BETAVERT (Funktion)

Gibt die Werte der kumulierten Betaverteilungsfunktion zurück. Die kumulierte Betaverteilungsfunktion wird in der Regel verwendet, um die Streuung bei mehreren Stichproben zu bestimmten Vorgängen zu untersuchen. Beispielsweise kann prozentual ermittelt werden, wie viel Zeit am Tag Personen vor dem Fernsehgerät verbringen.

Syntax

BETAVERT(x;Alpha;Beta;A;B)

X  ist der Wert, an dem die Funktion im Intervall zwischen A und B ausgewertet werden soll.

Alpha       ist ein Parameter der Verteilung.

Beta     ist ein Parameter der Verteilung.

A     ist die optionale untere Grenze des Intervalls für X.

B     ist die optionale obere Grenze des Intervalls für X.

Hinweise

  • Ist eines der Argumente nichtnumerisch, gibt BETAVERT den Fehlerwert #WERT! zurück.

  • Ist Alpha ≤ 0 oder Beta ≤ 0, gibt BETAVERT den Fehlerwert #ZAHL! zurück.

  • Ist X < A, X > B, oder A = B, gibt BETAVERT den Fehlerwert #ZAHL! zurück.

  • Wird für A und B kein Wert angegeben, verwendet BETAVERT die Standardverteilung, d. h. A = 0 und B = 1.

Beispiel

X

Alpha

Beta

A

B

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

3500

2,44

10

Sonntag

4

=BETAVERT([X];[Alpha];[Beta];[A];[B])

Verteilungsfunktion (integrierte Dichtefunktion) einer Betaverteilung für die angegebenen Parameter (0,685470581)

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×