Element in einem Diagramm darstellt.

Tipp: Sie können steuern, welche Eigenschaftswerte in einem Shape in einem Diagramm angezeigt werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape klicken und dann auf Form Anzeigeoptionenklicken. Aktivieren und deaktivieren Sie im Dialogfeld UML-Shape-Anzeigeoptionen Optionen, um Eigenschaftswerte anzuzeigen oder auszublenden.

Eigenschaften

Eigenschaft

Beschreibung

Vollständiger Pfad

Die Vorlage UML-Modell Diagramm enthält automatisch vollständige Informationen zum Elementpfad in der Systemmodell Hierarchie. Sie können diese Informationen nicht bearbeiten, aber wenn Sie Elemente verschieben, wird der Pfad automatisch aktualisiert.

Stereotyp

Wählen Sie das gewünschte Stereotyp in der Dropdownliste aus. Wenn ein Stereotyp, das Sie verwenden möchten, nicht aufgeführt ist, können Sie ein neues Stereotyp hinzufügen oder ein vorhandenes bearbeiten, indem Sie im Menü " UML " auf " Stereotypen " klicken.

Sichtbarkeit

Wählen Sie den Typ der Sichtbarkeit (öffentlich, privat oder geschützt) aus, der für den Anwendungsfall gilt.

IsRoot

Wählen Sie aus, um anzugeben, dass der Anwendungsfall keine Vorfahren aufweisen kann.

IsLeaf

Wählen Sie aus, um anzugeben, dass der Anwendungsfall keine untergeordneten Elemente enthalten kann.

IsAbstract

Wählen Sie aus, um anzugeben, dass der Anwendungsfall abstrakt ist und keine Instanzen für den Anwendungsfall erstellt werden können.

Dokumentation

Geben Sie die Dokumentation ein, die Sie dem Element als Eigenschaftswert hinzufügen möchten. Wenn Sie die Form oder das Symbol für das Element auswählen, wird auch die hier eingegebene Dokumentation im Dokumentations Fenster angezeigt.

Ausblenden des Namens oder des Stereotyps eines Use Case-Shapes

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, klicken Sie auf Form Anzeigeoptionen, und löschen Sie dann Name oder Stereotyp.

Hinzufügen von Erweiterungspunkten zu einem Anwendungsfall-Shape

Ein Erweiterungspunkt kennzeichnet einen Punkt, an dem das Verhalten eines Anwendungsfalls mit Elementen eines anderen (erweiterten) Anwendungsfalls erweitert werden kann.

  1. Ziehen Sie in einem Anwendungsfalldiagramm ein Anwendungsfall -Shape auf das Zeichenblatt.

  2. Doppelklicken Sie auf das Use Case -Shape, und klicken Sie dann auf die Kategorie Erweiterungspunkte .

  3. Klicken Sie auf neu, geben Sie den gewünschten Namen für den Erweiterungspunkt ein, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Wiederholen Sie Schritt 3 für jeden Erweiterungspunkt, den Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

    Tipp: Wenn Sie das Erweiterungs punktefach des Use Case -Shapes ausblenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, klicken Sie auf Form Anzeigeoptionen, und deaktivieren Sie dann Erweiterungspunkt. Wenn Sie diese Änderung nur auf das ausgewählte Shape anwenden möchten, deaktivieren Sie im Dialogfeld Shape-Anzeigeoptionen die Option auf alle ähnlichen UML-Shapes auf der aktuellen Seite anwenden .

Anzeigen von Dokumentation und anderen markierten Werten, die einem Anwendungsfall zugeordnet sind

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Case -Shape, klicken Sie auf Form Anzeigeoptionen, und wählen Sie dann Eigenschaftenaus.

Navigieren zu anderen Ansichten des Anwendungsfalls

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Shape, klicken Sie auf Ansichten, wählen Sie die gewünschte Ansicht aus, und klicken Sie dann auf OK.

Siehe auch

Erstellen eines UML-Anwendungsfalldiagramms

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden